Connect with us

Testberichte

Amazon Fire HD 10 2023 Test: Schnäppchen oder Geldverschwendung?

Ist das Amazon Fire HD 10 2023 mit Stift ein echtes Schnäppchen oder einfach nur Geldverschwendung? Genau das zeigt dieser Test.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Amazon Fire HD 10 2023 Review

Das Amazon Fire HD 10 2023 ist das neuste günstige 10-Zoll Tablet von Amazon, das normalerweise rund 165 Euro kostet, an Shopping-Feiertagen aber auch mal für unter 100 Euro rausgehauen wird. Klar ist, dass es zu diesem Preis kein Premium-Tablet ist, wohl aber ein paar interessante Features bietet und dazu gehört dieses Jahr ein aktiver Stift. Da stellt sich die Frage: Ist das Fire HD 10 ein echtes Schnäppchen, oder einfach nur Geldverschwendung? Genau das erfahrt ihr in diesem Test.

Amazon Fire HD 10 2023 bei* Amazon

Design und Verarbeitung

Geldverschwendung ist es, wenn ihr ein Tablet mit einem hochwertigen Design sucht. Das Fire HD 10 fühlt sich nämlich sehr billig an. Es besteht komplett aus Kunststoff – was natürlich nicht billig sein muss, aber es fühlt sich eben an wie billiger Kunststoff. Amazon verspricht aber Qualität und tatsächlich soll es 2,7 Mal robuster sein als das Samsung Galaxy Tab A8, das aus Aluminium besteht.

Amazon Fire HD 10 2023
164,99€

Das Amazon Fire HD 10 2023 Edition ist ein solides Einsteiger-Tablet, das in keinem Punk richtig gut, dafür in den meisten Bereichen aber ausreichend ist. Wichtig zu wissen ist, dass ab Werk der Google Play Store fehlt - den kann man aber selbst dazu installieren. Interessant ist das Tablet dann, wenn es ein gutes Angebot gibt. Zum UVP würde ich es nicht kaufen.

Zu Amazon
07/12/2024 05:44 pm GMT
Amazon Fire HD 10 2023 Design

Mit 8,6mm ist es dünn genug und es bringt relativ leichte 434g auf die Waage. Klasse finde ich, dass wir einen normalen Kopfhöreranschluss und einen MicroSD-Kartenslot bekommen. Letzteren kann man sogar ohne Eject-Tool öffnen. Der Slot verbirgt sich einfach hinter einer Klappe, die leicht zu öffnen ist. Aufgeladen wird es über einen USB C 2.0 Anschluss, an den man keine externen Monitore anschließen kann.

Amazon Fire HD 10 2023 mit MicroSD

Vorne und hinten sitzen jeweils eine 5-Megapixel Kamera, die bei gutem Licht für den Preis ziemlich gute Aufnahmen machen. Klar fehlen bei 5 Megapixel Details, aber sonst ist die Qualität nicht schlecht und für Videochats tatsächlich besser als bei vielen teuren Laptops. Bei schwierigen Lichtverhältnissen sind Fotos und Videos natürlich kaum brauchbar.

Display und Lautsprecher

Amazon Fire HD 10 2023 Display

Das Amazon Fire HD 10 2023 hat ein 10,1 Zoll großes IPS-Display, das eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel bietet. Wie immer gilt auch hier, dass ich FullHD auf 10 Zoll ausreichend finde. Texte schauen scharf genug aus und die Blickwinkel sind relativ stabil.

Für diese Preisklasse ist der Bildschirm ziemlich gut. Es ist nämlich etwas heller als das Samsung Galaxy Tab A8 und Netflix und andere Streaming-Anbieter kann man mit HD-Auflösung schauen. Dadurch eignet es sich in diesem Punkt durchaus als Entertainment Tablet.

Amazon Fire HD 10 2023 Display Vergleich
Von links nach rechts: Samsung Galaxy Tab A8, Amazon Fire HD 10 2023, Amazon Fire Max 11

Ich habe es auch mit dem teureren Amazon Fire Max 11 verglichen und im Vergleich dazu ist das Fire HD 10 etwas dunkler und hat einen leichten Grünstich.

Nicht Spitzenklasse sind auch die beiden Lautsprecher. Der Sound ist nicht so klar wie beim Fire Max 11 und das Samsung Tablet ist ein gutes Stück lauter. Ich finde die Tonqualität für den Preis in Ordnung, aber es wäre schön gewesen, wenn es etwas lauter wäre. In einer lauten Küche kann es mal zu leise sein – und dafür wird es mit dem Alexa Sprachassistent ja durchaus beworben.

Amazon Fire HD 10 2023 Lautsprecher

Mit USI 2.0 Stift

Auf dem Fire HD 10 2023 könnt ihr mit jedem Stylus schreiben, der die USI 2 Technologie unterstützt. Das sind viele Stifte für Chromebooks, aber auch fürs Google Pixel Tablet und fürs Fire Max 11. Ich habe genau den gleichen USI 2 Stift benutzt, den Amazon auch fürs Max 11 verkauft und der kostet 35 Euro. Im Vergleich zu einem Apple Pencil oder Microsoft Surface Pen ist das sehr günstig.

Amazon Fire HD 10 2023 USI 2 Stift

Richtig gut ist die USI 2 Technologie leider nicht. Egal ob auf einem Chromebook, dem Google Pixel Tablet, oder diesem Amazon Fire HD 10 2023: Die Stifte bzw. die Technologie ist bisschen enttäuschend. Ja, man kann damit Notizen aufschreiben und Zeichnen. Aber so präzise wie ein Apple Pencil, Samsung S Pen oder Microsoft Surface Pen sind sie nicht. Diese drei sind deutlich besser.

Lesen: Die besten Notizen Apps für Android-Tablets im Test

Amazon Fire HD 10 2023 mit Notizen App

Ich kann das Fire HD 10 deswegen nicht empfehlen, wenn ihr speziell ein Tablet mit einem guten Stift sucht. Zum Herumspielen ist der Stift okay und auch, wenn ihr nur grobe Notizen aufschreiben möchtet. Aber möchtet ihr damit viel handschriftlich schreiben, in der Schule, Universität oder auf der Arbeit, dann rate ich zu einem Tablet von Samsung, Apple oder Microsoft – wenn es günstig sein muss, eben ein gebrauchtes.

Hardware und Performance

Amazon Fire HD 10 2023 Geekbench 5

Im Amazon Fire HD 10 2023 sitzt ein MediaTek MT8186 Prozessor, der Zugriff auf 3GB RAM und 32GB oder 64GB internen Speicher hat. Eine Version mit LTE gibt es nicht. Möchtet ihr viele Spiele installieren, rate ich zu der Version mit 64GB, denn 32GB sind heutzutage recht wenig.

Ein Blick auf meinen Geekbench 5 Benchmark-Vergleich zeigt, dass die Prozessorleistung sich im Vergleich zum Vorgänger verbessert hat und auch über dem Samsung Galaxy Tab A8 liegt. Die Grafikleistung hat sich allerdings etwas verschlechtert.

Amazon Fire HD 10 2023 3D Mark Wild Life Test

Im 3D Mark Wild Life Test liegt es gleichauf mit dem Samsung A8 und ist sogar etwas leistungsstärker als andere Konkurrenten wie das Lenovo Tab M10 Plus der dritten Generation. Das Amazon Fire Max 11 ist hingegen ein gutes Stück flotter.

Letztendlich sehen wir hier aber auch etwas, das ich schon seit gut zwei Jahren bei Tablets beobachte: Die Preise bleiben von Generation zu Generation gleich und auch die Leistung bleibt grob gesehen gleich. Ich denke wir sehen hier einfach versteckte Inflation.

Nun, die Benchmark-Ergebnisse lassen erahnen, dass das Fire HD 10 kein perfektes Gaming-Tablet ist und das stimmt auch. Anspruchsvolle Spiele könnt ihr nicht mit höchsten Grafikeinstellungen spielen. Laufen tun aber viele und dazu gehört auch PUBG Mobile, doch könnt ihr hier die Grafik nur auf HD setzen. Dann läuft es aber ziemlich solide.

Amazon Fire HD 10 2023 mit PUBG Mobile

Ich hab auch Warcraft Rumble ausprobiert, bei dem ich immer mal wieder leichte Ruckler gesehen habe. Letztendlich ist es aber gut spielbar, es sind wirklich nur leichte Ruckler. Das gleiche gilt auch für Diablo. Immer mal wieder sind leichte Ruckler sichtbar, aber es ist auf jeden Fall spielbar – wenn auch nur mit niedrigsten Grafikeinstellungen.

Amazon Fire HD 10 2023 mit Warcraft Rumble

Am besten geeignet ist es natürlich für Gelegenheitsspiele. Dazu gehören Games wie Plants vs Zombies, das auf dem Tablet viel Spaß macht und nur dafür ist es eigentlich geeignet. Es ist kein Spiele-Tablet für Gamer, sondern mehr etwas für Gelegenheitsspiele. Und möchtet ihr tatsächlich aufwändigere Spiele spielen, solltet ihr zur Version mit 64GB Speicher greifen.

Und auch sonst ist die Leistung für die meisten einfachen Anwendungen ausreichend. Aber klar ist, dass die Leistung für nichts Spitzenklasse ist – ihr habt ja die Benchmarks gesehen und mehr kann man von einem Einsteiger-Tablet auch nicht erwarten. In Chrome konnte ich beispielsweise die meiste Zeit bequem im Internet surfen. Sind bei mehreren Tabs aber komplexe Webseiten offen, kann es ins Stottern kommen.

Software: Fire OS ohne Play Store

Auf dem Fire HD 10 läuft ab Werk Fire OS in Version 8, das auf Android 11 basiert. Wichtig zu verstehen ist aber, dass es nicht Googles Android ist, sondern Amazon hat die Open Source Variante von Android genommen und selbst angepasst. Obwohl es auf Android 11 basiert, hält Amazon es durchgehend mit Updates auf dem aktuellen Stand – tatsächlich bringt Amazon erstaunlich häufig Updates heraus, die meistens aber nur Sicherheitslücken schließen oder Bugs beheben.

Amazon Fire HD 10 2023 Test

Es fehlen also ab Werk alle Angebote von Google. Es gibt kein Chrome, kein Gmail, kein YouTube und auch keinen Play Store. Stattdessen hat Amazon einen eigenen Browser, einen eigenen App Store, sowie natürlich viele eigene Angebote wie Audible Hörbücher, Kindle E-Books und Prime Video.

Lesen: Die besten kostenlosen Apps für Android Tablets

Besonders im Vergleich zu normalen Android Tablets ist der Alexa Sprachassistent. Auf den könnt ihr jederzeit per Sprachbefehl zugreifen. Und aktiviert ihr den Echo Show Modus, verwandelt sich das Tablet in ein Echo Smart Display und funktioniert auch genauso.

Amazon Fire HD 10 2023 mit Alexa im Echo Show Mode

Ihr könnt das Tablet ohne Google Apps natürlich benutzen und vieles funktioniert auch gut. Im Amazon App Store findet ihr Apps von Microsoft, sowie Netflix und auch ziemlich viele Spiele. Das Angebot ist aber deutlich kleiner.

Ich benutze gerne die Apps von Google und hab deswegen den Play Store selbst installiert. Das geht ziemlich einfach und dann könnt ihr auch Chrome, Gmail und so weiter installieren und letztendlich verhält es sich dann wie jedes andere Android-Tablet auch.

Akkulaufzeit

Amazon Fire HD 10 2023 Akku

In meinem Akku-Test kam das Tablet auf eine Laufzeit von genau 10 Stunden, was ein ausgezeichnetes Ergebnis ist. Für diesen Test lasse ich immer ein HD-YouTube Video bei maximaler Helligkeit in einer Endlosschleife laufen.

Amazon Fire HD 10 2023 Test: Mein Fazit

Also, ist das Amazon Fire HD 10 2023 ein echtes Schnäppchen oder eine Geldverschwendung? Naja, das kommt darauf an, zu welchem Preis ihr es kauft. Ich finde an Tagen wie Black Friday und dem Prime Day, an dem es unter 100 Euro kostet, ist es ein Schnäppchen. Für unter 100 Euro bekommt ihr dann ein erstaunlich solides Tablet.

Amazon Fire HD 10 2023 Verarbeitung

Die Akkulaufzeit ist lang, es ist sehr robust, und das Display ist für den Preis gut. Für unter 100 Euro ist es ein klasse Tablet für Netflix, Prime Video, um bisschen im Internet zu surfen und Gelegenheitsspiele zu spielen. Spannend ist es natürlich, wenn ihr sowieso die Angebote von Amazon benutzt, vor allem deren Sprachassistent.

Zu dem UVP von rund 165 Euro ist es keine Geldverschwendung, aber eben auch nichts Besonderes. Habt ihr den Vorgänger, lohnt es sich sowieso nicht zu upgraden, denn sie sind fast identisch. Ich persönlich würde lieber 20 Euro rauflegen und mir ein Xiaomi Redmi Pad SE holen, das für rund 180 Euro anstatt 32GB satte 128GB Speicher und ein 90Hz Display bietet. Das Redmi Pad SE ist in dieser Preisklasse echt spannend, schaut euch unbedingt meinen Test davon an.


7
Amazon Fire HD 10 2023 Review
Amazon Fire HD 10 2023 Test: Das Amazon Fire HD 10 2023 ist am Black Friday und Prime Day ein klasse Schnäppchen mit solidem Display, langer Akkulaufzeit und ganz neu mit Stift-Unterstützung. Spitzenklasse ist es aber in keinem Punkt. Das Gehäuse fühlt sich billig an, die Leistung ist nur ausreichend und bedauerlich ist, dass man den Google Play Store selbst installieren muss. Dafür verhält es sich dank Alexa Sprachassistent auch wie ein Smart Display.
Positiv
  • Robustes Gehäuse
  • Solides Display
  • Lange Akkulaufzeit
  • Alexa Sprachassistent
  • Mit Stift-Unterstützung
Negativ
  • Kein Google Play Store
  • Lautsprecher etwas leise
  • Leistung nur ausreichend
Kaufen bei* Amazon

UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt