Schreibe uns

News

Überraschung: Neues Apple iPad Air 2019 und iPad Mini offiziell vorgestellt

Mit dem iPad Air 10,5 Zoll und der Neuauflage des iPad Mini bringt Apple zwei neue Tablets auf den Markt. Preise starten bei 449 Euro.

Veröffentlicht

am

iPad Air 2019

Ohne großes Presseevent hat Apple soeben gleich zwei neue iPads offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein neues 10,5 Zoll iPad Air und eine Neuauflage des iPad Mini. Beide Tablets können bereits zu Preisen von ab 549 Euro und 449 Euro vorbestellt werden. In Deutschland sollen sie ab dem 3. April erscheinen.

Apple iPad Air 2019 bei* AmazonCyberportNotebooksbilliger

Schauen wir uns die beiden Tablets mal im Detail an.

iPad Air 10,5 Zoll: Diese Neuheiten gibt es

Wir haben schon seit vielen Jahren kein neues iPad Air mehr gesehen, doch nun ist diese Tablet-Serie zurück. Preislich reiht sie sich genau zwischen dem einfachen iPad und den iPad Pro Modellen ein. Für ab 549 Euro bekommen wir mit dem neuen iPad Air 3 ein 10,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2224 x 1668 Pixeln. Es ist 500 Nits hell. Wie bei der Air-Reihe üblich, ist das Display laminiert. Zwischen Touchscreen und IPS-Panel gibt es also keine Luftlücke.

iPad Air 2019 mit Apple Pencil

Bei der internen Hardware setzt Apple auf einen A12 Bionic Chip mit der Neural Engine. Zwar ist der Prozessor nicht ganz so leistungsstark wie der A12X der iPad Pro Tablets, wohl aber deutlich flotter als der A10 des einfachen iPad. Wie viel Arbeitsspeicher verbaut ist, hat Apple nicht verraten. Beim internen Speicher kann man zwischen 64GB und 256GB wählen.

Zwar wächst das Display auf 10,5 Zoll, doch ähnelt das Design des neuen iPad Air nicht der neuen Pro-Serie, sondern einem klassischen iPad. Oben und unten gibt es breite Rahmen. Unten ist ein Home-Button eingebaut, in der ein Touch ID Fingerabdruckscanner integriert ist. Face ID gibt es nicht.

Lesen: So gut ist das iPad Pro 2018 mit Stift und Tastatur wirklich

Schade finde ich, dass es unten keinen USB C, sondern den alten Lightning-Anschluss gibt. Außerdem bekommen wir einen Kopfhöreranschluss, zwei Lautsprecher und zwei Kameras mit einer Auflösung von 7 und 8 Megapixel.

Interessant ist, dass man nun auch auf dem iPad Air mit dem Apple Pencil arbeiten kann. Hier funktioniert jedoch nur die erste Generation des Stiftes. Der neue Stylus der zweiten Generation ist nicht kompatibel.

Ein weiteres optionales Zubehör ist eine Tastaturhülle. Auch diese ähnelt dem alten iPad Pro Layout, nicht aber dem neuen.

Richtig. Eigentlich ist das neue iPad Air ein altes iPad Pro mit nur zwei Lautsprechern, aber einem neueren Prozessor.

iPad Mini 5: Die 2019er Neuauflage

iPad Mini mit Apple Pencil

Nach vielen Jahren hat Apple auch eine Neuauflage des iPad Mini vorgestellt. Doch beim Design hat sich im Vergleich zu den Vorgängern nichts geändert. Es ist weiterhin 6,1mm dünn und wiegt knapp über 300g. Auch hier müssen wir mit dem Lightning-Anschluss leben und bekommen einen Touch ID Fingerabdruckscanner anstelle von Face ID.

Verbesserungen gibt es aber. Das Display ist weiterhin 7,9 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixel, ist aber mit 500 Nits gut 25 Prozent heller als zuvor. Außerdem unterstützt erstmalig auch das iPad Mini den Apple Pencil der ersten Generation. Eine Tastaturhülle gibt es als Zubehör jedoch nicht. Das Display ist vollständig laminiert.

iPad Mini 2019

Im neuen iPad Mini sitzt ebenfalls ein Apple A12 Bionic Chipset mit der Neural Engine und einem integrierten M12 Coprozessor. Damit dürfte das iPad Mini das schnellste 8 Zoll Tablet auf dem Markt sein – gefolgt vom Huawei MediaPad M5 8, der einzigen ersthaften Konkurrenz. Beim Kauf kann man zwischen 64Gb und 256GB Speicher wählen.

Wir bekommen auch hier zwei Lautsprecher, sowie 7 und 8 Megapixel Kameras. Optional gibt es GPS und LTE dazu.

Das einfache 9,7 Zoll iPad 2018 und die neue iPad Pro Generation bleiben natürlich weiterhin im Sortiment.

Apple iPad Air 2019
Das Apple iPad Air 2019 ist eines der besten Tablets auf dem Markt. Es bietet ein ausgezeichnetes Display, ist leistungsstärker als fast alle Konkurrenten und bietet eine lange Akkulaufzeit. Gleichzeitig ist die Verarbeitung sehr hochwertig und der Apple Pencil und das Tastatur Cover sind zwar teuer, aber gut umgesetzt.
Positive
  • Großartiges Display
  • Sehr leistungsstark
  • Metallgehäuse
  • Fingerabdruckscanner
  • Gute Lautsprecher
  • Lange Akkulaufzeit
  • Apple Pencil Unterstützung
  • Optionals Tastatur Cover
Negative
  • Altes Frontdesign
  • Kein Stereo-Feeling
  • Rückseite beim Tastatur Cover ungeschützt

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt