Schreibe uns

Vergleich

Vergleich: Samsung Galaxy Tab A 8.0 vs. Amazon Fire HD 8

Ist das Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 besser als das günstigere Amazon Fire HD 8? Genau das klären wir in diesem Tablet Vergleich.

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Tab A 8 vs Amazon Fire HD 8

Das Samsung Galaxy Tab A 8.0 ist ein neues Android-Tablet, das recht preiswert ist. Es tritt direkt gegen das Amazon Fire HD 8 an, das sogar noch günstiger angeboten wird. Beides sind 8 Zoll Tablets mit Quad-Core Prozessoren und Android. Welches ist das bessere? Das klären wir in diesem Samsung Galaxy Tab A 8.0 vs. Amazon Fire HD 8 Vergleich.

Samsung Galaxy Tab A 8.0 2019 bei* Amazon

Starten wir mit den Preisen. Das Samsung Galaxy Tab A 8.0 kostet rund 160 Euro und hat 32GB internen Speicher. Für das Amazon Fire HD 8 werden hingegen mit 16GB Speicher rund 90 Euro und mit 32GB Speicher rund 110 Euro fällig.

Design und Verarbeitung

Das Amazon Fire HD 8 und Samsung Galaxy Tab A 8.0 sind beides 8 Zoll Tablets, von vorne schauen sie sich also sehr ähnlich. Zumindest wenn man meine Farbwahl nicht miteinbezieht. Unterschiede gibt es aber auf den Rückseiten. Während wir von Amazon ein Kunststoffgehäuse bekommen, setzt Samsung auf einen Plastikrahmen und eine Metallplatte auf der Rückseite. Mit 8mm ist es außerdem etwas dünner als die 9,7mm vom Fire.

Samsung Galaxy Tab A 8 vs Amazon Fire HD 8 Design

Schade finde ich, dass beide noch über den älteren MicroUSB-Anschluss aufgeladen werden. Positiv ist hingegen, dass es jeweils einen Kopfhöreranschluss gibt und man den Speicher bei beiden mit MicroSD-Karten erweitern kann. Und klar, Einschaltknöpfe und Lautstärkeregler haben beide.

Lautsprecher und Kameras

Nun, meine Meinung über die Lautsprecher ist zweigeteilt. Samsungs sind merkbar lauter und das ist super, wenn man etwas mit Freunden schaut. Schade ist aber, dass es zwar zwei Lautsprecher gibt, die aber an der gleichen Seite sitzen. Eine Stereo-Trennung hört man so nicht.

Beim Fire HD 8 bekommen wir hingegen zwei getrennte Lautsprecher, die oben oder unten sitzen – je nachdem, wie man es hält. Stereo-Trennung nimmt man hier eher wahr, doch sind sie nicht so laut. Die Tonqualität ist bei beiden in Ordnung.

Die Tablets haben jeweils eine 2-Megapixel Frontkamera und Selfies schauen ähnlich aus – nicht sonderlich gut, aber brauchbar. Es ist schwer einen echten Unterschied zu erkennen. Die sieht man allerdings sofort, wenn man die Hauptkameras vergleicht. Die vom Galaxy Tab sind mit 8 Megapixel deutlich detaillierter als die 2-Megapixel von Amazon.

Display

Samsung Galaxy Tab A 8 vs Amazon Fire HD 8 Display

Die Displays sind sehr ähnlich. Beide sind 8 Zoll groß, haben ein Seitenverhältnis von 16:10 und eine HD-Auflösung mit 1280 x 800 Pixel. Das bedeutet auch, dass beide gleich scharf sind. Klar, eine HD-Auflösung ist nicht perfekt, aber bei 8 Zoll noch in Ordnung.

Nun, beides sind brauchbare Displays mit soliden Blickwinkeln. Wenn man sie aber direkt miteinander vergleicht kann man deutlich sehen, dass das Galaxy Tab A etwas heller ist und Farben etwas besser ausschauen. Trotzdem sind aber beide für den Strand oder allgemein für die direkte Sonne zu dunkel. Wenn ihr aber draußen nur ab und zu mal ein Tablet nutzt, ist das von Samsung dafür besser geeignet.

Lesen: Die besten Tablets für unter 200 Euro

Hardware und Performance

Im Amazon Fire HD 8 sitzt ein 1,3GHz Quad-Core Prozessor mit 1,5GB RAM und einem 16GB bis 32GB großen internen Speicher. Samsung liefert das Galaxy Tab A 8.0 hingegen mit einem 2GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 429 aus, dem 2GB RAM und 32GB Speicher zur Seite stehen. Beide haben MicroSD-Kartenslots und das Samsung Tablet wird auch mit LTE angeboten. Diese Option bietet Amazon nicht.

Samsung Galaxy Tab A 8 vs Amazon Fire HD 8 Benchmarks

Das Galaxy Tab A ist in meinem Geekbench und AnTuTu Benchmark-Vergleich deutlich schneller. Vor allem bei der Grafikleistung. Und das habe ich auch real festgestellt. Versteht mich nicht falsch. Standard Anwendungen wie Chrome und YouTube laufen auf beiden. Aber vor allem wenn man zwischen Apps schnell wechselt, ist das bei Samsung etwas flüssiger. Das Fire HD 8 fühlt sich nicht ganz so flott an.

Bedenkt aber, dass beides keine richtig schnellen Tablets sind. Wenn ihr eine ausgezeichnete Leistung benötigt, müsst ihr woanders mehr Geld investieren. Es sind auch keine Spiele-Tablets. Einfache Spiele laufen aber natürlich. Man kann sogar PUBG Mobile auf dem Galaxy Tab A spielen – zumindest etwas. Es schaut nicht sonderlich gut aus und ab und zu werdet ihr Ruckler sehen. Aber es läuft. Auf das Fire HD 8 trifft das jedoch nicht zu. Dort ruckelt es schon beim laufen zu stark.

Software

Amazon Fire HD 8 2018 mit Alexa

Riesige Unterschiede gibt es bei der Software. Samsung liefert das Galaxy Tab A 8.0 mit Googles Android 9.0 Pie aus, auf das die hauseigene One UI liegt. Amazon nutzt hingegen eine eigene Version von Android, die auf Android 7 basiert. Keine Sorge, Amazon veröffentlicht regelmäßig Updates. Sie arbeiten aber nicht mit Google zusammen. Amazon nennt die Software Fire OS und aktuell läuft es mit Version 6.3.1.2.

Nun, mit Fire OS bekommen wir keinen Google Play Store. Stattdessen kann man den Amazon App Store benutzen. Und ja, alle Google Apps fehlen und wurden durch eigene von Amazon ersetzt. Sie haben ihren eigenen Browser, eigene Cloud-Dienste wie Amazon Photo und natürlich den Sprachassistent Alexa. Und Alexa läuft auf dem Tablet ziemlich gut.

Man hat schnellen und direkten Zugriff auf Prime Video, Kindle eBooks, Audible und so ziemlich alle Angebote von Amazon. Wer sich für die günstigste Version entscheidet, muss außerdem mit Werbung auf dem Sperrbildschirm leben. Die stört aber nicht stark und ich persönlich spare damit immer gerne 15 Euro.

Wer möchte kann den Google Play Store installieren. Und man kann die meisten Android Apps installieren, wenn man die APKs findet. Fire OS ist weiterhin Android und die meisten Apps laufen gut. Aber nicht jeder möchte oder kann den Play Store selbst installieren.

Nochmal, auf dem Galaxy Tab A 8.0 läuft hingegen ganz normales Google Android. Dazu gehören natürlich der Google Play Store, YouTube, Chrome, Gmail und so weiter. Es ist letztendlich das gleiche Betriebssystem, das vermutlich auf eurem Handy läuft. Samsung hat die One UI mit zusätzlichen Features und einem angepassten Design daraufgelegt. Aber es ist trotzdem Googles Android.

Samsung und Google bieten einige Funktionen, die Amazon nicht hat. Dazu gehören ein Mehrfenstermodus, den gibt es beim Fire HD 8 nicht. Und bei Samsung kann man Apps sogar in frei beweglichen Fenstern öffnen. Für produktive Zwecke ist das Galaxy Tab A also besser geeignet.

Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Tab A 8 vs Amazon Fire HD 8 Akku

In meinem Akku-Test schnitt das Amazon Fire HD 8 mit 14,5 Stunden etwas besser ab als das Galaxy Tab A mit 13,5 Stunden. Für diesen Test lasse ich immer ein HD Video bei mittlerer Helligkeit laufen. Bedenkt aber, dass das kein perfekter Test ist, da beide unterschiedliche Displayhelligkeiten haben. Angepasst ist die Laufzeit vermutlich fast identisch.

Samsung Galaxy Tab A 8.0 vs. Amazon Fire HD 8 Vergleich: Mein Fazit

Gut, das war mein Vergleich vom Samsung Galaxy Tab A 8.0 mit dem Amazon Fire HD 8. Welches ist as bessere Tablet? Ninja, insgesamt gesehen ist das Galaxy Tab A die bessere Wahl. Es bietet eine etwas bessere Performance, ein etwas helleres Display und normales Google Android mit einigen zusätzlichen Samsung Features.

Bedenkt aber, dass das Amazon Fire HD 8 deutlich günstiger ist. Es bietet ebenfalls ein gutes Preis/Leistungsverhältnis – erst recht, wenn ihr nur ein Tablet für einfache Aufgaben sucht. Ihr könnt damit ebenfalls im Internet surfen und Netflix schauen. Der Google Play Store muss aber selbst installiert werden. Und ja, das Display ist dunkler und die Leistung ist insbesondere für Spiele schwächer.

Samsung Galaxy Tab A SM-T290
Bedenkt man den günstigen Preis, ist das Samsung Galaxy Tab A 8.0 T290 ein gutes Tablet. Eigenschaften wie das 8 Zoll HD-Display und der Quad-Core Prozessor sind zwar nicht großartig, aber gut genug. Schön ist, dass wir aktuelle Software und eine lange Akkulaufzeit bekommen. Ich halte das Galaxy Tab A 8.0 für ein gutes Einsteigertablet.
Positive
  • Günstiger Preis
  • Android 9 Pie & One UI
  • Lange Akkulaufzeit
Negative
  • Leistung nur ausreichend
  • MicroUSB anstatt USB C
Kaufen bei* Amazon

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt