Schreibe uns

Das Beste

Top 3: Die besten Tabets für unter 100 Euro | 2018 Edition

Du suchst nach den besten Tablets für unter 100 Euro? Ich teste fast jedes neue Tablet und hier ist meine Bestenliste mit meinen Testsiegern für unter 100 Euro.

Veröffentlicht

am

Amazon Fire HD 8 2016 Verarbeitung

Welches sind die besten Tablets für unter 100 Euro? Es gibt tatsächlich einige günstige Tablets, die ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten. In dieser Bestenliste habe ich meine persönlichen Testsieger aufgelistet. Es sind die meiner Meinung nach besten Tablets für unter 100 Euro.

Eines vorweg: Zu diesen Preisen könnt ihr natürlich keine Premium-Tablets erwarten. Doch für einfache Anwendungen und sogar einfache Spiele ist die Leistung tatsächlich ausreichend.

Mein Preis/Leistungssieger und Testsieger in dieser Kategorie ist das Amazon Fire HD 8. Um ein deutlich besseres Tablet zu bekommen, muss man entweder aus China importieren und auf Garantien verzichten, oder mindestens 50% mehr zahlen.

Die besten Tablets für unter 100 Euro

Hier nun die meiner Meinung nach besten Tablets für rund 100 Euro.

Amazon Fire HD 8 2018: Ein Preis/Leistungssieger

Amazon Fire HD 8 2018 Test

Amazon Fire HD 8 2018 bei* Amazon

Das Amazon Fire HD 8 2018 ist in meinen Augen das beste Tablet in dieser Preisklasse. Es bietet ein 8 Zoll großes HD-Display, einen soliden Prozessor, eine sehr gute Akkulaufzeit und 16GB bis 32GB Speicher. Bei anderen Herstellern müssen wir für eine fast identische Ausstattung in der Regel einen UVP von 169 Euro zahlen. Deswegen halte ich das Amazon Fire HD 8 für einen Preis/Leistungssieger – mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 89,99 Euro ist es sogar deutlich günstiger als 100 Euro.

Meiner Meinung nach gibt es nur einen Nachteil, der nicht für alle ein Nachteil sein muss. Es ist zwar ein Android Tablet, doch ist Amazons Android und nicht Googles Version installiert. Das bedeutet, dass ihr schnellen Zugriff auf alle Angebote von Amazon wie Prime Video, Kindle E-Books und den Amazon App Store habt. Wer die Apps von Google nutzen möchte, muss jedoch den Play Store manuell installieren.

Übrigens: Das Fire HD 8 2018 unterstützt Alexa Hands-free. Ihr könnt den Sprachassistent von Amazon also auch dann benutzen, wenn das Display ausgeschaltet ist.

Lesen: Mein Amazon Fire HD 8 Testbericht

Amazon Fire 7: Eine noch günstigere Alternative

Amazon Fire Test

Amazon Fire 7 bei* Amazon

Das Amazon Fire 7 ist deutlich schwächer als das Fire HD 8, aber mit einem UVP von 69,99 Euro auch deutlich günstiger. Wir bekommen hier ein 7 Zoll großes Display, dessen Auflösung mit 1024 x 600 Pixel ziemlich niedrig ist. Auch die Leistung ist nur für einfache Anwendungen ausreichend. Wer aber so wenig Geld wie möglich ausgeben möchte und nur Videos schauen oder etwas im Internet surfen möchte, dürfte mit dem Fire 7 zufrieden sein.

Chuwi Hi9 Pro: Deutlich besser, aber aus China

Chuwi Hi9 Pro Test

Chuwi Hi9 Pro bei* GearBest

Ein ziemlich spannendes Tablet dieser Preisklasse ist auch das Chuwi Hi9 Pro. Das hat ein sehr schickes und hochauflösendes 8 Zoll Display, einen Deca-Core Prozessor und es wird mit normalem Android 8 Oreo ausgeliefert. In fast allen Punkten ist es meiner Meinung nach deutlich besser als das Fire HD 8. Ja wir bekommen sogar ein Metallgehäuse, das sich wertig anfühlt, sowie standardmäßig LTE.

In der Regel kann man das Chuwi Hi9 Pro jedoch nicht direkt in Deutschland bestellen, sondern muss es aus China importieren. Das geht zwar überraschend einfach, doch gehe ich mal davon aus, dass nicht die hierzulande üblichen Gewährleistungen umgesetzt werden. Wer darauf verzichten kann, kann mit dem Chuwi Hi9 Pro ein richtig spannendes Tablet bekommen.

Ein bisschen schummel ich aber. Im Angebot kann man es für ab 115 Euro bekommen – es kostet also knapp über 100 Euro.

Lesen: Mein Chuwi Hi9 Pro Test

Günstig aber nicht empfehlenswert

Es gibt noch eine Reihe weiterer Tablets für unter 100 Euro, von denen ich mindestens einen speziell nicht empfehlen kann.

Lenovo Tab7 Essential: Eine langsame Enttäuschung

Das Lenovo Tab7 Essential ist auf dem Papier dem Amazon Fire 7 sehr ähnlich und sowohl das Design, als auch das Display sind meiner Meinung nach besser. Als ich mir das Tablet für meinen Test gekauft habe, ging ich davon aus, dass es eine ausgezeichnete Wahl für nur 79 Euro ist. Doch tatsächlich hat mich das Tab7 Essential während meines Tests enttäuscht. Es ist einfach zu langsam, selbst um einigermaßen angenehm im Internet zu surfen. Eine deutlich bessere Alternative des Herstellers ist das Lenovo Tab4 8 (Test). Das kostet je nach Angebot rund 130 bis 150 Euro.

Lesen: Mein Lenovo Tab7 Essential Test

Weitere Bestenlisten

Ich versuche so ziemlich jedes Tablet zu testen, das in Deutschland erscheint. Hier sind einige weitere Toplisten, falls du etwas spezielles suchst:

Updateverlauf

  • Die erste Version dieser Bestenliste ist am 12. Juni 2018 erschienen.
  • Am 8. November habe ich das Amazon Fire HD 8 2016/17 durch das neue Amazon Fire HD 8 2018 ersetzt. Außerdem habe ich das FNF iFive Mini 4S gestrichen, da Android Marshmallow mittlerweile zu alt ist und es oft nicht mehr vergünstigt angeboten wird. Stattdessen habe ich das Chuwi Hi9 Pro als Alternative aus China aufgenommen.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt