Connect with us

Das Beste

Die 6 besten Tablets mit OLED Display | 2024 Edition

Ihr sucht ein gutes Tablet mit einem OLED Display? Wir haben alle aktuellen Modelle von Samsung, Apple und Lenovo getestet.

Veröffentlicht am

Samsung Galaxy Tab S9 Test

Die meisten Tablets haben einen einfachen LCD, einige besonders hochwertige Geräte bieten aber ein Display mit OLED oder Mini-LED Technologie. Wir testen Tablets seit weit über 10 Jahren und dazu gehören seit der Stunde Null auch Tablets mit OLED und AMOLED Bildschirmen.

(AM)OLED und Mini-LED Displays bieten lebendigere Farben, tiefere Schwarzwerte und einen höheren Kontrast. Zudem sind die Bildschirme der Premium-Tablets hochauflösender und bieten oft eine höhere Bildwiederholfrequenz von bis zu 120Hz. Auch unterstützen sie HDR-Content, wodurch entsprechende Videos auf Netflix, YouTube und Co mehr Dynamikumfang und eine höhere Farbtiefe besitzen.

Nun, hier sind unsere Testsieger, die besten Tablets mit einem OLED, AMOLED oder Mini-LED Display.

Die besten Tablets mit OLED Display: Eine Übersicht

Hier ist eine schnelle Übersicht mit unseren Empfehlungen.

  • Bestes Tablet mit Mini-LED: Apple iPad Pro 12,9“ (bei Amazon*). Hand aufs Herz: Was Display, Leistung, App-Vielfalt und Verarbeitungsqualität betrifft, ist das Apple iPad Pro mit M2 Chip nur schwer zu toppen. Das Tablet bietet einen hochwertigen Mini-LED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2048 x 2732 Pixeln, 120Hz, tollen Kontrasten, leuchtenden Farben und einer super Helligkeit. Dank der tollen Performance meistert es auch die anspruchsvollsten Aufgaben.
    Klasse ist auch der zusätzlich erhältliche sehr gute  Apple Pencil 2 sowie die optionalen Tastatur-Cover. Auch die Software-Philosophie von Apple ist lobenswert, wodurch das Gerät noch viele Jahre lang aktuell bleiben dürfte.
  • Die besten Tablets mit OLED-Display: Samsung Galaxy Tab S9 Serie (bei Amazon*). Das S9, S9+ und S9 Ultra punkten mit beeindruckend AMOLED-Display mit 120 Hz. Das S9 besitzt ein 11 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln, während das 12.4 Zoll große S9+ eine Auflösung von 2800 x 1752 Pixel bietet. Das 14,6 Zoll S9 Ultra brilliert mit einer stolzen Auflösung von 2960 x 1848 Pixeln. Die Displays sehen großartig aus und gehören aktuell zu den besten auf dem Markt. Klasse ist auch, dass der hochwertige Stylus, anders als bei Apple, bereits im Lieferumfang enthalten ist. Auch die zusätzlich erhältlichen Tastatur-Cover sind super. Samsung verspricht jahrelange Software-Updates für die Geräte. Die Tablets werden mit Android 13 ausgeliefert.
  • Beste Samsung-Alternative: Lenovo Tab P12 Pro (bei Amazon*). Etwas günstiger als die Samsung-Konkurrenz, aber dennoch überzeugend ist das Lenovo Tab P12 Pro. Es bietet ein schickes 12,6 Zoll AMOLED Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln und 120Hz. Es punktet zudem durch reichlich Leistung, eine gute Akkulaufzeit und eine hochwertige Verarbeitung. Der Stylus ist ebenfalls inklusive und es gibt ein optionales Tastatur-Cover. Einzig ungewiss ist, wie viele Software-Updates das Tablet noch erhalten wird.
  • Bestes OLED-Tablet für unter 500 Euro: Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 (bei Amazon*). Für unter 500 Euro erhaltet ihr ein hochwertiges 11,2 Zoll OLED Display mit 120Hz und einer Auflösung von 2560 x 1536 Pixeln. Spitze ist, dass das Tablet für diesen Preis mit großzügigen 8GB RAM und 256GB Festplattenspeicher ausgestattet ist. Auch die Leistung des  des Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 ist für diesen Preis ausgezeichnet.

Die besten OLED Tablets im Test: Alle Details

Schauen wir uns die Geräte nun im Detail an. Verlinkt sind jeweils unsere ausführlichen Testberichte und in unsere YouTube-Videos könnt ihr euch sie genauer anschauen.

Apple iPad Pro 12,9 Zoll: Bestes Tablet mit Mini-LED

Ausgestattet mit einem hochwertigen Mini-LED-Display von 12,9 Zoll und einer Auflösung von 2732 x 2048 Pixeln bei 264 ppi sowie einer Bildwiederholrate von 120Hz, überzeugt das Apple iPad Pro mit einem beeindruckenden visuellen Erlebnis. Die Mini-LED-Technologie des Displays ermöglicht eine hohe Kontrastdarstellung, lebendige Farbwiedergabe und tiefe Schwarzwerte, die mit denen von OLED-Displays vergleichbar sind.

Apple iPad Pro 12.9"

Das 12,9 Zoll Apple iPad Pro gehört genauso wie das 11 Zoll Modell zu den Testsiegern unter den derzeitigen Tablets. Es bietet einen sehr leistungsstarken Apple M2 Prozessor, aktuelle Software, einen hervorragenden Apple Pencil 2 - und in diesem Fall ein schickes XDR Display.

Bei Amazon anschauen Unser Test

Das Display des Geräts weist eine maximale SDR-Helligkeit von 600 Nits auf und erreicht bei HDR-Inhalten dank der Mini-LED-Technologie eine beeindruckende Spitzenhelligkeit von bis zu 1.600 Nits. Darüber hinaus ist das Display vollständig laminiert.
Beachtet, dass nur das iPad Pro mit 12,9 Zoll Bildschirm die moderne Mini-LED-Technologie an Board hat. Das kleinere 11 Zoll iPad Pro besitzt einen konventionellen LCD-Bildschirm, der nicht ganz so hell wird und keine so brillanten Kontrast- und Schwarzwerte bietet wie die 12,9 Zoll Version, aber ebenfalls sehr gut ist.

Das Apple iPad Pro verfügt über vier Lautsprecher, die einen erstklassigen Klang liefern.

In unserem Akku-Test stellten wir fest, dass das Gerät bei kontinuierlicher Wiedergabe eines HD-YouTube-Videos bei voller Helligkeit auf Endlosschleife eine Laufzeit von 6 Stunden erreicht. Wenn die Helligkeit jedoch etwas reduziert wird, sollte der Akku noch länger halten.

Das iPad Pro ist optional als 5G-Version erhältlich und verfügt über Wi-Fi 6E.

Mit dem leistungsstarken M2-Chip, der auch in den aktuellen Apple MacBook Pros verbaut wird, sind die Apple iPad Pros die derzeit leistungsstärksten Tablets auf dem Markt. Dieser Chip bietet ausreichend Rechenleistung, um auch in den kommenden Jahren hardwarehungrige Spiele und anspruchsvolle Apps wie das Schnittprogramm Davinci Resolve zu nutzen.

Zusätzlich schätzen wir den tollen Apple Pencil 2, der jedoch separat erworben werden muss und mit einem Preis von 149 Euro kein Schnäppchen ist.
Die optional erhältlichen Tastatur-Cover sind von hoher Qualität und eignen sich optimal zum Schreiben.

Ebenfalls klasse finden wir die hochwertige Verarbeitung, Face ID, die sehr guten Kameras sowie den LIDAR Sensor.

Lesen: Die besten Tablets zum Filme und Serien schauen im Vergleich

Das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll ist die Premium-Wahl, wenn ihr auf der Suche nach einem Tablet mit einem großen und fantastischen Display sowie der besten Rechenleistung auf dem Markt seid.

Samsung Galaxy Tab S9, S9+ und S9 Ultra: Die besten Tablets mit OLED-Display

Wenn ihr auf große Displays mit tollen Farben und Kontrasten steht, werdet ihr die Samsung Galaxy Tab S9 Serie lieben.

Alle Geräte der S9 Serie verfügen über ein hochwertiges AMOLED-Display.
Bisher waren die hochwertigen AMOLED-Bildschirme nur den großen Modellen vorbehalten. So kamen das S7 und S8 nur mit einem klassischen LCD-Bildschirm daher, doch jetzt hat auch auch das kleinere 11 Zoll S9 ein AMOLED-Panel. AMOLED besticht im Vergleich zu LCD durch tiefere Schwarzwerte, leuchtendere Farben und bessere Kontraste.

Bestes Android-Tablet
Samsung Galaxy Tab S9

Das Samsung Galaxy Tab S9, S9+ und S9 Ultra sind die besten Android-Tablets auf dem Markt. Wir bekommen einen leistungsstarken Prozessor, richtig schicke AMOLED Displays, der S Pen ist inklusive und es bekommt Updates bis Android 17. Wir bekommen gute Lautsprecher, Fingerabdruckleser, optionale Tastatur Cover und vieles mehr - echt klasse!

Zu Amazon Unser Test

Die Bildwiederholrate liegt bei allen Tablets der S9 Serie bei geschmeidigen 120 Hz, wodurch sich das Schreiben mit dem S Pen und Gaming wunderbar flüssig anfühlt.

Das kleinste Model der Serie – das S9 besitzt ein 11 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln, während das 12.4 Zoll große S9+ eine Auflösung von 2800 x 1752 Pixel bietet. Das 14,6 Zoll S9 Ultra brilliert mit einer stolzen Auflösung von 2960 x 1848 Pixeln.

Insbesondere auf dem großen S9 Ultra mit seinem beeindruckenden 14,6 Zoll Display ist es ein wahrer Augenschmaus, Filme- und Serien zu schauen, zu zocken oder einfach nur im Internet zu surfen. Dafür punktet vor allem das kleine 11 Zoll S9 mit dem handlichen Format für unterwegs.

Der Medienkonsum wird auch dank der vier integrierten Stereo-Lautsprecher zu einem Genuss. Alle Tablets der S9 Serie klingen super, wobei logischerweise der Sound bei den beiden größeren Geräten S9+ und S9 Ultra noch etwas voluminöser klingt.

Dankenswerter Weise haben alle Geräte ein Widevine Level von L1 an Board, wodurch ihr Netflix und andere Streaming-Dienste in 1080p genießen könnt. Zudem unterstützen die Tablets HDR 10+.

Die Tablets verfügen über Wi-Fi 6 und es gibt eine optionale 5G-Version.

Die Galaxy Tab S9 Serie ist IP68 zertifiziert, was bedeutet, dass die Geräte vor Wasser und Staub geschützt sind.

In unserem Akku-Test kamen alle drei Tablets auf eine Laufzeit von genau 11 Stunden. Ein tolles Ergebnis, insbesondere wenn man die großen und hellen Displays bedenkt.
Samsung ist bezüglich der Akkulaufzeit Apple klar überlegen.
Für den Test ließen wir ein HD-YouTube Video bei maximaler Helligkeit in einer Endlosschleife laufen.

Zudem schätzen wir bei den Tablets den Fingerabdruckscanner, die guten Kameras, die hochwertige Verarbeitung und die starke Hardware, die alle anderen Android-Tablets hinter sich lässt.

Lesen: Alle aktuellen Samsung Tablets im Vergleich

Lobenswert ist auch, dass der sehr gute S Pen bereits im Lieferumfang enthalten ist. Es gibt zudem optional erhältliche Tastatur-Cover. 

Auf den Tablets läuft Android 13. Samsung typisch dürfen die Geräte noch über viele Jahre hinweg mit Android-Upgrades und Sicherheitsupdates aktuell gehalten werden.

Wollt ihr ein Tablet mit dem besten Display auf dem Markt, seid ihr bei der Samsung Galaxy Tab S9 Serie goldrichtig.

Lenovo Tab P12 Pro: Beste Samsung-Alternative

Das Lenovo Tab P12 Pro ist eine kostengünstigere und gute Alternative zur Samsung Galaxy Tab S8 Serie.

Es verfügt über ein tolles 12,6-Zoll-AMOLED-Display, das vollständig laminiert ist und eine Bildwiederholrate von 120Hz unterstützt.
Die Verarbeitung des Lenovo Tab P12 Pro ist auf dem gleichen hohen Niveau wie bei Apple und Samsung.

Lenovo Testsieger
Lenovo Tab P12 Pro

Das Lenovo Tab P12 Pro ist eine gute und meist günstigere Alternative zum Galaxy Tab S8+. Es hat ein großes 12,6 Zoll 120Hz Display und der Lenovo Precision Pen 3 ist inklusive, doch wird es vermutlich nicht genauso lange Updates bekommen.

Bei Amazon anschauen Unser Test

Das Tablet bietet eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln und sehr gute Kontrast-, Farb- und Schwarzwerte. Darüber hinaus ist es für HDR-Inhalte geeignet und ermöglicht das Streaming von Netflix und anderen Anbietern in HD.

Die vier Lautsprecher sind ebenfalls von hoher Qualität und vergleichbar mit der Sound-Qualität des Samsung Galaxy Tab S8+.

Auch klasse: Der Lenovo Precision Pen 3 ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Lenovo bietet für das Tab P12 Pro zudem ein offizielles Tastatur-Cover für 150 Euro. Die Tastatur kann magnetisch mit dem Gerät verbunden und auch separat verwendet werden.

Im Enschaltknopf des Tablets ist ein Fingerabdruckscanner integriert. Dieser arbeitet schnell und zuverlässig. Darüber hinaus besitzt das Lenovo Tab P12 Pro einen microSD-Kartenslot, sowie einen USB C 3.1 Gen 2 Anschluss. Dort kann zum Beispiel ein externer Monitore angeschlossen werden.

Ein cooles Feature: Via App auf eurem Laptop könnt ihr das Lenovo Tab P12 Pro als zusätzlichen Monitor fürs Notebook verwenden. Der Touchscreen des Gerätes ist dann sogar weiterhin nutzbar.

In unserem Akku-Test  punktete das Lenovo Tab P12 Pro mit einer großartigen Laufzeit von 11 Stunden. Für den Test ließen wir ein HD-YouTube-Video bei maximaler Helligkeit in einer Endlosschleife laufen.

Obwohl die Leistung des Lenovo Tab P12 Pro etwas schwächer als die der Samsung Galaxy Tab S8 Serie ist, befindet es sich immer noch in der Oberklasse der Android-Tablets. Während es insgesamt nicht ganz an das Samsung Galaxy Tab S8+ und Galaxy Tab S8 Ultra heranreicht, bietet es dennoch ein tolles Gesamtpaket zu einem etwas günstigeren Preis.

Lenovo Tab P11 Pro Gen 2: Bestes OLED-Tablet für unter 500 Euro

Das Tab P11 Pro Gen 2 schätzen wir insbesondere durch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis.
Für unter 500 Euro bietet Lenovo ein schickes 11,2 Zoll OLED-Display mit 120Hz und einer ausgezeichneten Auflösung von 2560 × 1536 Pixeln.

Auf dem  Tablet läuft aktuell Android 12. Der Hersteller verspricht insgesamt zwei Updates für das Betriebssystem und drei Jahre lang Sicherheitsupdates.

Starke Mittelklasse
Lenovo Tab P11 Pro Gen 2

Das Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 ist ein sehr gutes oberes Mittelklasse-Tablet. Es bietet ein schickes OLED Display, das sehr hell und gesättigt ist und unterstützt den Precision Pen 3 Stift. Die Leistung ist für die meisten Spiele auch mit hohen Grafikeinstellungen gut und wir bekommen viel RAM und Speicher. Spannend ist es auch wegen dem optionalen Tastatur Cover.

Bei Amazon anschauen Unser Test

Auch die Performance des Tab P11 Pro Gen 2 kann sich sehen lassen. Der MediaTek Kompanio 1300T Octa-Core-Prozessor bietet ausreichend Rechenleistung für flüssiges Gaming und anspruchsvolle Anwendungen. Spiele wie Apex Legends laufen ohne Ruckeln, selbst wenn die Grafikeinstellung auf „Extreme HD“ gestellt ist.
Darüber hinaus bietet das Tablet 6GB RAM und 256GB Festplattenspeicher.

Lesen: Die besten Lenovo Tablets im Vergleich

Das Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 ist mit dem Lenovo Precision Pen 3 kompatibel, der separat für 59 Euro oder im Bundle mit dem Tablet erhältlich ist. Der Stift bietet eine sehr gute Qualität und verfügt über 4000 Druckstufen sowie eine harte Spitze, ähnlich wie der Apple Pencil. Außerdem verfügt er über einen Button an der Seite und kann über die Induktion auf der Rückseite des Tablets aufgeladen werden. Optional ist zudem ein gutes Tastatur Cover erhältlich.

Während unseres Akku-Tests konnte das Tablet eine sehr gute Laufzeit von 10,5 Stunden erzielen. Dazu spielten wir ein HD-YouTube-Video bei voller Helligkeit kontinuierlich in einer Schleife ab.

Insgesamt bietet das Tab P11 Pro Gen 2 ein gelungenes Gesamtpaket, das vor allem durch sein tolles OLED-Display, gute Hardware und einen fairen Preis besticht.


UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt