Connect with us

Das Beste

Die 7 besten großen Tablets mit großem Display im Test | 2024 Edition

Welches sind die besten Tablets mit großem Display? Wir haben alle großen Top-Modelle getestet und hier sind unsere Testsieger!

Veröffentlicht am

11 vs 12,9 Zoll iPad Pro 2020 Vergleich

Alles unter 70 Zoll ist beim Fernsehen für dich Kinderkram, dein Laptop überschreitet die Marke von 16 Zoll und das Display deines Smartphones kann dir gar nicht groß genug sein? Dann stehst du vermutlich auch bei Tablets auf einen riesigen Bildschirm. Denn mal ehrlich – Je größer das Display, desto mehr Freude kommt beim Anschauen deiner Lieblingsfilme, Zocken und Surfen auf. 

Wir stellen dir auch in diesem Jahr die besten Tablets vor, die ein 12 Zoll Display oder größer besitzen. Doch was so oft im Leben gilt, trifft auch auf Tablets zu: nicht allein die Größe ist entscheidend. Ein gutes Display ist nämlich nicht nur groß, sondern auch kontrastreich, hochauflösend und hell. Idealerweise unterstützt es darüber hinaus 120 Hz.

Nun, wir testen Tablets seit 2008 und lieben große Tablets mit großem Display. Nachfolgend haben wir unsere Testsieger aufgelistet – am Anfang bekommt ihr eine schnelle Übersicht und weiter unten sind alle ausführlichen Testberichte verlinkt.

Große Tablets mit großem Display: Eine Übersicht

  • Bestes Tablet bezogen auf die Gesamtleistung: Apple iPad Pro 12,9“ (bei Amazon*). Hinsichtlich Hardware-Power, Verarbeitung, Display und App-Vielfalt ist das Apple iPad Pro 12,9“ das Maß der Dinge. Es besitzt einen großartigen Mini-LED-Bildschirm mit tollen Kontrasten, leuchtenden Farben, 120 Hz und einer super Helligkeit und meistert auch die anspruchsvollsten Aufgaben. Lobenswert sind auch der optional erhältliche, sehr gute Apple Pencil 2 sowie die optionalen Tastatur-Cover. Zudem ist Apple bekannt dafür, seine Geräte über viele Jahre mit Software-Updates zu versorgen. Das iPad Pro ist damit aufgrund seiner starken Hardware und der Software-Philosophie von Apple sehr langlebig.
  • Beste Android Tablets und Display-Champions: Samsung Galaxy Tab S9+ und S9 Ultra (bei Amazon*). Die S9 Serie beeindruckt durch ihre spitzenmäßigen Super AMOLED-Displays mit 120 Hz und sehr gute Rechenleistung. Das S9+ sowie S9 Ultra sind auf dem Android-Tablet-Markt führend und bieten dank ihrer hervorragenden Bildschirme, der tollen Lautsprecher und der sehr guter Hardware ein großartiges Gesamtpaket. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der hochwertige Stift im Gegensatz zu Apples iPads bereits im Lieferumfang enthalten ist. Das optionale Tastatur-Cover ist ebenfalls klasse. Auch Samsungs Software-Philosophie ist lobenswert. Die Südkoreaner versprechen für die Samsung Galaxy Tab S9 Serie jahrelange Android-Updates und Sicherheitsupdates.
  • Klasse S9+ Alternative: Samsung Galaxy Tab S9 FE+ (bei Amazon*). Das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ ist ein klasse Mittelklasse-Tablet mit Stift. Es bietet ein 12,4 Zoll LCD-Display mit 90 Hz und einer Auflösung von 2560×1600 Pixel. Es bietet außerdem ein schickes Design, einen guten Akku inklusive Super Fast Charging sowie einen Fingerabdruckscanner, gute Lautsprecher und ein gegen Wasser und Staub geschütztes Gehäuse. Zum ultimativen Gaming-Tablet fehlt es dem Tablet aber etwas an Hardwarepower, wobei ihr die meisten Games mit hohen Grafikeinstellungen flüssig spielen könnt. 
  • Bestes All-in-One-Tablet mit Windows: Microsoft Surface Pro 9 (bei Amazon*)Das Microsoft Surface Pro 9 sieht zwar aus wie ein normales Tablet, ist aber eigentlich ein vollwertiger Windows PC. Der Vorteil ist, dass alle Windows-Programme ohne Einschränkungen laufen und ihr das Gerät so als vollwertigen Desktop-Ersatz nutzen könnt. Das Microsoft Surface Pro 9 besitzt einen 13-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2880 x 1920 Pixeln. Displaytechnisch kommt es nicht an die iPad Pros oder Samsung ans Galaxy Tab S8+ oder S8 Ultra heran. Der Bildschirm ist aber dennoch auf einem sehr guten Niveau.
  • Klasse Gesamtpaket zu fairem Preis: Lenovo Tab P12 (bei Amazon*). Das Lenovo Tab P12 bietet ein super Preis-Leistungsverhältnis, bietet ein hochauflösendes 12,7 Zoll Display, einen aktiven Stylus, einen soliden Prozessor, aktuelle Software und ein gutes, optionales Tastatur Cover. Lobenswert sind darüber hinaus die guten Lautsprecher und der Fingerabdruckleser. An der Akkulaufzeit könnte Lenovo beim Nachfolger allerdings noch schrauben.
  • Großer Bildschirm für wenig Geld: Samsung Galaxy Tab S7 FE (bei Amazon*). Das Samsung Galaxy Tab S7 FE ist das richtige Tablet für dich, wenn du ein großes 12,4 Zoll Display haben willst, ohne dabei zu tief in die Tasche greifen zu müssen. Es ist der Vorgänger des S9 FE+. Für mittlerweile unter 400 Euro erhältst du einen schicken LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln und 60 Hz. Das Display ist zudem vollständig laminiert.
  • Günstigstes Tablet mit großem Display: Honor Pad 8 (Bei Amazon*). Das Honor Pad 8 kostet aktuell rund 350 Euro. Das 12-Zoll IPS-Panel besitzt eine Auflösung von 2.000 mal 1.200 Pixeln. Wenn ihr auf eurem Tablet primär Filme und Serien in 1080p streamen wollt und euch ein großes Display und gute Lautsprecher wünscht, trefft ihr mit dem Honor Pad 8 eine gute und preiswerte Wahl. Für aufwendige Spiele und technisch anspruchsvolle Apps ist es jedoch teilweise nicht leistungsstark genug. 

Besten Tablets mir Riesen-Display: Alle Details

iPad Pro vs Galaxy Tab S9

Schauen wir uns unsere Empfehlungen nun im Detail an.

Apple iPad Pro 12,9 Zoll: Unsere Gesamtsieger

Das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll besitzt ein großes, hochwertiges Mini-LED-Display mit einer Auflösung von 2732 x 2048 Pixeln, 264 ppi und 120 Hz. Dank der Mini-LED-Technologie liefert das iPad Pro tolle Kontrastwerte, leuchtende Farben und einen tiefen Schwarzwert, vergleichbar mit OLED-Displays.

Apple iPad Pro 12.9"

Das 12,9 Zoll Apple iPad Pro gehört genauso wie das 11 Zoll Modell zu den Testsiegern unter den derzeitigen Tablets. Es bietet einen sehr leistungsstarken Apple M2 Prozessor, aktuelle Software, einen hervorragenden Apple Pencil 2 - und in diesem Fall ein schickes XDR Display.

Bei Amazon anschauen Unser Test

Die maximale SDR-Helligkeit beträgt 600 Nits, bei HDR-Inhalten sind dank der Mini-LED-Technologie sogar bis zu 1.600 Nits Spitzenhelligkeit möglich. Das Display ist zudem vollständig laminiert.
Die vier Lautsprecher der Apple iPad Pros bieten einen tollen Klang.
In unserem Akku-Test kam das iPad Pro auf eine Laufzeit von 6 Stunden, während wir ein YouTube-Video in HD bei voller Helligkeit auf Endlosschleife abspielten. Reduzierst du die Helligkeit etwas, solltest du noch deutlich mehr aus dem Akku herausholen können.

Das iPad Pro bietet WiWi 6E ist ist optional als 5G-Version erhältlich.

Das Apple iPad Pro ist das leistungsstärkste Tablet auf dem Markt. Die aktuellen Apple iPad Pros bieten mit dem M2 Chip den gleichen Chip, der auch in den aktuellen Apple MacBook Pros verbaut wird. Damit sollte die Rechenleistung des iPad Pro noch über Jahre ausreichen, um hardwarehungrige Spiele und anspruchsvolle Apps wie das Schnittprogramm Davinci Resolve zu nutzen.

Lesen: Die besten iPad Apps im Test und Vergleich

Darüber hinaus mögen wir den tollen Apple Pencil 2, der jedoch separat gekauft werden muss und mit 149 Euro kein Schnäppchen darstellt.
Auch die optional verfügbaren iPad Keyboards besitzen eine hohe Qualität und eigen sich ideal zum Schreiben.
Auch lobenswert finden wir die tolle Verarbeitung, Face ID Gesichtserkennung, die guten Kameras und den LIDAR Sensor.

Wenn du ein Tablet mit einem großen, fantastischen Display und der besten Rechenleistung auf dem Markt suchst, triffst du mit dem Apple iPad Pro 12,9 Zoll die Premium-Wahl.

Samsung Galaxy Tab S9+ und S9 Ultra: Unsere Display-Champions

Das Samsung Galaxy Tab S9+ sowie S9 Ultra gehören zu den derzeit besten Android-Tablets auf dem Markt und brillieren durch die Kombination aus großartigen Displays sowie sehr guter Hardware und Software. Die Tablets sind sehr leistungsstark und besitzen ein hochwertiges Metallgehäuse. Auch der exzellente S Pen, der im Lieferumfang enthalten ist, ist hervorzuheben. Zudem schätzen wir den microSD-Karten-Slot, dank dem der Speicherplatz um bis zu 1 TB erweitert werden kann.

Samsung Galaxy Tab S9+ 256GB WiFi
1.119,00 €

Das Samsung Galaxy Tab S9+ ist das derzeit beste Android-Tablet auf dem Markt - zusammen mit dem S9 und S9 Ultra. Es bietet ein schickes 12,4 Zoll AMOLED Display, leistungsstarke Hardware, haufenweise Premium-Features und einen hervorragenden S Pen, der inklusive ist.

Zu Amazon Unser Test
02/26/2024 10:04 am GMT

Wenn ihr auf große Displays mit tollen Farben und Kontrasten steht, werdet ihr die Samsung Galaxy Tab S9 Serie lieben.

Die Tablets besitzen ein hochwertiges AMOLED-Display.
AMOLED überzeugt im Vergleich zu LCD durch tiefere Schwarzwerte, leuchtendere Farben und bessere Kontraste.

Die Bildwiederholrate liegt bei den Geräten bei geschmeidigen 120 Hz, wodurch sich das Schreiben und Zeichnen mit dem S Pen sowie Gaming wunderbar flüssig anfühlt.

Der S Pen ist, wie zuvor erwähnt, inklusive und muss – anders als bei Apple – nicht separat erworben werden. Wie der Apple Pencil bietet auch der S Pen 4000 Druckstufen.

Das 12.4 Zoll große S9+ besitzt eine Auflösung von 2800 x 1752 Pixel. Das 14,6 Zoll S9 Ultra brilliert mit einer stolzen Auflösung von 2960 x 1848 Pixeln.

Eine coole Funktion, die beispielsweise Apple nicht bietet, ist Samsung DeX. Damit versetzt ihr die Tablets in eine Art Desktop-Modus. Dann erscheint unten auf dem Bildschirm eine Taskleiste und Apps werden in einem frei beweglichen Fenster geöffnet.

Schließt ihr via USB-C-Hub konventionelle Mäuse, Tastaturen oder eine externe SSD an das Tablet, könnt ihr dann z.B. via Google Chrome oder Microsoft fast genauso arbeiten wie mit Windows oder macOS. Besonders zum Bearbeiten und Betrachten von Fotos cool: Dank des USB C Anschlusses ist es möglich, die Samsung Galaxy S9 Serie mit externen Monitoren zu verbinden.

Ihr seid allerdings weiterhin auf die Nutzung von Android-Apps beschränkt.

Die Geräte bieten auch einen zuverlässig funktionierenden Fingerabdruckleser. Auch die Lautsprecher des S9+ und S9 Ultra sind hervorragend. Die Kameras sind für Tablet-Verhältnisse ebenfalls gut.

Auf den Tablets ist Android 13 inklusive des Samsung DeX-Desktopmodus bereits vorinstalliert. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist, dass Samsung das S9+ und S9 Ultra noch über Jahre hinweg mit Sicherheitsupdates und großen Android-Updates auf dem aktuellen Stand halten will.

Klasse S9+ Alternative: Samsung Galaxy Tab S9 FE+

Das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ punktet mit einem 12,4 Zoll LCD-Display mit 90 Hz und einer Auflösung von 2560×1600 Pixel und einem insgesamt sehr runden Gesamtpaket.

Klasse ist, dass der S Pen bereits im Lieferumfang enthalten ist. Auch das Design des Tablets und das gegen Wasser und Staub geschützte Gehäuse können überzeugen. Die Lautsprecher klingen ebenfalls gut.

Samsung Galaxy Tab S9 FE+ 128GB WiFi
699,00 €

Das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ ist das beste 12 Zoll Mittelklasse-Tablet mit Stift. Es bietet ein hochauflösendes 90Hz Display, einen Fingerabdruckleser, gute Lautsprecher, der S Pen ist inklusive und das Gehäuse ist nach IP 68 gegen Wasser und Staub geschützt. Die Prozessorleistung ist zwar gut, aber nicht herausragend.

Zu Amazon Unser Test
02/26/2024 09:29 am GMT

Das Galaxy Tab S9 FE+ punktet außerdem mit einem guten Akku inklusive Super Fast Charging. 

Die Rechenleistung des Geräts ist ebenfalls gut, so dass ihr die meisten Spiele mit hohen Grafikeinstellungen flüssig zocken könnt.  Zum perfekten Gaming-Tablet und um alle aktuellen Games in den höchsten Grafikeinstellungen genießen zu können, müsste es bezüglich der Hardwarepower aber noch ein paar Schippen drauflegen.

Im Samsung Galaxy Tab S9 FE+ arbeitet ein Samsung Exynos 1380 Prozessor, dem je nach Version 6GB oder 8GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher umfasst 128GB oder 256GB und ihr könnt das Tablet optional mit 5G erwerben.

Auf dem Tablet läuft Android 13 mit der aktuellen Version von Samsungs OneUI. Samsung-typisch dürfte das Galaxy Tab S9 FE+ noch jahrelang mit regelmäßigen Software-Updates aktuell gehalten werden. Die Südkoreaner versprechen insgesamt vier große Android-Updates und fünf Jahre lang Sicherheitsupdates.

Erwähnenswert sind auch die zwei guten optional erhältlichen Tastatur Cover des Herstellers. Ihr habt die Wahl zwischen dem Book Cover Keyboard und dem Book Cover Keyboard Slim, wobei wir das Book Cover Keyboard bevorzugen. Bei dem Book Cover Keyboard Slim müsst ihr auf ein Touchpad verzichten und es besteht aus einer Hülle mit eingebauter Tastatur. Das Book Cover Keyboard besteht aus zwei Teilen. Die Rückseite, die man auch separat von der Tastatur verwenden kann, bietet einen Klappständer und Platz für den S Pen. Dazu gesellt sich die Tastatur mit eingebautem Touchpad. 

Insgesamt liefet Samsung mit dem Galaxy Tab S9 FE+ ein tolles 12,4 Zoll zu einem fairen Preis.

Unser Testbericht zum S9 FE+ ist noch in Arbeit, hier könnt ihr aber schon mal unseren Test zum S9 FE lesen, das abgesehen vom Display identisch ist.

Microsoft Surface Pro 9: Das All-in-One-Tablet mit Windows

Das Microsoft Surface Pro 9 ist das beste Windows-Tablet auf dem Markt. 

Es besitzt ein 13 Zoll Display mit einem Seitenverhältnis von 3:2 und einer Auflösung von 2880 x 1920 Pixeln und 120 Hz. Das Microsoft Surface Pro 9 biete eine Helligkeit von 450 Nits und kommt damit beispielsweise nicht an das Apple iPad Pro mit einer SDR-Helligkeit von 600 Nits heran. Kontrast, Farben und Helligkeit sind auf einem guten Niveau, jedoch nicht so überzeugend wie beim iPad Pro oder der Samsung Galaxy Tab S8 Serie.

Bestes Windows Tablet
Microsoft Surface Pro 9
1.639,00 € 1.119,00 €

Das Microsoft Surface Pro 9 hat sich in meinem Test als das derzeit beste Windows-Tablet erwiesen. Es bietet ein schickes 13 Zoll Display mit 120Hz, aktuelle Intel Prozessoren, einen guten Slim Pen 2 und ein hervorragendes Tastatur Cover. Das Design ist wie gewohnt hochwertig mit eingebautem Klappständer. Die SQ3 ARM-Version halte ich für die meisten jedoch für ungeeignet.

Bei Amazon anschauen Unser Test
02/26/2024 10:15 am GMT

Das Tablet bietet ein schickes Design mit einem praktischen Kickstand und einer tollen Tastatur. Auch die Kamera-Qualität ist gut und eignet sich super für Videotelefonate. 

Das Microsoft Surface Pro 9 wird mit Windows 11 ausgeliefert.

Der Vorteil von Windows ist, dass auch die Desktop-Versionen von Programmen wie Exel, Adobe Photoshop und Premiere Pro sowie Windows Games laufen. Auch sämtliches Windows-Zubehör ist nutzbar. Im Vergleich zu einem konventionellen Laptop mit gleicher Ausstattung ist das Microsoft Surface Pro 9 jedoch sehr teuer. 

Das Microsoft Surface Pro 9 kostet in der Basis-Ausstattung mit 128 GB SSD aktuell 1299 Euro.

Lenovo Tab P12: Klasse Gesamtpaket zu fairem Preis

Das Lenovo Tab P12 punktet mit einem 12,7 Zoll LCD-Display mit einer knackig-scharfen Auflösung von 2944 x 1840 Pixel und 60 Hz. Zwar ist der Bildschirm bei direkter Sonneneinstrahlung etwas zu dunkel, bei bewölktem Himmel lässt es sich aber auch draußen mit dem Tablet arbeiten.

Auch die insgesamt vier Lautsprecher überzeugen und der Bass ist sogar etwas stärker als beim Samsung S7 FE. Aufgrund des schicken großen Displays und der guten Lautsprecher ist wunderbar als Entertainment-Tablet zum Netflixen, YouTuben und Co geeignet. Es werden auch die nötigen DRM-Standards unterstützt, sodass ihr Netflix und Konsorten in HD-Auflösung genießen könnt. 

Klasse Preis-Leistung
Lenovo Tab P12

Das Lenovo Tab P12 bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Wir bekommen ein hochauflösendes 12,7 Zoll Display, gute Lautsprecher, eine solide Leistung und einen guten Stift. Optional bietet Lenovo außerdem ein Tastatur Cover an. Besser wäre nur, wenn die Akkulaufzeit länger wäre.

Zu Amazon Unser Test

Klasse ist auch der der Stift, der im Lieferumfang enthalten ist. Der Lenovo Tab Pen Plus besteht aus Kunststoff und besitzt an der Seite einen Button und einen USB C Port, Über selbigen wird der Stylus auch aufgeladen. Es gibt zwar einen magnetischen Platz für den Stift auf der Rückseite des Tablets, doch er kann nicht via Induktion geladen werden. Der Stift ist ziemlich gut und kommt qualitativ fast an Samsungs S Pen heran.

Besonders für handschriftliche Notizen ist der Stift bestens geeignet. Wollt ihr auf dem Tablet Zeichnen, musst ihr aber eine leichte Verzögerung in Kauf nehmen, da der Bildschirm des Lenovo Tab P12, wie bereits erwähnt, lediglich 60 Hz besitzt. Auf einem 120 Hz Display lässt sich naturgemäß noch flüssiger zeichnen. Lenovo liefert mit Apps wie Nebo, MyScript Calculator und Notepad auch passende Software für den Stift.

Außerdem könnt ihr den Stift als Lupe und Laserpointer, sowie zum Erstellen und Ausschneiden von Screenshots verwenden. Toll finden wir auch die Möglichkeit, den Stift als Fernbedienung in Microsoft PowerPoint, der Kamera und anderen Apps zu benutzen.

Zudem gibt es ein optional erhältliches Tastatur-Cover von Lenovo. Auf dieser lässt sich aufgrund der üppigen Größe angenehm schreiben.

Auch die Hardware des Lenovo Tab P12 ist gut genug für die meisten Apps und Anwendungsfälle. Im Tablet arbeitet ein MediaTek MT8791V Prozessor, der aus insgesamt 8 Kernen besteht. Dazu erhalten wir 4GB oder 8GB RAM und 128GB oder 256GB internen Speicher. Eine Version mit LTE oder 5G scheint es bisher nicht zu geben. In unserem Test verwendeten wir die Version mit 8GB RAM und 128GB Speicher.

Zwar is dieses Tablet damit kein HighEnd-Spiele-Tablet, trotzdem könnt ihr so ziemlich jedes Game zocken, wenn ihr die Grafikeinstellungen nicht aufs Maximum stellt. PUBG Mobile konnten wir beispielsweise in HD und HDR-Grafik spielen, nicht aber in UltraHD.

Auf dem Gerät ist Android 13 vorinstalliert und Lenovo verspricht zwei große Versionsupdates und vier Jahre lang Sicherheitsupdates. Ihr erhalt auf dem Tablet fast reines Google Android inklusive aller Apps von Google und auch inklusive des Entertainment Space.

An der Akkulaufzeit könnte der Hersteller beim Nachfolger-Modell noch schrauben. Wir erreichten in unserem Standard-Test, bei dem wir ein YouTube-Video in einer Endlosschleife und maximaler Helligkeit laufen ließen, lediglich 5,5 Stunden.

Das Das Lenovo Tab P12  Es sieht zudem schick aus und fühlt sich dank des Metallgehäuses hochwertig an. Lobenswert ist es, dass das Gerät einen MicroSD-Kartenslot besitzt. Auch die Kameras sind für Tablet-Verhältnisse klasse.

Insgesamt bietet das Lenovo Tab P12 ein tolles Preis/Leistungsverhältnis und überzeugt insbesondere durch das hochauflösendes 12,7 Zoll Display, einen aktiven Stylus, einen soliden Prozessor, aktuelle Software und ein gutes, optionales Tastatur Cover.

Lesen: Die besten Lenovo Tablets im Vergleich

Samsung Galaxy Tab S7 FE: Großer Bildschirm für wenig Geld

Der größte Pluspunkt am Galaxy Tab S7 FE ist wohl das schicke 12,4 Zoll Display. Egal ob ihr Filme schaut, Spiele zockt oder im Internet surft – der große Bildschirm des Galaxy Tab S7 FE bereitet einfach Freude.
Für aktuell unter 400 Euro bekommst du von Samsung ein 12,4 Zoll großen LCD-Bildschirm mit 60 Hz und einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln.
Der Bildschirm besitzt eine gute Blickwinkelstabilität und ist vollständig laminiert. Zudem ist das Display hell genug, um draußen an einem schattigen Plätzchen noch etwas zu erkennen. 

Klasse Preis-Leistung
Samsung Galaxy Tab S7 FE
649,00 € 429,99 €

Das Samsung Galaxy Tab S7 FE ist eine klasse Wahl, wenn ihr ein großes 12 Zoll Tablet wie das Galaxy Tab S8+ oder 12,9 Zoll Apple iPad Pro sucht, aber nur einen Bruchteil ausgeben möchtet. In allen Bereichen ist das S7 FE schwächer, aber deutlich günstiger und trotzdem ist das 12,4 Zoll 60Hz Display ein gutes, der S Pen ist inklusive und die Software die gleiche wie beim S8+.

Bei Amazon anschauen Unser Test
02/26/2024 10:35 am GMT

Rechts und links befinden sich beim Samsung Galaxy Tab S7 FE zwei Lautsprecher. Diese klingen für ein Mittelklasse-Tablet erstaunlich gut. So macht das Zocken und Anschauen von Filmen auch ohne Kopfhörer Spaß.

Das Tablet ist sowohl in einer WiFi-Only als auch in einer 5G-Variante erhältlich.

In unserem Akku-Test erreichte das Galaxy Tab S7 FE  eine gute Laufzeit von 7,5 Stunden bei maximaler Helligkeit, während ein HD-Video auf YouTube in Dauerschleife lief.

Die Rechenleistung des Samsung Galaxy Tab S7 FE ist eher durchschnittlich. Die Hardware kann nicht mit Tablets wie dem Galaxy Tab S7 und S7 Plus mithalten. Dies macht sich auch in Games wie Fortnite bemerkbar, die man auf dem Samsung Galaxy Tab S7 FE nur mit mittleren Grafikeinstellungen zocken kann. Auf dem Galaxy Tab S7 und S7 Plus sind hingegen höhere Einstellungen möglich.

Willst du das Samsung Galaxy Tab S7 FE allerdings in erster Linie zum Streamen deiner Lieblingsserien oder zum Surfen verwenden, machst du mit dem Tablet nichts verkehrt. Lobenswert sind insbesondere das hochwertige Gehäuse, der S-Pen, der inklusive ist und das optional erhältliche Tastatur-Cover. Für einen moderaten Preis liefert Samsung ein gutes Tablet mit einem schicken 12,4 Zoll Bildschirm.

Honor Pad 8: Günstigstes Tablet mit großem Display

Du suchst ein Tablet mit 12 Zoll Display für 300 Euro? Dann bist du mit dem Honor Pad 8 fündig geworden.
Das LCD-Display ist zwar nicht so scharf und besitzt lediglich eine Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln. Dies stört beim Anschauen von Filmen und Serien aber überhaupt nicht. Beim Surfen im Internet fällt allerdings auf, dass Texte uns Icons nicht so scharf dargestellt werden wie auf anderen Tablets.

Groß und günstig
Honor Pad 8

Das Honor Pad 8 ist das derzeit günstigste 12 Zoll Tablet auf dem Markt - und zu diesem Preis ziemlich gut, vor allem wer ein großes Display für Netflix und YouTube für wenig Geld sucht. Verarbeitung, Leistung und Software sind insgesamt gut. Noch besser wäre es, wenn die Auflösung etwas höher wäre.

Bei Amazon anschauen Unser Test

Aufgrund des großen Bildschirms, der guten Kontrast- und Farbwerte und der ausreichenden Helligkeit von 350 Nits macht der Medienkonsum auf dem Honor Pad 8 aber wirklich Spaß. Das Display ist zudem vollständig laminiert und das Tablet wirkt hochwertig verarbeitet.

Das Honor Pad 8 ist nur in einer WiFi Version erhältlich.

Die Lautsprecher des Honor Pad 8 klingen richtig gut. Das Tablet besitzt insgesamt vier Lautsprecherschlitze und acht verbaute Lautsprecher – jeweils vier für tiefe und vier für hohe Frequenzen. Der Sound kommt nicht ganz ans 12,9 Zoll iPad Pro heran, klingt aber sogar etwas besser als beim Galaxy Tab S7 FE. Auch für das Honor Pad 8 benötigt ihr einen Adapter zum Musikhören via Kopfhörer (USB-C auf 3,5mm-Klinkenanschluss) oder ihr nutzt welche mit Bluetooth. Als Entertainment-Tablet für Filme und Serien ist das Honor Pad 8 eine gute und preiswerte Wahl.

Die CPU-Leistung des Honor Pad 8 liegt laut Geekbench 5 Benchmark Test etwas über Einsteiger-Tablets wie dem Samsung Galaxy Tab A8. Preislich ähnlichen Tablets im 10 und 11 Zoll Segment wie dem Galaxy Tab S6 Lite und Xiaomi Pad 5 muss es sich aber deutlich geschlagen geben.

Die Grafikleistung ist noch schwächer und so lassen sich Spiele nur auf niedrigen Grafikeinstellungen darstellen.

In unserem Akkutest mit maximaler Helligkeit und einem HD-YouTube-Video in Endlosschleife kam das Honor Pad 8 auf 6,5 Stunden Laufzeit.

Wenn du auf deinem Tablet in erster Linie Videos anschauen willst und dir ein großes Display und gute Lautsprecher wünschst, triffst du mit dem Honor Pad 8 eine gute und preiswerte Wahl. Willst du jedoch öfter mal ein Spiel zocken oder andere anspruchsvollere Apps nutzen, solltest du lieber zu einem anderen Tablet greifen.

Lesen: Honor Pad 8 Testbericht

Welches ist die beste Wahl für dich?

Welches ist das beste Tablet mit großem Display?

Grundsätzlich gibt es viele gute Tablets mit großem Bildschirm auf dem Markt. Zu beachten ist unter anderem, dass es einige Android-Tablets gibt, mit denen man Netflix nicht in HD schauen kann, da sie nicht den DRM-Standard von Google (Widevine Level von L1) an Board haben. Die Tablets in unserer Bestenliste können jedoch alle in HD streamen.

Ansonsten solltest du dir vor dem Kauf die Frage stellen, welches Betriebssystem du magst und wie viel Leistung du benötigst. Auch die Lautsprecherqualität spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Wenn das Budget für dich eine untergeordnete Rolle spielt, bist du mit dem Apple iPad Pro sowie dem Samsung Galaxy S9+ und Ultra am besten bedient.
Denn diese Geräte bietet sehr hochwertige Displays, tolle Lautsprecher, die meiste Rechenpower und eine gute Akkulaufzeit.

Geht es dir in erster Linie um einen großen Bildschirm, dann bekommst du mit dem Honor Pad 8 bereits für 300 Euro ein gutes 12 Zoll Tablet. 

Welches Tablet bietet den größten Bildschirm?

Das größte Display in unserer Bestenliste besitzt das Galaxy Tab S9 Ultra mit einer Bildschirmdiagonale von 14,6 Zoll. Es bietet eine Auflösung von 2960 x 1848 Pixeln und unterstützt 120 Hz. Das Super AMOLED Display bietet tolle Kontraste und Farben sowie einen tiefen Schwarzwert und gehört zur absoluten Tablet-Spitze.

Können alle hier vorgestellten Tablets Netflix in HD streamen?

Ja, alle Tablets dieser Bestenliste haben den DRM-Standard von Google (Widevine Level von L1) an Board und unterstützen damit 1080p bei Netflix und anderen Streamingdiensten. 

Welches Tablet besitzt das beste Display?

Die aktuell besten Display auf dem Markt besitzen die iPad Pro Serie und die Samsung Galaxy Tab S9 Serie. Die Bildschirme überzeugen mit einer sehr hohen Auflösung sowie erstklassigen Kontrast- und Farbwerten. Zudem unterstützern sie 120 Hz. Die hohe Bildwiederholungsrate bietet beim Ansehen von Filmen zwar keinen Vorteil, sorgt jedoch z.B. beim Scrollen und Surfen im Netz für ein flüssigeres Nutzererlebnis. Insgesamt am beeindruckendsten sind die Super AMOLED Displays des Galaxy Tab S9+ Und S9 Ultra.

Welches ist das günstigste Tablet mit großem Display?

Wenn du ein gutes Tablet mit 12 Zoll Display für 300 Euro suchst, empfehlen wir dir das Honor Pad 8. Es ist zwar nicht sehr leistungsstark, aber ideal zum Schauen deiner Lieblingsserien und Filme.
Das Honor Pad 8 besitzt ein LCD-Display mit einer Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln. Außerdem überzeugt das Tablet mit guten Kontrast- und Farbwerten und einer ausreichenden Helligkeit von 350 Nits.


TabletBlog Newsletter
Click to comment

Beliebt