Connect with us

Das Beste

Die besten Apple iPad Alternativen | 2024 Edition

Welches sind die besten Alternativen zum Apple iPad Pro, Air und Mini? Wir haben alle Konkurrenten getestet und hier sind unsere Testsieger.

Veröffentlicht am

iPad Alternativen

Wenn es um Tablets geht, behält Apple weiterhin die Vormachtstellung vor der Konkurrenz. iPads sind dafür bekannt, die besten Tablets mit dem besten Design und der besten Hardware zu sein. Die Dominanz von Apple auf dem Tablet-Markt wird noch deutlicher, wenn wir uns den Marktanteil ansehen. Nach einer Untersuchung von Statistica im Oktober 2023 war Apple mit einem gewaltigen Marktanteil von 55,9 Prozent der führende Tablet-Anbieter in den USA.

Auch wenn es den Anschein hat, dass Apple diesen Markt dominiert, gibt es immer noch andere Marken, die das Unternehmen herausfordern können. Natürlich sind iPads sehr beliebt, aber das bedeutet nicht, dass wir als Verbraucher keine andere Wahl hätten. Dank OEMs wie Samsung, Microsoft und Lenovo gibt es mittlerweile etliche Tablets auf dem Markt, die gut genug sind, um es mit den iPads aufzunehmen. Einige von ihnen sind sogar besser als das iPad, weil sie preiswerter sind oder mit besserer Hardware ausgestattet sind.

Wenn ihr ein Tablet kaufen wollt, das als iPad-Alternative taugen und ähnliche Funktionalität im Rahmen eures Budgets bieten soll, haben wir hier genau die richtigen Kaufoptionen für euch. Mit den hier aufgelisteten Geräten könnt ihr all eure täglichen Aufgaben wie Surfen, Filme und Serien ansehen, Videotelefonie, Spiele, Dokumentenbearbeitung und vieles mehr erledigen. Wir haben sämtliche Tablets aufgelistet, die dem iPad unserer Meinung nach am nächsten kommen. Werfen wir also einen Blick auf die besten iPad-Alternativen Los geht’s!

Die besten Alternativen zum iPad: Ein Überblick

  • Die besten iPad Pro & Air Alternativen (Android): Samsung Galaxy Tab S9+ & S9 Ultra (bei Amazon*). Große, brillante Super AMOLED-Displays und leistungsstarke Prozessoren machen diese Samsung-Tablets zur besten Alternative für iPad Pro und iPad Air. Die Unterstützung des S Pen Stylus verleiht ihnen einen zusätzlichen Touch und macht sie zu starken Konkurrenten des iPad Pro. Wenn ihr einen großen Bildschirm und viel Speicherplatz braucht, ist die Ultra-Variante die richtige Wahl.
  • Die beste iPad Pro Alternative (Windows): Microsoft Surface Pro 9 (bei Amazon*). Dieses Tablet bietet euch das Beste aus beiden Welten – es kann sowohl als Tablet oder auch als Laptop genutzt werden und läuft mit einem vollwertigen Windows 11 Betriebssystem. Dank seinem Kickstand und der abnehmbaren Tastatur könnt ihr mit dem Surface Pro 9 super produktiv sein und sogar einen Surface Pen zum Zeichnen und Schreiben verwenden.
  • Die beste iPad 10 Alternative: Samsung Galaxy Tab S9 FE (bei Amazon*). Wenn du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, ist dieses Samsung-Tablet eine gute Wahl für alltägliche Aufgaben wie Surfen oder Videos schauen. Das Samsung Galaxy Tab S9 FE wird sogar mit einem S Pen geliefert, der eine Menge weiterer Funktionalität bietet, ohne euch zusätzliche Kosten zu verursachen.
  • Die günstigere Alternative zum iPad 10: Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 (bei Amazon*). Dieses Lenovo-Tablet ist ein echtes Schnäppchen und bietet ein knackig scharfes Display, einen starken Prozessor sowie eine beeindruckende Klangqualität. Es ist schlank gebaut, hat eine lange Akkulaufzeit und wird euren Geldbeutel nicht allzu sehr strapazieren.
  • Die beste Alternative für das iPad Mini: Samsung Galaxy Tab Active 3 (bei Amazon*). Das Active 3 ist die beste und einzige Alternative zum iPad Mini mit einem 8-Zoll-Display. Das kompakte Android-Tablet besticht mit transportablem Formfaktor, leistungsstarker Hardware und einem robusten Design. Es ist ein widerstandsfähiges Tablet, das auch unter rauen Bedingungen funktioniert und sogar einen herausnehmbaren Akku hat. Das Beste an diesem Angebot ist die nahtlose Unterstützung für den S-Pen.

Die besten iPad-Alternativen: Ausführliche Infos

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf unsere Top 5 der besten Alternativen zum Apple iPad. Wir haben jede Empfehlung sorgfältig für euch ausgewählt.

Die besten iPad Pro & Air Alternativen (Android): Samsung Galaxy Tab S9+ & S9 Ultra

Samsungs neueste Top-Modelle der S9-Serie, das Tab S9+ und das Tab S9 Ultra, stechen als Premium-Alternativen zum iPad Air und iPad Pro aus dem aktuellen Angebot an High-End-Tablets der Konkurrenz heraus. Beide Tablets verfügen über beeindruckende Funktionen auf Flaggschiff-Niveau, die sie zur idealen Wahl für Nutzer*innen machen, die ein leistungsstarkes Tablet-Erlebnis außerhalb des Apple-Ökosystems suchen.

Bestes Android-Tablet
Samsung Galaxy Tab S9

Das Samsung Galaxy Tab S9, S9+ und S9 Ultra sind die besten Android-Tablets auf dem Markt. Wir bekommen einen leistungsstarken Prozessor, richtig schicke AMOLED Displays, der S Pen ist inklusive und es bekommt Updates bis Android 17. Wir bekommen gute Lautsprecher, Fingerabdruckleser, optionale Tastatur Cover und vieles mehr - echt klasse!

Zu Amazon Unser Test

Die Galaxy Tab S9 Serie präsentiert euch brillante Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, vom 12,4-Zoll-Dynamic AMOLED 2X beim Tab S9+ bis hin zum 14,6-Zoll-Dynamic AMOLED 2X des Tab S9 Ultra. Die Unterstützung von HDR10+ bei einem Seitenverhältnis von 16:10 sorgt für eine atemberaubende Klarheit und realistische Farbwiedergabe.

Die Speicheroptionen reichen von 12GB RAM plus 256GB oder 512GB Speicher beim Tab S9+ und 12GB RAM bei 256GB oder 512GB Speicher bis hin zu Top-Konfiguration von 16GB RAM und 1TB Speicherplatz beim Tab S9 Ultra.

Bei der Kameraausstattung setzt das Tab S9+ auf zwei Rückkameras (13MP AF + 8MP Ultra-Wide), während das Tab S9 Ultra über zwei Front- und Rückkameras (13MP AF + 8MP Ultra-Wide) verfügt.

Als Prozessor kommt in beiden Tablets ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 zum Einsatz, der für eine starke Leistung sorgt. Zu den Verbindungsoptionen zählen 5G, LTE, Wi-Fi 6E, Wi-Fi Direct und Bluetooth v5.3. Das Samsung Galaxy Tab S9+ und Tab S9 Ultra bieten ein hochqualitatives Audioerlebnis, welches es mit dem iPad Pro und dem iPad Air aufnehmen kann und verfügen über Quad-Stereo-Lautsprecher mit Sound by AKG und Dolby Atmos. Auch die Sicherheitsfunktionen kommen nicht zu kurz, denn die Tablets werden durch Samsung Knox und einen Fingerabdruck auf dem Display geschützt.

Beide Tablets sind kompatibel mit einer Vielzahl an Zubehör, wie z. B. dem S Pen, der bereits im Lieferumfang enthalten ist. Weiteres Zubehör, das ihr optional erwerben könnt, sind die S Pen Creator Edition, Book Cover Keyboard, Book Cover Keyboard Slim, Smart Book Cover, Outdoor Cover, Note Paper Screen oder Privacy Screen. Die Wasserdichtigkeit nach IP68 und der S Pen mit IP68-Zertifizierung verleihen den Geräten zusätzliche Haltbarkeit und Funktionalität.

Die Galaxy Tab S9-Tablets laufen mit Android 13 in der aktuellen One UI 5.1.1 Version und bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche mit effizienten Software-Optimierungen. Das Tab S9 misst 185,4 x 285,4 x 5,7 mm, das Tab S9 Ultra ist etwas größer mit Abmessungen von 208,6 x 326,4 x 5,5 mm. An Akkuleistung bietet das Tab S9 Ultra 1200mAh mit 45W Fast Charging 2.0. Schnellladefunktion.

Die Galaxy Tab S9-Serie ist in den Farben Beige und Graphit erhältlich und bietet die bereits von Apple gewohnte Premiumqualität für Nutzer*innen, die von iPads auf diese Flaggschiff-Android-Tablets umsteigen möchten.

Die Preise beginnen bei 840 Euro für das Tab S9 beziehungsweise 1109 Euro für das S9+. Für das S9 Ultra werden in der Basiskonfiguration 1299 Euro fällig.

Möchtet ihr mehr über diese Tablets erfahren? Schaut euch unseren Testbericht zum Galaxy Tab S9, Galaxy Tab S9+ und Galaxy Tab S9 Ultra an.

Die beste iPad Pro Alternative (Windows): Microsoft Surface Pro 9

Für alle, die eine würdige Alternative zum iPad Pro in Form eines Windows-Geräts suchen, ist das Surface Pro 9 derzeit die beste Wahl. Dieses Flaggschiff-Tablet von Microsoft kommt in einer hochwertigen Verpackung mit einem schlanken Gehäuse und einem Kickstand. Es hat ein 13-Zoll-PixelSense-Display mit einer Auflösung von 2880 x 1920 Pixeln und einer hohen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz sowie einem Seitenverhältnis von 3:2.

Bestes Windows Tablet
Microsoft Surface Pro 9
1.639,00 € 1.318,58 €

Das Microsoft Surface Pro 9 hat sich in meinem Test als das derzeit beste Windows-Tablet erwiesen. Es bietet ein schickes 13 Zoll Display mit 120Hz, aktuelle Intel Prozessoren, einen guten Slim Pen 2 und ein hervorragendes Tastatur Cover. Das Design ist wie gewohnt hochwertig mit eingebautem Klappständer. Die SQ3 ARM-Version halte ich für die meisten jedoch für ungeeignet.

Bei Amazon anschauen Unser Test
02/16/2024 04:34 pm GMT

Das Surface Pro 9 unterstützt Microsofts Surface Slim Pen 2 Stylus, mit dem sich ähnlich wie mit dem Apple Pencil auf dem iPad Pro sehr präzise auf dem Bildschirm arbeiten lässt. Obwohl der Apple Pencil in der Gesamtbetrachtung als Stylus unserer Meinung nach die Oberhand hat, steht der Surface Slim Pen 2 dem Konkurrenten in kaum etwas nach. Er liefert eine ordentliche Leistung, die für handelsübliche Funktionen wie Grafikdesign und Bildbearbeitung ausreicht.

Zur Verbesserung der Produktivität kann dieses Tablet problemlos mit einer Surface Pro Signature-Tastatur gekoppelt werden. Im Inneren des Surface Pro 9 arbeitet je nach Konfiguration ein Intel Core i5-1235U oder Core i7-1255U Prozessor der 12. Generation mit einer Intel Iris Xe GPU. In der High-End-Variante stehen euch bis zu 32 GB RAM und bis zu 1 TB SSD zur Verfügung. Das Tablet verfügt über einen 47,7-Wh-Akku mit einer Akkulaufzeit von bis zu 15,5 Stunden laut Microsoft. Allerdings haben wir in unserem Test lediglich 4,5 Stunden Laufzeit erreicht. Um den Akku zu testen, haben wir ein YouTube HD-Video bei maximaler Helligkeit in Endlosschleife abgespielt. Wir schätzen, dass das Tablet bei moderater Nutzung bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit für die Büroarbeit bieten kann, aber ihr solltet dazu die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz drosseln und die Bildschirmhelligkeit reduzieren.

Mit seiner erstklassigen Hardware- und Softwareunterstützung ist das Microsoft Surface Pro 9 eine würdige Alternative zum aktuellen iPad Pro. Da es sich um ein Windows-Tablet handelt, könnt ihr das Surface Pro 9 mühelos als euer Hauptgerät einsetzen, um private und berufliche Aufgaben ohne Performanceeinbußen zu erledigen.

Der Preis für dieses Tablet beginnt bei 1029 Euro für die Standardvariante.

Wenn ihr mehr über das Surface Pro 9 erfahren wollt, dann schaut euch unseren ausführlichen Testbericht zu dieser leistungsstarken iPad Pro Alternative an.

Die beste iPad 10 Alternative: Samsung Galaxy Tab S9 FE

Das Galaxy Tab S9 FE ist eine iPad 10-Alternative, die ein erschwingliches Angebot mit hochwertigen Flaggschiff-Features verbindet. Dieses Mittelklasse-Android-Tablet von Samsung zeichnet sich durch ein schlankes Design, gute Leistung und einen vergleichsweise budgetfreundlichen Preis aus. Das Tablet ist mit einem 12,4 Zoll großen 2K (2560 x 1600) TFT LCD-Panel ausgestattet. Ihr erhaltet die gleiche Helligkeit wie beim Apple iPad 10 und es ist auch ähnlich teuer, hat aber den Vorteil, dass das Display laminiert ist und eine relativ hohe Bildwiederholfrequenz von 90 Hz unterstützt.

Beste Mittelklasse mit Stift
Samsung Galaxy Tab S9 FE

Das Samsung Galaxy Tab S9 FE ist ein hervorragendes Mittelklasse-Tablet mit S Pen. Zu den Highlights gehören ein helles 90Hz Display, der S Pen ist inklusive und das Gehäuse ist gegen Wasser und Staub geschützt. Es bietet ein insgesamt hervorragendes Gesamtpaket zu einem guten Preis.

Zu Amazon Unser Test

Als Antrieb dient dem S9 FE der Qualcomm Snapdragon 680, ein leistungsfähiger Chipsatz, der alltägliche Aufgaben wie Surfen, Streaming und sogar einige Spiele mit Leichtigkeit bewältigt. Zu den RAM- und Speicheroptionen gehören 6 GB oder 8 GB RAM und 128 GB oder 256 GB Speicherplatz. Die Speicherkapazität kann mittels microSD-Karte auf bis zu 1 TB erweitert werden.

Das Tab S9 FE verfügt über einen riesigen 10.090-mAh-Akku, der mit einer einzigen Ladung über 15 Stunden Videowiedergabe verspricht. In unserem Test haben wir jedoch eine Laufzeit von 7,5 Stunden bei extremer Nutzung erreicht. Bei moderater Nutzung können wir davon ausgehen, dass der Akku mit einer einzigen Ladung etwa 10 Stunden hält.

Eine großartige Ergänzung des Tab S9 FE ist der S-Pen. Der mitgelieferte S-Pen sieht genauso aus wie der S-Pen der anderen Tab S9-Modelle. Er funktioniert auch genauso zuverlässig. Das Tablet unterstützt auch Samsungs DeX-Modus, mit dem euer Tablet durch den Anschluss von Maus und Tastatur in einen Desktop verwandelt werden kann. Auf dem Galaxy Tab S9 FE läuft Android 13 mit der One UI 5.1 von Samsung. Es bietet euch eine aufgeräumte und intuitiv bedienbare Android-Oberfläche.

Möchtet ihr einen ausführlichen Bericht zu diesem Android-Tablet lesen? Dann schaut euch unseren 30-tägigen Praxistest zum Samsung Galaxy Tab S9 FE an.

Die günstigere Alternative zum iPad 10: Lenovo Tab P11 Pro Gen 2

Wenn ihr auf der Suche nach einer günstigeren Alternative für das Apple iPad 10 seid, dann ist das Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 ein großartiges Android-Tablet, welches euch ein ähnliches Benutzererlebnis zu einem viel günstigeren Preis bieten kann. Schauen wir uns an, wie diese Android-Alternative im Vergleich zum iPad 10 abschneidet und warum es die perfekte Wahl für preisbewusste Technikfans sein könnte.

Starke Mittelklasse
Lenovo Tab P11 Pro Gen 2

Das Lenovo Tab P11 Pro Gen 2 ist ein sehr gutes oberes Mittelklasse-Tablet. Es bietet ein schickes OLED Display, das sehr hell und gesättigt ist und unterstützt den Precision Pen 3 Stift. Die Leistung ist für die meisten Spiele auch mit hohen Grafikeinstellungen gut und wir bekommen viel RAM und Speicher. Spannend ist es auch wegen dem optionalen Tastatur Cover.

Bei Amazon anschauen Unser Test

Das Tab P11 Pro Gen 2 hebt sich besonders mit seinem beeindruckenden OLED-Display vom iPad 10 ab. Mit einem OLED-Display bekommt ihr sattere Schwarztöne, ein helleres Weiß und lebendigere Farben. Das Liquid Retina LCD des iPad 10 ist zwar ebenfalls gut, bleibt in Bezug auf Helligkeit und Kontrast gegenüber der Leistung von OLED-Displays aber auf der Strecke.

Der MediaTek Kompanio 1380T Prozessor des Tab P11 Pro kann zwar nicht ganz mit der Power des A14 Bionic Chips im iPad 10 mithalten, aber er wird euch trotzdem bei den meisten alltäglichen Aufgaben nicht im Stich lassen. Das Tab P11 Pro Gen 2 bietet zudem doppelt soviel Arbeitsspeicher (8 GB) wie das iPad 10 mit seinen 4 GB RAM. Was den Speicherplatz angeht, so beschenkt euch das Tab P11 Pro Gen 2 mit 256 GB mehr als reichlich. In den USA ist auch eine Variante mit 6 GB Ram und 128 GB Speicherplatz erhältlich, allerdings schaffte es diese nie offiziell auf den europäischen Markt.

Das Tab P11 Pro Gen 2 hat einen größeren Akku mit 8200 mAh im Vergleich zu den 7500 mAh des iPad 10. In unserem Akkutest erreichte das Android-Tablet eine Laufzeit von 10,5 Stunden, was ziemlich beachtlich ist.

Der Preis ist der Punkt, an dem das Tab P11 Pro Gen 2 wirklich glänzt. Das Lenovo-Tablet mit 256 GB Speicher bekommt ihr aktuell schon ab 449,99 €, während ihr für das iPad 10 in der Basis-Version mit nur 64 GB Speicher schon stolze 579 Euro UVP auf den Tisch legen müsst.

Wenn ihr an diesem Modell interessiert seid, findet ihr hier unseren Test des Lenovo Tab P11 Pro Gen 2.

Die beste Alternative für das iPad Mini: Samsung Galaxy Tab Active 3

Es gibt nicht viele Android-Tablets auf dem Markt, die ein ähnlich kleines Display und einen kompakten Formfaktor wie das iPad Mini bieten. Aber mit dem Galaxy Tab Active 3 haben wir Glück! Dieses Tablet von Samsung ist ein robustes Gerät, das mit vielen Funktionen und einem outdoor-tauglichen Design aufwartet.

Das widerstandsfähige Tablet ist ideal für alle, die ständig unterwegs sind und ein kompaktes, transportables Gerät wie das iPad Mini brauchen, aber Android als Betriebssystem bevorzugen. Das Galaxy Tab Active 3 ist genau das, was ihr sucht. Es kommt in einem stabilen Gehäuse und verfügt über ein 8-Zoll-Display. Interessanterweise hat dieses Tablet einen herausnehmbaren Akku. Ihr könnt also einen Ersatzakku mitnehmen, wenn ihr längere Zeit im Freien unterwegs seid.

Das Galaxy Tab Active 3 ist das beste Android-Tablet für alle, die viel unterwegs sind, denn es ist dank IP68-Zertifizierung äußerst robust und widerstandsfähig. Es bietet zudem volle S-Pen-Kompatibilität und bietet somit enormen Komfort beim Bearbeiten von Dokumenten und Schreiben von Notizen. Die Nutzung des S Pens ist besonders praktisch, wenn ihr bei rauen Wetterbedingungen Handschuhe tragt.

Das Galaxy Tab Active 3 ist momentan die beste Alternative zum iPad Mini. Es bietet alle Vorzüge des iPad Mini, hat aber ein robusteres Gehäuse.

Der Preis für das Galaxy Tab Active 3 beginnt bei 489 Euro UVP.

Erfahrt mehr über das Galaxy Tab Active 3 und seine Leistung in unserem ausführlichen Testbericht.

Warum eine iPad-Alternative wählen?

Ihr habt drei Hauptalternativen zum iPad von Apple – Android, Windows und Chrome OS. Alle drei Systeme bieten ein oder zwei Geräte, die eine wirklich gute Alternative darstellen, aber sie unterscheiden sich in Preis, Qualität und Support.

Android: Bietet euch nach dem iPad die derzeit größte Auswahl an Tablets und hat mehrere OEM-Optionen zur Auswahl.

Windows: Diese Tablets kommen der Funktionalität eines Laptops sehr nahe, allerdings wird der Markt dafür weitgehend von Microsoft dominiert.

ChromeOS: Deutlich weniger verbreitet als die beiden anderen Systeme, aber insgesamt bessere Sicherheit als Windows und Android.

Sollte ich ein Android-, Windows- oder iOS-Tablet kaufen?

Ein ausschlaggebender Faktor für eure Wahl wird vermutlich euer zur Verfügung stehendes Budget sein. Wer über entsprechend hohes Budget verfügt, kann zwischen den hochwertigsten Tablets wählen, die in jedem System zum Angebot stehen. Natürlich bietet die iPad-Reihe von Apple einige der besten Tablets auf dem Markt mit großartiger Softwareunterstützung. Aber auch die Premium-Angebote von Android und Windows sind nicht zu verachten.

Die iPads von Apple sind mit iPadOS ausgestattet, das nahtlose Softwareunterstützung ohne Leistungsprobleme bietet. Wenn ihr bereits durch das iPhone mit Apples Softwareumgebung vertraut seid, werden die iPads kein neues Terrain für euch sein. Ihr werdet das Gefühl haben, iOS auf eurem Smartphone zu benutzen, aber eben auf einem nun viel größeren Bildschirm.

Das Android-Ökosystem hingegen funktioniert und fühlt sich auf einem Tablet ein bisschen anders an. Und wir würden nicht lügen, wenn wir sagen, dass es noch einen langen Weg vor sich hat, bis es ein ähnliches Optimierungsniveau wie iPadOS auf einem Tablet erreicht. Aber OEMs wie Samsung haben bereits ein gutes Stück dieses Weges zurückgelegt und es geschafft, ihre neuesten Modelle fast so gut wie iPads zu machen, wenn es um Softwareoptimierungen geht.

Windows OS ist auf Tablets nicht so beliebt wie Android und iPad OS. Aber mit den Tablets der Surface-Reihe hat Microsoft einige Fortschritte gemacht und sich mittlerweile eine feste Fangemeinde erkämpfen, die dem Betriebssystem verfallen ist. Obwohl es im Vergleich zu den anderen beiden Systemen eine viel kleinere Nutzerbasis hat, kann es für viele dank seines vollwertigen Desktoperlebnisses durchaus interessant sein.

Und dann gibt es noch Chrome OS, das auf Chromebook-Tablets von OEMs wie Lenovo zu finden ist. Es ist ein Betriebssystem von Google, das für Laptops und Tablets konzipiert wurde. Chrome OS befindet sich noch in den Kinderschuhen, könnte sich aber als Linux-basiertes System sehr vielversprechend entwickeln. Wir haben bereits einige Tablets mit Chrome OS getestet und sind optimistisch, dass weitere Hersteller dieses Betriebssystem für ihre Tablets verwenden werden.

Wenn ihr euer Budget und die Wahl des Betriebssystems vorab festgelegt habt, werdet ihr eine deutlich leichtere Kaufentscheidung treffen können. Weiterhin solltet ihr bedenken, dass Android-Tablets in der Regel viel weniger kosten als iPads. Es gibt jedoch auch einige Tablets wie die Premium-Reihe von Samsung, die fast dasselbe kosten, vielleicht sogar etwas mehr. Trefft eure Wahl mit Bedacht.

Wie testen wir Tablets für unsere Testberichte und Ratgeber?

Egal, ob die teuersten oder die billigsten Tablets auf dem Markt: Unsere standardisierten Tests laufen immer gleich ab. Wir arbeiten stets mit Herz und Seele daran, die besten Testberichte und Kaufanleitungen für euch zu verfassen. Dafür unterziehen wir jedes Gerät einer Reihe von Tests, anhand deren Ergebnisse wir schlussendlich abschätzen können, welches Gerät das beste in seinem jeweiligen Segment ist.

Wir bewerten dabei immer das Gesamtpaket, einschließlich des Zubehörs wie der Tastatur und des Stylus. Das hilft uns dabei, möglichst zuverlässige Informationen über ein Gerät und seine Kompatibilität zu liefern. In unseren Kaufratgebern findet ihr immer auch Verlinkungen zu unseren Tests, damit ihr euch als Leser*innen ein vollständiges Bild davon machen könnt, wie ein Gerät unabhängig von den anderen Empfehlungen abschneidet.

Für unsere Reviews führen wir außerdem eine Reihe von Benchmark-Tests durch, um die Leistungsdaten der Software und der Hardware des Tablets zu ermitteln. Dieser Schritt ist der wichtigste, um herauszufinden, ob das Gerät hält, was es verspricht. Wir führen auch mehrere Akkutests durch, um das Gerät wirklich in jeder Hinsicht bewerten zu können.

Damit kommen wir nun zum Schluss unseres Kaufratgebers zu den besten iPad-Alternativen im Jahr 2024. Wir hoffen, dass dieser Ratgeber euch hilft, die bestmögliche Kaufentscheidung zu treffen. Lasst uns gern in den Kommentaren wissen, ob wir euch bei der Wahl des besten Tablets als Alternative zum iPad helfen konnten!

Übersetzt von Christopher Tamcke, englischer Originalartikel auf unserer Partnerseite mynexttablet.com.


TabletBlog Newsletter
Click to comment

Beliebt