Connect with us

Vergleich

Samsung Galaxy Tab S6 Lite VS Apple iPad 7 Vergleich

Ist das Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit Stift eine bessere Wahl als das Apple iPad 7 10,2 Zoll? Genau das klären wir in diesem Tablet Vergleich.

Veröffentlicht am

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Vergleich

Wenn ihr ein einigermaßen preiswertes Tablet sucht, habt ihr derzeit zwei Modelle zur Auswahl. Greift ihr zum Apple iPad 7 mit dem Apple Pencil oder zum Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit dem S Pen? Welches für wen die bessere Wahl ist, diskutieren wir in diesem Vergleich.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite bei* Amazon

Display: 10,4 Zoll gegen 10,2 Zoll

Beginnen wir mit den wichtigsten Features: Den Displays und den Stiften. Während das Samsung Galaxy Tab S6 Lite ein 10,4 Zoll Display mit einer Auflösung von 2000 x 1200 Pixel hat, bietet das Apple iPad 7 ein 10,2 Zoll Display mit 2160 x 1620 Pixeln. Das bedeutet, dass das Display des iPad 7 etwas schärfer ist, jedoch ist es sehr schwer da einen Unterschied zu sehen.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Display

Die Seitenverhältnisse sind anders. Apples Bildschirm ist etwas höher, wenn man es quer hält. Mir gefällt dieser Formfaktor zum Arbeiten und zum Lesen. Allerdings bedeutet das auch, dass man oben und unten dicke schwarze Balken sieht, wenn man einen Film schaut. Das Galaxy Tab S6 Lite hat beim Filme schauen eine größere Bildfläche, da das Seitenverhältnis breiter ist.

Beides sind LCD Displays und wenn man sie nebeneinander legt, ist es schwer echte Unterschiede zu sehen. Das iPad ist ein bisschen heller und hat stabilere Blickwinkel. Das Galaxy Tab S6 Lite hat hingegen ein tieferes Schwarz und der Kontrast ist höher.

Ganz wichtig zu wissen ist, dass der Bildschirm des iPad 7 nicht laminiert ist. Das bedeutet, dass eine kleine Luftlücke zwischen Touchscreen und IPS-Ebene zu sehen ist. Beim S6 Lite bekommen wir ein laminiertes Display. Allzu schlimm ist das beim iPad nicht, wenn man es ganz normal benutzt – mit Stift ist es dann aber ein Nachteil.

Lautsprecher

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Lautsprecher

Die Tonqualität beider Tablets ist sehr ähnlich. Für mich hört sich der Bass des Galaxy Tab S6 Lite tiefer und voller an, doch die Höhen und mittleren Töne können bei maximaler Lautstärke leicht kratzig klingen. Die hören sich beim iPad angenehmer an. Nun, ein großer Nachteil des iPads ist, dass die beiden Lautsprecher an nur einer der kürzeren Seiten sitzen. Wenn ihr Filme schaut, kommt der Ton also nur von einer Seite. Beim Galaxy Tab S6 Lite könnt ihr hingegen eine echte Stereo Trennung wahrnehmen.

S Pen vs. Apple Pencil

Während man für die erste Generation des Apple Pencil 99 Euro extra ausgeben muss, ist der S Pen bereits im Lieferumfang enthalten. Das bedeutet, dass wenn ihr ein Tablet mit Stift sucht, dann ist das iPad teurer, denn sonst kosten beide Tablets 379 Euro.

Ich halte beide Stifte für sehr gut umgesetzt, doch gibt es einige wichtige Unterschiede. Schauen wir uns erst den S Pen an. Der besteht aus Kunststoff und ist deutlich dünner, ähnlich wie ein klassischer Bleistift, und es gibt einen Button. Einen Akku gibt es nicht und das bedeutet, dass ihr ihn nie aufladen müsst. Trotzdem kann man ihn magnetisch an der Seite des Tablets befestigen.

Der S Pen hat eine weichere Spitze, die man etwas runterdrücken kann und beim Schreiben hat man einen ganz leichten Widerstand. Wer das nicht mag, kann die Spitze austauschen, doch muss man die extra kaufen. Aufgrund des leichten Widerstands fühlt es sich für mich so an, als würde ich auf Papier schreiben.

Apples Pencil ist hingegen deutlich dicker, mehr wie ein Kugelschreiber und dadurch kann man ihn angenehmer für längere Zeit halten. Er besteht ebenfalls aus Kunststoff, hat aber keine Buttons. Diesen Stylus müsst ihr aufladen und das geschieht über den Lightning-Anschluss des iPads. Anders als beim iPad Pro gibt es hier keine Möglichkeit den Stift magnetisch an dem Tablet zu befestigen.

Apple Pencil

In diesem Fall besteht die Spitze aus einem harten Plastik und das bedeutet, dass der Stift auf dem Display rutschiger ist – so, als würdet ihr mit Plastik auf Glas schreiben. Einige bevorzugen das. Hier könntet ihr euch Schutzfolien kaufen, mit denen es sich mehr wie Papier anfühlt.

Beide Stifte sind druckempfindlich. Das bedeutet, dass ihr eine dickere Linie zeichnen könnt, wenn ihr stärker aufdrückt. Bei beiden wird außerdem der Handballen ignoriert, wenn ihr den auf dem Display ausruht.

Wenn ihr so präzise wie möglich zeichnen möchtet, halte ich das Galaxy Tab S6 Lite für die bessere Wahl. Zumindest wenn wir uns nur die Hardware anschauen. Das liegt daran, dass das Display hier laminiert ist und beim iPad 7 nicht. Wenn ihr ganz genau hinschaut, habt ihr dort nicht das Gefühl mit der Stiftspitze tatsächlich das Display zu berühren, da dazwischen ja eine dünne Luftlücke ist.

Die Wahl fällt schwerer, wenn ihr euch auch die Software anschaut. Ja, Samsung hat zahlreiche Features für den Stylus eingebaut und die funktionieren gut. Und es gibt im Play Store auch gute Zeichenapps. Aber fürs iPad ist die Auswahl größer – insbesondere, wenn ihr auch professionellere Programme wie Adobe Photoshop oder Affinity Photo benutzen möchtet. Solche komplexeren Bildbearbeitungsprogramme gibt es für Android nicht. Wenn ihr in dieser Preisklasse nach einem Tablet mit Stiftunterstützung sucht, müsst ihr euch also entscheiden, was für euch wichtiger ist. Hardware oder Software?

Hardware und Performance

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Geekbench

Im 10,2 Zoll Apple iPad sitzt ein Apple A10 Fusion Prozessor, dem 3GB RAM zur Seite stehen. Ihr könnt außerdem zwischen 32GB und 128GB internem Speicher wählen. Beim Samsung Galaxy Tab S6 Lite bekommt ihr einen Samsung Exynos 9611 Octa-Core Prozessor mit 4GB RAM. Es gibt Versionen mit 64GB und 128GB Speicher. LTE ist bei beiden eine Option.

Mein Benchmark-Vergleich zeigt, dass das iPad 7 deutlich leistungsstärker als das Samsung Tablet ist – vor allem die Grafikleistung.

Nun, Benchmarks sind das eine. Doch bei der realen Leistung ist Apples Tablet ebenfalls deutlich besser. So könnt ihr auf dem Fortnite mit hohen Grafikeinstellungen spielen und das Spiel läuft super mit 30 FPS. Es ist ein großartiges Fortnite Tablet. Setzt ihr die Grafik auf Medium, schafft es sogar 60FPS.

Fortnite läuft zwar auch auf dem Galaxy Tab S6 Lite, doch ist es fast unspielbar. Die Ladezeiten sind sehr lang und wenn man es mit niedrigster Grafik spielt schaut es schlecht aus und stottert trotzdem zwischendruck. Wenn ihr die Grafik gar auf hoch setzt, wie beim iPad, dann sinkt die Framerate auf bis zu 7 FPS während Kämpfen und wenn ihr aus dem Bus springt. Das macht keinen Spaß.

Klar, Fortnite ist ein extremes Beispiel und die Leistung des Galaxy Tab S6 Lite ist okay bei anderen Spielen. Call of Duty könnt ihr hier mit hohen Einstellungen spielen und das schaut gut aus. Aber auch hier gilt, dass das iPad 7 etwas besser abschneidet. Das schafft das Spiel nämlich auch mit sehr hohen Einstellungen und das schaut etwas besser aus. In diesem Fall sind die Unterschiede aber nicht so groß. Und das habe ich auch bei Asphalt 9 beobachtet. Beide Spiele laufen auf beiden gut.

Natürlich trifft das auch auf einfachere Apps zu. Browser, YouTube und Office Apps unterstützen beide Tablets sehr gut. Aber ihr habt es ja gesehen, wenn ihr viel Leistung benötigt, ist das iPad die bessere Wahl.

Design

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Design

Beim Design führt Samsung – ganz klar. Das Samsung Galaxy Tab S6 Lite hat ein ähnliches Design wie das Tab S6 und Tab S5e und schaut sehr modern aus. Es hat ein komplettes Metallgehäuse mit dünnen schwarzen Rahmen und es macht einen hochwertigen Eindruck. Ich finde es schaut viel besser aus und fühlt sich auch hochwertiger an.

Nun, das iPad 7 ist natürlich auch gut gebaut. Es hat ebenfalls ein Metallgehäuse. Aber letztendlich ist es genau das gleiche Design wie schon beim ersten iPad mit dicken, schwarzen Displayrahmen und einem physischen Home-Button. Obwohl das Display sogar etwas kleiner ist, ist das Gehäuse etwas größer.

Positiv ist, dass wir hier den Touch ID Fingerabdrucksensor bekommen, der beim S6 Lite fehlt. Das kann man zwar per Gesichtserkennung entsperren, doch ist die oft langsam und funktioniert im Dunklen sowieso nicht.

Beim iPad müsst ihr mit dem alten Lightning-Anschluss leben, während wir bei Samsung USB C bekommen. Das S6 Lite hat auch einen MicroSD-Kartenleser, den das iPad nicht hat. Beide haben normale Kopfhöreranschlüsse, Power Buttons und Lautstärkeregler.

Das Apple Tablet ist mit 7,5mm etwas dicker als die 7mm von Samsung und wiegt mit 483g auch etwas mehr als die 465g der Konkurrenz.

Kameras

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Kamera

Beide Tablets haben eine 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite. Während wir bei Samsung vorne 5 Megapixel bekommen, hat das iPad nur 1,2 Megapixel an der Front. Das ist zu wenig und Samsungs Selfie-Kamera bietet deutlich mehr Details – vor allem im Fotos.

Ich finde auch, dass Fotos und Videos der Tab S6 Lite Hauptkamera etwas besser ausschauen. Das liegt hauptsächlich daran, dass Samsung mehr Kontrast hinzufügt – was ich mag. Fotos werden allerdings zu stark nachgeschärft. Man könnte auf sehr ähnliche Fotos kommen, wenn man die des iPads nachbearbeitet – aber ich denke das wird kaum jemand mit Fotos tun, die mit einem Tablet geschossen wurden. Das iPad hat aber eine sehr gute Videoqualität.

Tastaturen

Apple iPad 7 mit Tastatur

Samsung bietet für das Galaxy Tab S6 Lite keine offizielle Tastaturhülle an. Ihr müsstet also Bluetooth Tastaturen nehmen. Das iPad 7 hat aber einen Smart Connector und ihr könnt das offizielle Apple Smart Keyboard anschließen, das auch als Displayschutz und Stand dient. Die iPad Tastatur funktioniert gut.

Software: Android 10 vs. iPadOS

Das Samsung Galaxy Tab S6 Lite wird mit Android 10 und der OneUI ausliefert. Normalerweise veröffentlicht Samsung für ihre Tablets zwei große Updates. Es könnte also Android 11 und Android 12 bekommen, allerdings kann ich nichts versprechen.

Auf dem iPad 7 läuft hingegen iPadOS und es ist nach einem Update die neuste Version 13.4. Normalerweise ist Apple mit Updates deutlich vorbildlicher. Aber da der A10 schon etwas älter ist, bin ich mir nicht sicher, wie lange es tatsächlich auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Einige wird es aber sicherlich bekommen.

Natürlich ist Android weiterhin das offenere Betriebssystem. Ihr könnt jede App installieren, egal ob es die im Play Store gibt oder nicht. Und Samsung hat viele zusätzliche Features eingebaut. Ihr könnt nicht nur zwei Apps nebeneinander, sondern sie sogar in frei beweglichen Fenstern öffnen. Genauso wie bei einem Desktopbetriebssystem und so ist es einfacher mit Tastatur und Maus zu abrieten. Der Samsung DeX Desktopmodus wird jedoch nicht unterstützt.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 mit Word

Früher mochte ich iOS nicht. Aber Apple hat fast alle Kritikpunkte behoben, die ich hatte. Mittlerweile funktioniert das Multitasking hervorragend, es gibt einen echten Dateienmanager, mit dem man sogar auf externen Speicher zugreifen kann und es werden Mäuse und Touchpads unterstützt.

Viele Apps wie Adobe Lightroom, Microsoft Word, YouTube und Netflix schauen auf beiden Plattformen gleich aus. Doch die Auswahl insbesondere für professionellere und für Tablets optimiertere Apps ist bei Apple größer. Ich habe es bereits erwähnt, es gibt Adobe Photoshop fürs iPad und sogar einige Alternativen wie Affinity Photo. Die gibt es für Android nicht. Das iPad unterstützt auch bessere Videobearbeitungsprogramme wie LumaFusion und Adobe Premiere Rush. Zwar gibt es Premiere Rush auch für Android, doch läuft es nicht auf dem Tab S6 Lite.

Bei den meisten gängigen Apps ist es egal welches Betriebssystem ihr wählt. Wie gesagt, viele Apps und Funktionen sind sehr ähnlich. Aber manchmal bietet iPadOS mehr Optionen – vor allem wenn ihr professionellere sucht und bereit seid für diese zu zahlen.

Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 Akkulaufzeit
Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7 YouTube Akku

Wenn man lokal ein HD-Video bei mittler Helligkeit in einer Endlosschleife laufen lässt, hält das iPad 7 13 Stunden und das Galaxy Tab S6 Lite kommt auf 11,5 Stunden. Wenn man hingegen HD-Videos bei YouTube bei maximaler Helligkeit streamt, hält das Samsung Tablet mit 6,5 Stunden etwas länger als die 5 Stunden des iPad. Es könnt sein, dass YouTube für Android besser optimiert ist und das iPad Display ist auch heller.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7: Mein Fazit

Nun, welches ist das bessere Tablet? Wie immer kommt es darauf an, was genau ihr braucht. Wenn ihr möglichst viel Leistung und eine große Auswahl an für Tablets optimierten Apps haben wollt, ist das Apple iPad 7 ganz klar die bessere Wahl. Es ist deutlich schneller als das Galaxy Tab S6 Lite. Außerdem hat es einen Fingerabdruckscanner und man kann es mit einer offiziellen Tastatur ohne Bluetooth benutzen. Und wenn ihr ein iPhone habt, macht es sowieso keinen Sinn zu einem Android Tablet zu greifen.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite vs. Apple iPad 7

Ist euch hingegen ein modernes Design wichtig und möchtet ihr mit dem Stift so präzise wie möglich arbeiten, halte ich das Samsung Galaxy Tab S6 Lite für die bessere Wahl. Zum Filme schauen halte ich es auch für besser, da die Bildschirmfläche dafür größer ist und es zwei separate Lautsprecher hat. Und wenn ihr ein Galaxy Note Smartphone habt, könnt ihr auf beiden die gleichen S Pens benutzen.

Ein großer negativer Aspekt des iPad 7 bleibt das nicht-laminierte Display. Für handschriftliche Notizen ist das nicht schlimm, wohl aber wenn ihr für die Schule oder Arbeit so genau wie möglich Zeichnen müsst. Trotzdem gibt es für iPadOS die besseren Apps. Wenn ihr mit dem Stift wirklich professionell Arbeiten möchtet, solltet ihr vermutlich etwas mehr Geld in die Hand nehmen und zu einem iPad Air oder Pro greifen oder euch die Microsoft Surface Tablets anschauen.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite

Das Samsung Galaxy Tab S6 Lite ist eines von wenigen Mittelklasse-Tablets mit einem aktiven Stylus - der S Pen ist inklusive. Es bietet ein 10,4 Zoll Display, einen Octa-Core Prozessor und ein Metallgehäuse. Ab Werk ist Android 10 inklusive der hauseigenen OneUI installiert.
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
Kaufen bei* Amazon

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt