Schreibe uns

Tipps & Tricks

iPad Air 2019: Wie viel Speicher solltest du wählen?

Wie viel Speicher solltest du beim neuen iPad Air 2019 wählen? Zur Auswahl stehen 64GB und 256GB. Hier sind einige Tipps und Tricks, die dir helfen können.

Veröffentlicht

am

iPad Air 2019 mit Zubehör

Das neue Apple iPad Air 2019 kann man mit 64GB und mit 256GB Speicher bekommen. Weil es keinen MicroSD-Kartenslot zur Speichererweiterung gibt, muss man sich vorher überlegen, wie viel Speicherplatz man benötigt. Da ich oft gefragt werde, wie viel Speicher sinnvoll ist, habe ich diesen Artikel mit einigen Überlegungen geschrieben. Dadurch sollte die Wahl leichter fallen.

Apple iPad Air 2019 bei* AmazonSaturnNotebooksbilliger

Wer bereits ein iPad hat, kann schon eine ungefähre Vorstellung davon haben, wie viel Speicherplatz man selbst braucht. In den Einstellungen kann man schauen, wie viel Speicherplatz man belegt hat. Dafür geht man auf Einstellungen – iPad Speicher.

Bei meinem iPad 2018 habe ich nur rund 30GB von 128GB belegt, habe also mehr Geld ausgegeben, als nötig gewesen wäre. Auf der anderen Seite sind bei meinem iPad Pro 57,8GB von 64GB belegt – mein Nutzungsverhalten hat sich geändert und ich hätte mehr Speicher wählen sollen. Es kommt also ganz darauf an, was ihr mit dem iPad Air 2018 machen möchtet.

iPad Air 2019: Für die meisten sind 64GB ausreichend

Für die meisten sind 64GB Speicher meiner Meinung nach ausreichend. Erst recht, wenn ihr mit dem iPad Air hauptsächlich Filme sehen, das Internet durchstöbern, Bücher lesen oder YouTube schauen möchtet. Apps dafür sind nicht groß und brauchen kaum Speicherplatz. Ihr habt dann immer noch genug übrig, um für einen Flug oder eine Zugfahrt Filme bei Netflix offline zu speichern.

Auch wer mit dem Tablet viele Spiele zocken möchte, dürfte mit 64GB meistens auskommen. Fortnite belegt auf meinem iPad 3,56GB und das ist ein sehr komplexes Game. Viele brauchen weniger. Sollen hingegen deutlich über 10 Spiele wie Fortnite installiert sein, braucht ihr wohl mehr Speicher. Aber wer spielt schon 10 komplexe Spiele gleichzeitig?

Lesen: Das iPad Air 2019 und iPad Pro 10.5 im Vergleich

Vieles passiert mittlerweile in der Cloud. Hört ihr Musik bei Spotify oder Apple Music? Dann braucht ihr nicht viel lokalen Speicher. Möchtet ihr hingegen eine große Musikbibliothek lokal auf dem iPad Air speichern, benötigt ihr etwas mehr.

Wann sind 256GB Speicher sinnvoll?

Die Version mit 256GB lohnt sich in meinen Augen nur, wenn ihr wisst, dass ihr mit vielen oder großen Dateien arbeiten werdet. Ich komme bei meinem iPad beispielsweise an die 64GB-Grenze, weil ich in Adobe Lightroom meine Fotos bearbeite, die ich im großen Raw-Format aufnehme. Dafür benötige ich viel Speicherplatz und hätte eine größere Version wählen sollen. Früher habe ich Bilder nur selten auf dem iPad bearbeitet und deswegen nicht vorausgesehen, dass ich doch mehr benötige. Auf dem iPad Air 2019 wird man ebenfalls gut Fotos bearbeiten können.

Auch wer häufig Videos mit iMovie oder LumaFusion schneiden möchte, benötigt meistens die 256GB-Version. Da Apple uns nur mit starken Einschränkungen auf externen Speicher zugreifen lässt, benötigt man für solche Fälle möglichst viel lokalen Speicher.

Weitere Beispiele fallen mir nicht ein. Aber ihr werdet ja wissen, ob ihr mit vielen oder großen Dateien hantiert. Oder ob ihr viele Videos lokal speichern werdet? Dann werden 256GB nützlich sein. Aber wie gesagt. Ich denke für die meisten sind 64GB ausreichend. Erst recht dann, wenn ihr das iPad Air hauptsächlich zur Unterhaltung nutzen werdet.

Apple iPad Air 2019
Das Apple iPad Air 2019 ist eines der besten Tablets auf dem Markt. Es bietet ein ausgezeichnetes Display, ist leistungsstärker als fast alle Konkurrenten und bietet eine lange Akkulaufzeit. Gleichzeitig ist die Verarbeitung sehr hochwertig und der Apple Pencil und das Tastatur Cover sind zwar teuer, aber gut umgesetzt.
Positive
  • Großartiges Display
  • Sehr leistungsstark
  • Metallgehäuse
  • Fingerabdruckscanner
  • Gute Lautsprecher
  • Lange Akkulaufzeit
  • Apple Pencil Unterstützung
  • Optionals Tastatur Cover
Negative
  • Altes Frontdesign
  • Kein Stereo-Feeling
  • Rückseite beim Tastatur Cover ungeschützt

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Anzeige




Beliebt