Connect with us

Android

Die 10 besten Notizen Apps für Android Tablets | 2024 Edition

Hier sind die 10 besten Notizen Apps für Android Tablets – darunter einfache und kostenlose, aber auch umfangreiche wie Goodnotes.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Samsung Notes

Egal ob es darum geht, den eigenen Alltag zu strukturieren, wichtige Informationen an einem Ort zu bündeln oder regelmäßige Routinen zu etablieren – Notizen-Apps und digitale Tagebücher sind für uns ein unverzichtbarer Bestandteil geworden, um im stressigen Alltag nicht die Übersicht zu verlieren und den Fokus aufs Wesentliche beizubehalten.

Durch die Cloud-Integration der Apps hab ihr eure Notizen immer griffbereit – egal ob ihr gerade am Tablet, Notebook oder Desktop-PC arbeitet. Auch das Speichern und Bearbeiten von PDF-Dateien, das Anfertigen von Handschriftlichen Notizen mit dem Stylus oder die Möglichkeit, wichtige E-Mails als Notiz abzuspeichern, sind praktische Features, die wir nicht mehr missen wollen.

Die hier vorgestellten Notizen-Apps haben alle unterschiedliche Stärken und Schwerpunkte, vereinen aber den Anspruch, eueren Alltag stressfreier zu machen. Wir stellen euch unsere Lieblings-Notizen-Apps für Android Tablets vor.

1. ColorNote Notepad Notizen

Für all jene, die ihre Gedanken, Ideen und Erinnerungen organisiert halten möchten, bietet die ColorNote Notepad Notizen-App eine benutzerfreundliche und effektive Lösung. Die App ist eine praktische Möglichkeit, um Notizen zu erstellen, Listen zu führen und den eigenen Alltag zu organisieren.

Die Stärke von ColorNote liegt in ihrer Einfachheit. Die App öffnet sich schnell und bietet eine klare, schnörkellose Oberfläche. Notizen können in verschiedenen Formaten erstellt werden – sei es als Textnotizen, Checklisten oder als Farbkennzeichnung, um eine bessere visuelle Organisation zu ermöglichen.

Eine praktische Funktion der App ist die Möglichkeit, Notizen auf dem Startbildschirm des Tablets als Widgets anzuheften. Dadurch wird der Zugriff auf häufig benötigte Informationen erleichtert, ohne die App selbst öffnen zu müssen. So habt ihr eure wichtigsten Notizen direkt im Blick.

Die Synchronisierungsfunktion von ColorNote ermöglicht es euch, Notizen mit anderen Geräten zu synchronisieren, wodurch ein nahtloses Arbeiten zwischen verschiedenen Plattformen ermöglicht wird. Darüber hinaus bietet die App eine Sicherungsfunktion, um Datenverluste zu vermeiden.

Ob für Einkaufslisten, Erinnerungen, Gedanken oder Arbeitsnotizen – die App bietet viele Möglichkeiten, um Ideen festzuhalten und den Überblick zu behalten.

Insgesamt schätzen wir an der App vor allem das übersichtliche, durchdachte Design und die schnelle Bedienbarkeit.  

Die App ist kostenlos im Google Play Store verfügbar.

Google Play Store: ColorNote Notepad Notizen

2. Microsoft OneNote – Die Office-Maschine

Mit Microsoft OneNote könnt ihr problemlos Notizen erstellen, bearbeiten und teilen. Die nahtlose Integration mit anderen Microsoft-Apps wie Word und Outlook erleichtert euer Leben erheblich, insbesondere wenn ihr beruflich auf eure Notizen angewiesen seid.

Die Marketingabteilung von Microsoft würde sagen: OneNote ist vergleichbar mit einem guten Fahrzeug – schick, praktisch und bereit, euch komfortabel ans Ziel zu bringen.

Doch genug des Marketing-Gelabers. Lasst uns nun näher auf die wesentlichen Funktionen der App eingehen.

Mit Microsoft OneNote könnt ihr beispielsweise besondere Ereignisse planen oder kreative Momente festhalten. Egal, ob es sich um die Vorbereitung einer Party, das Festhalten einer spontanen Idee oder das Erstellen eines digitalen Skizzenbuchs handelt, die App bietet euch die Flexibilität, eure Gedanken und Ideen festzuhalten.

OneNote synchronisiert automatisch eure Notizen mit OneDrive, dem Cloud-Speicherdienst von Microsoft. Das ermöglicht euch den Zugriff auf eure Notizen von überall und zu jeder Zeit, sei es zu Hause, im Büro oder unterwegs. Eure Notizen sind auf all euren Geräten verfügbar, sodass ihr problemlos zwischen ihnen wechseln könnt.

Wenn ihr ein Microsoft-Konto besitzt, habt ihr auch Zugriff auf die Vorteile des Microsoft-Ökosystems. Das bedeutet, dass ihr nicht nur die Möglichkeit habt, Notizen zu erstellen, sondern auch Ideen mit euren Freunden und Kollegen teilen, organisieren und gemeinsam daran arbeiten könnt. Ihr könnt beispielsweise an einem freigegebenen Notizblock zusammenarbeiten, um die Zusammenarbeit zu erleichtern.

Lesen: Die besten kostenlosen Apps für Android Tablets

Mit einem passenden Stylus für eurer Android Tablet könnt ihr eine Vielzahl von Stiftfarben und Einstellungen verwenden, um schicke handschriftliche Notizen und Zeichnungen zu erstellen. Der „In Formen konvertieren“-Modus wandelt von Hand gezeichnete Formen automatisch in knackig scharfe, perfekt regelmäßige Polygone und Kreise um.

Insgesamt ist Microsoft OneNote eine äußerst vielseitige Notizen-App, die sich ideal für diejenigen eignet, die eine umfassende All-in-one-Lösung zur Erfassung von Gedanken und Ideen suchen, sei es im beruflichen oder privaten Bereich. Mit den leistungsstarken Tools zur Organisation, Zusammenarbeit und Synchronisation bietet OneNote eine breite Palette von Funktionen, die eure Produktivität auf eine neue Stufe heben können.

Microsoft OneNote ist kostenlos für Android Tablets erhältlich. Um es zu nutzen, benötigt ihr lediglich ein Microsoft-Konto.

Google Play Store: Microsoft One Note: Save Notes

3. Evernote – So hilft man dem Gedächtnis gerne auf die Sprünge

Evernote ist eine hervorragende Notizen-App für Android Tablets. Mit dieser App können nicht nur Textnotizen erstellt werden, sondern auch Bilder, Audiodateien und sogar Webseitenabschnitte gespeichert werden. Die App bietet den idealen Ort, um Gedanken und Ideen zu organisieren, sei es für die Arbeit, die Schule oder das tägliche Leben.

Eine coole Funktion von Evernote ist die Synchronisierung auf all euren Geräten, einschließlich Tablet, Smartphone und Desktop-Computer. Dadurch könnt ihr problemlos zwischen den Geräten wechseln, ohne jemals eure Notizen zu verlieren.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Clips von interessanten Online-Artikeln oder Webseiten zu erstellen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt in aller Ruhe zu lesen.

Ihr könnt euren Notizen verschiedene Arten von Inhalten hinzufügen, wie Texte, Dokumente, PDF-Dateien, Skizzen, Fotos, Audio und Web-Clips. Außerdem könnt ihr die Kamerafunktion eures Tablets nutzen, um Papierdokumente, Visitenkarten, Whiteboard-Präsentationen, handschriftliche Notizen und Zeichnungen zu scannen und zu organisieren.

Zusätzlich bietet Evernote die Möglichkeit, To-Do-Listen mit Hilfe von Aufgaben zu verwalten. Dadurch können Fälligkeitstermine und Erinnerungen eingerichtet werden, um sicherzustellen, dass keine Fristen mehr verpasst werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, den Google Kalender in Evernote zu integrieren, um eure Terminplanung und Notizen an einem Ort zu vereinen.

Es ist auch praktisch, dass ihr gesuchte Inhalte schnell in der App finden könnt. Die leistungsstarke Suchfunktion von Evernote erkennt sogar Texte in Bildern und handschriftlichen Notizen.

Evernote ist zweifellos eine sehr gute Notizen-App und eine hervorragende Möglichkeit, lästigen Papierkram zu reduzieren und sich an wichtige Termine zu erinnern.

Ihr könnt Evernote kostenlos herunterladen und die grundlegenden Funktionen nutzen. 

Es gibt jedoch noch zwei weitere Premium-Modelle. 

Für 2,99 Euro monatlich erhaltet ihr Cloud Unterstützung. So könnt ihr beispielsweise in Echtzeit mit anderen zusammenarbeiten, eure Notizen auf mehreren Geräten synchronisieren, automatische Backups erstellen und vieles mehr.

Alternativ könnt ihr die App für einmalig 9,99 Euro kaufen, was euch unter anderem ermöglicht, bis zu 2000 Seiten pro Notiz zu erstellen, unbegrenzte Elemente in der Bibliothek zu nutzen und das Wasserzeichen zu entfernen.

Google Play Store: Evernote – Notiz-Organizer

4. Nebo – Schönschreiber aufgepasst

Nebo

Habt ihr eine schicke, leserliche Handschrift, die eure Freunde vor Neid erblassen lassen? Dann könnte Nebo möglicherweise die richtige Notizen-App für euch sein. Diese clevere App erkennt eure Handschrift und wandelt sie in maschinenlesbaren Text um. Ihr könnt sogar Diagramme und mathematische Gleichungen skizzieren, und das Programm wandelt sie in klaren Text um. Das ist besonders für Zahlenliebhaber und Künstler ziemlich praktisch.

In der App könnt ihr Handschrift, Text, Zeichnungen, Diagramme und Bilder in einem erweiterbaren Arbeitsbereich kombinieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Inhalte mithilfe des Stiftes zu löschen und zu bearbeiten.

Stylus-Fans und Liebhaber der eigenen Handschrift werden Nebo schnell in ihr Herz schließen.

Ihr könnt die App mit den grundlegenden Funktionen kostenlos verwenden. Die Vollversion ist für eine einmalige Gebühr von 9,99 Euro erhältlich und ermöglicht euch das unbegrenzte Erstellen von Notizen-Seiten.

Nebo kostet einmalig 9,99 Euro.

Google Play Store: Nebo: Notizen und PDF-Anmerkung

5. Notebook – Features satt

Notebook kann man ohne Bedenken als das Schweizer Taschenmesser der Notizen-Apps bezeichnen. Hier findet man alles, was man benötigt, um Gedanken und Ideen festzuhalten. Von Textnotizen über Checklisten bis hin zu Skizzen und Bildern, vereint diese App alles.

Erstellt Notizen, fügt Dateien hinzu, richtet Aufgaben ein, skizziert Ideen, nehmt Audio-Dateien auf und haltet wichtige Momente und Erinnerungen fest. 

Ihr könnt PDFs, Word-Dokumente, Tabellenkalkulationen und mehr mithilfe einer speziellen Dateinotizkarte hinzufügen. Darüber habt ihr die Möglichkeit, Visitenkarten, Dokumente und mehr zu scannen. In der Notebook-App könnt ihr alles auch handschriftlich mit einem Stift festhalten.

Die Lesezeichen-Funktion ist ebenfalls cool. Dieses Tool ermöglicht es, die neuesten Nachrichten, Zeitschriftenartikel, Videos, Rezepte, Anleitungen und andere Online-Inhalte von verschiedenen Verlagen zu sammeln und zu speichern. Notebook verwendet Smart Cards, um Lesezeichen auf intelligente Weise in schicke, individuelle Karten zu verpacken.

Die Oberfläche der App ist einfach zu bedienen und es bietet die Möglichkeit, eure Notizen in unterschiedlichen Notizbüchern zu organisieren. Notebook ist ideal für Personen, die alles übersichtlich und leicht zugänglich haben möchten. Die App ist sogar für Smart Watches verfügbar und liefert dort ebenfalls die grundlegenden Features.

Es gibt eine kostenlose Basisversion von Notebook. Die Pro-Version wird für 5,49 Euro pro Monat oder 9,99 Euro pro Jahr angeboten und bietet zusätzliche Premium-Features. Mit der Pro-Version könnt ihr unter anderem E-Mails als Notizkarten speichern, Dokumente bearbeiten, bis zu 60 Minuten Audio am Stück aufnehmen, eine Smart Card für eure Flugtickets erstellen und vieles mehr.

Google Play Store: Notebook – Notizen, Tagebuch

6. WeNote: Notes Notepad Notebook

Ob Textnotizen, Checklisten, Zeichnungen oder Sprachaufnahmen – WeNote ermöglicht es euch, eure Gedanken in verschiedenen Formaten festzuhalten.

Die Benutzeroberfläche von WeNote ist intuitiv und gut strukturiert, was eine einfache Navigation und schnellen Zugriff auf verschiedene Funktionen ermöglicht. Mit anpassbaren Schriftarten, Farben und Hintergründen könnt ihr eure Notizen personalisieren und sie nach euren eigenen Vorlieben gestalten.

WeNote bietet die Möglichkeit, Notizen zu kategorisieren und zu taggen, um eine effiziente Organisation zu ermöglichen. Dadurch könnt ihr leicht zwischen verschiedenen Themen oder Projekten navigieren und Notizen schnell wiederfinden. Zusätzlich bietet die App die Möglichkeit, Erinnerungen und Alarme für wichtige Notizen einzustellen, um sicherzugehen, dass ihr keine wichtigen Aufgaben überseht.

Natürlich unterstützt auch WeNote die Synchronisierung mit Cloud-Diensten. Dadurch könnt ihr eure Notizen nahtlos auf verschiedenen Geräten synchronisieren. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn ihr mehrere mehrere Geräte nutzt und eure Infos immer griffbereit haben möchtet.

Auch diese App ermöglicht es euch, Notizen als Widget auf euren Startbildschirm „zu kleben“. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, sensible Notizen mit einem Passwort zu schützen.

Die App erhielt im Google Play Store bis jetzt rund 103.900 Bewertungen und das mit einem stolzen Bewertungsdurchschnitt von 4,7 Sternen.

Die wesentlichen Funktionen von WeNote sind kostenlos nutzbar. Die Premium-Version kostet 5,49 monatlich und kann sieben Tage lang gratis getestet werden. Mit der kostenpflichtigen Version erhaltet ihr unter anderem 15 GB WeNote Cloud-Speicher, die Werbung wird deaktiviert und ihr könnt unbegrenzte Audioaufnahmen erstellen.

Google Play Store: WeNote: Notes Notepad Notebook

7. Goodnotes – Klasse Notizen-App für Samsung Tablets

Goodnotes ist im Android-Universum leider nur für 8-Zoll- oder größere Samsung-Tablets mit mindestens 3 GB Speicher verfügbar. Dennoch wollen wir sie euch in diesem Artikel nicht unterschlagen.

Ihr könnt in der App eure Handschrift in digitale Texte verwandeln, Markierungen hinzufügen und sogar Formen mit dem S Pen zeichnen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, Text, der handgeschrieben und getippt wurde, mit Bildern, Stickern, Diagrammen und Skizzen auf einer Seite zu kombinieren.

Zudem könnt ihr individuelle Gliederungen erstellen und PDF-Inhaltsverzeichnisse automatisch importieren. Des Weiteren könnt ihr PDFs bearbeiten und in Goodnotes kommentieren.

Digitale Notizen können auch auf anpassbaren Designvorlagen wie Blankopapier, liniertem Papier, Cornell-Notizpapier, Checklisten, Planern und mehr angefertigt werden. Außerdem ist es möglich, Sprachaufnahmen in Goodnotes zu integrieren.

Ihr könnt selbstverständlich auch eure Schrift bearbeiten: Es ist möglich, die Größe und Farbe zu ändern oder den Text innerhalb der Seite zu verschieben.

Die App lässt sich easy bedienen und macht dank der durchdachten Oberfläche und der zahlreichen Features Freude beim Benutzen.

Goodnotes bietet alles in allem eine praktisches Tool für Schüler, Studenten und Arbeitnehmer im täglichen Leben. 

Wenn ihr euer Tablet mit einem externen Bildschirm verbindet, können ihr eure Notizen, Folien und Inhalte direkt von Goodnotes aus präsentieren.

Ihr könnt eure Notizen exportieren und sie beispielsweise als PDF-Datei teilen, per E-Mail weiterleiten oder einfach ausdrucken.

Natürlich bietet auch Goodnotes Cloud-Unterstützung zur Sicherung und Synchronisierung eurer Daten.

Die wesentlichen Features von Goodnotes sind kostenlos. Ihr hab auch die Möglichkeit, ein Abo abschließen, um die Premium-Features der App nutzen zu können. Dann könnt ihr unter anderem unbegrenzte Audioaufnahmen erstellen und E-Mails in Goodnotes importieren.

Google Play Store: Goodnotes

8. Samsung Notes – Exklusiv und gut

Samsung Galaxy Tab S9 FE mit Samsung Notes

Ebenfalls exklusiv ist Samsung hauseigene Notizen App namens Samsung Notes.

Samsung Notes punktet unter anderem durch die tolle Integration in das Samsung Ökosystem. Die App ist eng mit anderen Samsung-Anwendungen und Diensten verbunden. 

Auch in dieser Notizen-App könnt ihr handschriftliche Notizen in Text umwandeln, Skizzen erstellen oder sogar PDF-Dateien direkt in der App bearbeiten.

Außerdem könnt ihr auch Audioaufnahmen in Samsung Notes erstellen. So könnt ihr wichtige Meetings oder Vorträge aufzuzeichnen und gleichzeitig handschriftliche oder getippte Notizen erstellen, wodurch ihr eure Effizienz und die Genauigkeit der Mitschriften verbessern könnt.

Auch Samsungs Notizen-App ermöglicht es euch, Notizen nahtlos mit anderen Geräten zu synchronisieren. 

Verwendet ihr den S Pen, profitiert ihr von den vielfältigen Schreib- und Zeichenmöglichkeiten. 

Indem ihr auf das Stift-Symbol tippt, während ihr eine Notiz verfasst, könnt ihr verschiedene Schreib-Werkzeuge auswählen. Zur Auswahl stehen unter anderem Stifte, Füller, Bleistifte, Textmarker in verschiedenen Farben und Strichstärken. 

Indem ihr auf das Radiergummi-Symbol tippt, könnt ihr den Inhalt auswählen, den ihr löschen bzw. entfernen möchtet.

Samsung Notes ist kostenlos auf Samsung Tablets verfügbar.

Google Play Store: Samsung Notes

9. Tidy Notes & Diary & Focus – Verbessert eure Achtsamkeit

Tidy Notes & Diary & Focus ist mehr als eine bloße Notizen-App. Neben Notizen legt die App nämlich einen Schwerpunkt auf Achtsamkeit – So könnt ihr Tagebuch führen und die App unterstützt euch dabei, euch besser konzentrieren zu können.

In Tagebucheinträgen könnt ihr eure Gedanken, Erlebnisse und täglichen Aktivitäten an einem zentralen Ort festzuhalten und so besser euer aktuelles Wohlbefinden reflektieren. 

Die Möglichkeit, Notizen und Tagebucheinträge miteinander zu verbinden, ist genial, um sich an vergangene Ereignisse zu erinnern und gleichzeitig den Fokus auf zukünftige Aufgaben zu behalten.

Die App hebt sich auch durch ihre Fokusmanagement-Funktion hervor. So bietet die Anwendung Zeitmanagement-Techniken und Fokusübungen und gibt euch damit Werkzeuge an die Hand, um eure Produktivität und Achtsamkeit zu steigern. So könnt ihr euch besser auf wichtige Aufgaben konzentrieren. 

Diese coole Kombination aus Notizen, Tagebuchführung und Fokusmanagement macht die App zu einem umfassenden Tool für eure persönliche Organisation und Effektivität.

Super ist auch die anpassbare Benutzeroberfläche. Ihr könnt Notizen und Tagebucheinträge mit verschiedenen Schriftarten, Farben und Symbolen personalisieren, was nicht nur visuell schick ist, sondern auch die Organisation und schnelle Auffindbarkeit von wichtigen Infos erleichtert.

Auch Tidy Notes bietet Synchronisierungsfunktionen via Cloud, um eure Daten auf verschiedenen Geräten auf dem aktuellen Stand zu halten und zu sichern.

Wir finden die App mit ihren zahlreichen praktischen Funktionen im Alltag sehr nützlich.

Ihr könnt die App kostenlos herunterladen. Die Pro-Version kostet monatlich 6,49 Euro, jährlich 21,99 Euro oder einmalig 43,99 Euro und entfernt unter anderem die Werbung, lässt euch Audio in Text umwandeln, PDFs bearbeiten und teilen und vieles mehr. 

Google Play Store: Tidy Notes & Diary & Focus

10. BasicNote – minimalistisch und gut 

In der schier endlos erscheinenden Auswahl an Notiz-Apps für Android findet sich manchmal die wahre Schönheit in der Einfachheit. BasicNote ist eine solche App, die mit ihrer minimalistischen Anmutung und funktionalen Stärke überzeugt.

BasicNote bietet – der Name lässt es bereits vermuten – die wesentlichen Funktionen einer Notizen-App ohne Schnickschnack. Die App konzentriert sich auf das Wesentliche: das Festhalten von Gedanken, Ideen und Checklisten in einer intuitiven und unkomplizierten Benutzeroberfläche. 

Die App bietet grundlegende Organisationsmöglichkeiten, die es euch ermöglichen, eure Notizen in Kategorien oder Tags zu ordnen. Die Suche nach bestimmten Notizen gestaltet sich dadurch mühelos, ohne dass man sich durch überladene Funktionen wühlen muss.

BasicNote ist für diejenigen gedacht, die Wert auf Einfachheit und Funktionalität legen. Bei BasicNote müsst ihr kein Konto oder Ähnliches anlegen. Ihr ladet einfach die kostenlose App herunter und könnt direkt loslegen.

Google Play Store: BasicNote – Notizen Notizblock


TabletBlog Newsletter
Click to comment

Beliebt