Schreibe uns

News

Samsung Galaxy Tab A 10.5 vorgestellt: Ein Familien-Tablet mit Wucherpreis

Das Samsung Galaxy Tab A 10.5 ist ein neues Tablet mit einem FullHD-Display, vier Lautsprechern und Android Oreo. Doch ist das Familien-Tablet zu teuer?

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Tab A 10.5

Neben dem Samsung Galaxy Tab S4 hat der koreanische Hersteller heute auch das Samsung Galaxy Tab A 10.5 vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des vor zwei Jahren erschienen Galaxy Tab A 10.1 (Test). Im Vergleich zum Vorgänger hat sich einiges geändert. So bekommen wir ein größeres Display, aktuelle Software und sogar vier Lautsprecher. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro ist das „Familien-Tablet“ aber richtig teuer.

Samsung Galaxy Tab A 10.5 bei* AmazonNotebooksbilligerSaturn

Wie für diese Tablet-Serie üblich, besteht das Samsung Galaxy Tab A 10.5 komplett aus Kunststoff. Mit 8mm ist es nicht gerade dünn und auch das Gewicht von 529g ist nicht sonderlich leicht. Schön ist aber, dass in das Gehäuse gleich vier Lautsprecher eingebaut sind. Dieses Feature bekommen wir meistens nur bei Premium-Tablets.

Samsung bewirbt es als ein Tablet für Familien. Dementsprechend ist passende Software wie ein Kindermodus vorinstalliert. Auf dem Galaxy Tab A 10.5 läuft Android 8.1 Oreo mit der aktuellen Samsung Experience UI. In diesem Punkt ist es also gut aufgestellt, auch weil Samsung vergleichsweise lange Updates verteilt.

Samsung Galaxy Tab A 10.5 mit Mittelklasse-Hardware

Samsung Galaxy Tab A 10.5 Design

Auf Seiten der Hardware bewegt sich das Samsung Galaxy Tab A 10.5 in der unteren Mittelklasse. Neu ist, dass das Display mit 10,5 Zoll etwas größer als beim Vorgänger ist. Es hat aber weiterhin ein Seitenverhältnis von 16:10 und eine FullHD-Auflösung mit 1920 x 1200 Pixel. Anders als beim Galaxy Tab S4 ist es kein Super AMOLED, sondern ein normales IPS-Panel.

Unklar ist bisher, ob das Display laminiert ist. Das war beim Vorgänger nicht der Fall, gehört hoffentlich dieses Jahr aber zum Standard.

Im Inneren des Familien-Tablets sitzt ein Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core Prozessor, der ebenfalls zur unteren Mittelklasse gehört. Dazu gibt es mit 3GB ordentlich viel Arbeitsspeicher und einen 32GB großen internen Speicher. Ich habe noch kein Tablet mit dem Snapdragon 450 getestet, doch dürfte die Leistung für fast alle Spiele ausreichen. Ganz so schnell wie ein Premium-Tablet ist es aber natürlich nicht.

Zu den weiteren Features gehören ein USB C 2.0 Anschluss, ein MicroSD-Kartenleser, WLAN ac, Bluetooth 4.2 und GPS. Außerdem gibt es eine LTE-Version. Die Kameras lösen mit 8 und 5 Megapixel auf und auf der Rückseite sitzt sogar ein LED-Blitz. Der Akku bietet eine Kapazität von 7300mAh.

Samsung Galaxy Tab A 10.5: Wirklich ein Wucherpreis?

Samsung Galaxy Tab A 10.5 für Kinder

Das Samsung Galaxy Tab A 10.5 soll am 24. August für ab 329 Euro erscheinen. Ist das für die Ausstattung wirklich ein Wucherpreis? Ja ich finde schon. Immerhin bekommt man für das Geld schon ein Huawei MediaPad M5 8 (Test) mit einer deutlichen, deutlichen besseren Ausstattung. Gleichzeitig kann man das Amazon Fire HD 10 (Test) mit sehr ähnlicher Hardware schon für 150 Euro bekommen.

Aber, ganz so schlimm ist das nicht. Die Tablets der Galaxy Tab A Serie sind am Anfang immer für meinen Geschmack zu teuer. In der Regel dauert es aber nur wenige Wochen, bis die Preise fallen. Vermutlich wird man das Galaxy Tab A 10.5 zum Weihnachtsgeschäft im Herbst bereits für 250 bis 270 Euro bekommen.

Und dann ist es eine nette Alternative zu Premium-Tablets, aber auch zum Amazon Fire HD 10. Eines ist bei Samsung nämlich super: Softwareupdates werden fast immer deutlich länger als bei der Konkurrenz verteilt. Und dafür kann man schon en paar Euro mehr ausgeben. Aber bitte keine 329 Euro. Wartet etwas, bis der Preis fällt.

Lesen: Das sind die besten Tablets für unter 300 Euro

Samsung Galaxy Tab A 10.5

Das Samsung Galaxy Tab A 10.5 ist ein Mittelklasse-Tablet mit einem 10,5 Zoll FullHD-Display und einem Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core Prozessor. Zu den Besonderheiten gehören vier eingebaute Lautsprecher, Android 8.1 Oreo mit der Samsung Experience UI und ein Kindermodus. Optional kann man das Tablet auch mit LTE bekommen.
Samsung Galaxy Tab A 10.5

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt