Connect with us

Testberichte

Samsung Galaxy Tab Active5 Test: Wie gut ist dieses Outdoor-Tablet?

Das Samsung Galaxy Tab Active5 ist ein robustes Outdoor-Tablet, das gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt ist. Unser Test zeigt, wie gut es wirklich ist.

Veröffentlicht am

Samsung Galaxy Tab Active5 Test

Das Samsung Galaxy Tab Active5 ist ein sehr spannendes 8 Zoll Outdoor-Tablet, das robust gebaut und gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt ist. Ich habe den Vorgänger geliebt und auch hier bekommen wir ein 3-in-1 Gerät, denn es kann ein Tablet, Smartphone und Desktop PC in Einem sein. Im Vergleich zum Active3 hat sich vor allem das Display verbessert. In einem Punkt hat es sich aber nicht sonderlich weiterentwickelt und in einem anderen sogar verschlechtert.

Samsung Galaxy Tab Active5 bei* Amazon

Für meinen Test habe ich das Active5 hauptsächlich mit dem iPad Mini 6 verglichen, denn das ist derzeit der Testsieger unter den 8 Zoll Tablets.

Samsung Galaxy Tab Active5 mit iPad Mini Vergleich

In Deutschland ist das Active5 als WLAN-Version für ab 479 Euro erhältlich. Für die Version mit 5G müsst ihr 569 Euro auf den Tisch legen.

Design und Verarbeitung

Das Design des Galaxy Tab Active5 ist sehr besonders, denn es soll weder besonders schlank, noch besonders elegant wirken. Stattdessen muss es harten Bedingungen in Fabriken, auf Baustellen, und eventuell sogar beim Militär standhalten.

Samsung Galaxy Tab Active5 Verarbeitung

Es ist ein robustes Outdoor-Tablet, das nach dem IP68 Standard gegen Wasser und Staub geschützt ist. Ihr könnt es also für bis zu 30 Minuten in bis zu 1,5m tiefes Wasser mitnehmen. Außerdem ist es nach MIL-STD 810H widerstandsfähig und kann versehentliche Stöße überstehen. Ihr könnt es sogar problemlos mit Desinfektionsmittel reinigen.

Laut Samsung kann es ohne Cover einen Sturz aus 1,5m überstehen und mit dem mitgelieferten Schutzcover einen Sturz aus 1,8m Höhe.

Samsung Galaxy Tab Active5 Akku wechseln

Dementsprechend robust schaut das Active5 auch aus. Es besteht von außen aus Kunststoff und fühlt sich sehr stabil gebaut an. Die Rückseite kann man sehr einfach entfernen und so den Akku austauschen. Richtig, es ist eines von sehr wenigen Geräten, bei denen man wie früher den Akku einfach selbst wechseln kann.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr das Tablet sogar ohne Akku benutzen, beispielsweise im LKW. Dafür entnehmt ihr einfach den Akku und steckt es ans Netzteil.

Oben in der Mitte hat Samsung eine Ohrmuschel eingebaut, denn mit der 5G-Version des Active5 kann man auch telefonieren. Daneben sitzt eine 5-Megapixel Frontkamera, die gute Aufnahmen macht.

Samsung Galaxy Tab Active5
479,00 € 444,99 €

Das Samsung Galaxy Tab Active5 ist ein hochwertiges Outdoor-Tablet, das nach IP68 und MIL-STD 810H Standard gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt ist und sogar mit Desinfektionsmittel gereinigt werden kann. Es bietet ein sehr helles und gutes Display, der hervorragende S Pen ist inklusive und funktioniert sehr gut, und wir bekommen lange Software-Updates. Bedauerlich ist nur, dass sich die Prozessorleistung im Vergleich zum Vorgänger kaum verbessert hat und wir nur einen USB 2.0 Port bekommen.

Pros:
  • Sehr robustes Design
  • Helles 8 Zoll Display
  • IP68 & MIL-STD 810H
  • Hervorragender S Pen
  • Lange Updates
  • 5G-Version mit Telefonfunktion
  • Fingerabdruckleser
  • GPS
Cons:
  • Kein USB 3
  • Nur Mittelklasse-Leistung
Zu Amazon
05/17/2024 05:29 am GMT
Samsung Galaxy Tab Active5 mit Ohrmuschel

Unter dem Display sitzen drei physische Buttons, wie wir sie ganz früher bei allen Android-Geräten gesehen haben. Die könnt ihr also auch mit Schutzhandschuhen gut bedienen. In den Homebutton ist ein Fingerabdruckleser eingebaut, der schnell und zuverlässig funktioniert.

Samsung Galaxy Tab Active5 Buttons

An der unteren Seite sitzen ein USB C 2.0 Port und ein normaler Kopfhöreranschluss. Links gibt es einen Anschluss für ein optionales Ladedock, sowie einen MicroSD-Kartenslot. Bei der 5G Version, die ich habe, ist dort auch Platz für eine SIM-Karte. Ihr könnt aber auch eine eSIM verwenden.

Ich finde ziemlich schade, dass es nur einen USB 2.0 Anschluss hat, denn dadurch kann man keine externen Monitore an das Tablet anschließen. Das war beim Vorgänger noch möglich und einer der Gründe, weshalb ich es so klasse fand.

Samsung Galaxy Tab Active5 mit SIM Kartenslot

Rechts vom Tablet sitzen die Lautstärkeregler, der Einschaltknopf und eine Aktionstaste, die ihr beliebig belegen könnt.

Auf der Rückseite sitzt eine 13-Megapixel Kamera mit LED-Blitz, die vor allem für ein Tablet ziemlich gute Aufnahmen macht. Videos können auch in 4K aufgenommen werden.

Samsung Galaxy Tab Active5 Schutzhülle

Im Lieferumfang ist eine Schutzhülle vorhanden, die das robuste Tablet noch widerstandsfähiger macht und aus einem dehnbaren Kunststoff besteht. Die Hülle ist auch dann praktisch, wenn ihr gar nicht so ein robustes Tablet braucht, denn oben gibt es einen Aufbewahrungslot für den mitgelieferten S Pen.

Display und Lautsprecher

Samsung Galaxy Tab Active5 Display

Das Samsung Galaxy Tab Active5 hat ein 8 Zoll großes IPS-Display mit einer FullHD-Auflösung von 1920×1200 Pixel. Bei 8 Zoll auf jeden Fall hochauflösend genug, sodass das Bild schön scharf aussieht. Es ist vollständig laminiert und durch Gorilla Glas 5 geschützt.

Ich finde das Display ist ein großes Highlight das Active5, denn mit 600 Nits ist es heller als die meisten Android-Tablets und genauso hell wie das 11 Zoll iPad Pro. Es ist sogar 100 Nits heller als das iPad Mini, welches sonst der Testsieger unter den 8 Zoll Tablets ist. Für den Outdoor-Einsatz muss es aber auch hell sein und da sind 600 Nits gerade so genug.

Samsung Galaxy Tab Active5 im Outdoor Test

Klasse finde ich außerdem, dass das Display 120Hz unterstützt. Praktisch ist das vor allem für den S Pen, aber natürlich auch für flüssigere Animationen und für einige Spiele.

Als Entertainment-Tablet kann ich das Galaxy Tab Active5 trotz des guten Displays aber nicht empfehlen. Das liegt an dem einen Lautsprecher, der unten neben dem Kopfhöreranschluss liegt. Dafür, dass der Lautsprecher so klein ist, ist der Sound sogar ziemlich gut. Aber merkbar schwächer als beim iPad Mini.

Samsung Galaxy Tab Active5 vs iPad Mini Displayvergleich

Außerdem kommt der Ton von nur einer Seite. Wenn ihr einen Film schaut, kommt also kein Stereo-Feeling auf. Aber klar, es soll ja auch gar kein Entertainment-Tablet sein.

S Pen: Klasse Stift

Wie beim Vorgänger ist der S Pen inklusive. Technisch funktioniert er genauso wie bei anderen S Pen Tablets, doch ist dieser ebenfalls nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt und sieht deutlich robuster aus als andere Stifte von Samsung.

Samsung Galaxy Tab Active5 mit Samsung Notes

Der S Pen funktioniert also genauso wie beispielsweise beim Galaxy Tab S9 FE und ist somit hervorragend für handschriftliche Notizen und zum Zeichnen geeignet. Er ist sehr präzise, reagiert sehr schnell, und ist insgesamt richtig gut umgesetzt.

Es werden auch die gleichen Software-Features unterstützt. Dazu gehören die S Pen Befehle und die Samsung Notes App. Somit ist das Active5 das derzeit beste 8 Zoll Android-Tablet mit Stift.

Hardware und Performance

Samsung Galaxy Tab Active5 Geekbench 5

Im Galaxy Tab Active5 sitzt ein Samsung Exynos 1380 Prozessor, dem 6GB oder 8GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher kann 128GB oder 256GB groß sein. Optional könnt ihr es mit 5G bekommen und es unterstützt GPS und NFC. Auch die WLAN-Version hat GPS.

Mein Benchmark-Vergleich zeigt, dass die Leistung des Active5 vergleichbar ist mit dem Galaxy Tab S9 FE. Kein Wunder, denn in beiden steckt genau der gleiche Prozessor. In Punkto Performance ist es also ein Mittelklasse-Tablet und deswegen schneiden das Lenovo Legion Tab und das iPad Mini ein gutes Stück besser ab. Interessant ist, dass beim Active3 die Grafikleistung besser ist.

Samsung Galaxy Tab Active5 3D Mark Wild Life

Genau das bestätigt auch der 3D Mark Wild Life Test. Die Leistung ist gut, aber nicht auf dem gleichen Niveau wie bei einigen Flaggschiff-Tablets. Ich finde das ein bisschen schade, denn der Vorgänger war für damalige Verhältnisse erstaunlich leistungsstark, es hatte Flaggschiff-Leistungen.

Nun, wir kennen den Exynos 1380 und wie beim S9 FE ist auch hier die Leistung für alle gängigen Anwendungen gut genug. Auch intensiveres Multitasking ist möglich.

Klar, das Active5 ist vieles, aber kein Gaming-Tablet. Trotzdem habe ich einige Spiele ausprobiert. PUBG Mobile läuft super mit HDR-Grafik, höhere kann man nicht auswählen.

Samsung Galaxy Tab Active5 mit Fortnite

Fortnite konnte ich installieren und hier habe ich die Grafikqualität erst auf „episch“ und die 3D-Auflösung auf 100% gesetzt. Das läuft tatsächlich erstaunlich gut. In Aktionszenen kann die Framerate aber schnell mal auf unter 20FPS fallen und das ist natürlich zu wenig.

Lesen: Die besten Shooter für Android Tablets im Test

Besser läuft es, nachdem ich die 3D-Auflösung auf 75% heruntergeschraubt habe. Und schön flüssig ist es, wenn ihr die Grafik auf „hoch“ anstatt „episch“. Es ist also kein HighEnd-Spiele-Tablet, aber unterstützt auch anspruchsvolle Spiele.

Active5 als Telefon

Ich habe die 5G-Version des Galaxy Tab Active5 und mit dieser Variante kann man telefonieren. Tatsächlich verhält sich das Tablet in fast allen Punkten genauso wie ein großes Smartphone. Nur eben mit einem 8 Zoll Display.

Samsung Galaxy Tab Active5 beim Telefonieren

Die Tonqualität der Ohrmuschel ist gut und ich hatte mit dem Tablet ganz normale Gespräche, so wie mit meinem Smartphone. Ihr könnt natürlich auch SMS empfangen, WhatsApp installieren und normal nutzen, sowie das Tablet als Hotspot für andere Geräte verwenden.

Wie beim Vorgänger ist das Active5 dank 5G und Ohrmuschel ein 3-in-1. Es kann ein Tablet sein, ein Smartphone zum Telefonieren, und dank Samsung DeX auch ein Ersatz für euren Desktop Computer.

Software und DeX+

Und dann kommen wir doch zur Software. Ab Werk ist Android 14 mit der OneUI in Version 6 vorinstalliert. Laut Samsung wollen sie es vier Jahre lang mit großen Betriebssystem-Updates versorgen und 5 Jahre lang mit Sicherheitsupdates. Das finde ich super und ist typisch Samsung sehr vorbildlich.

Samsung Galaxy Tab Active5 Android 14

Zur Software habe ich nicht allzu viel zu sagen, denn auf dem Tablet läuft genau die gleiche Software wie auf anderen Tablets und Smartphones von Samsung. Und ich finde die Software ist sehr gut umgesetzt. Schön finde ich, dass die Samsung Notes App vorinstalliert ist. Und klasse ist auch, dass der DeX Desktopmodus sogar bei einem 8 Zoll Tablet unterstützt wird.

Naja, zumindest teilweise. Ihr könnt DeX tatsächlich nicht ohne externen Bildschirm verwenden. Ich schätze weil das Display dafür zu klein ist und Samsung kein Interface dafür hat.

Lesen: Alle aktuellen Samsung Tablets im Vergleich

Wie gesagt, schade ist, dass das Tablet nur einen USB 2.0 ohne Monitor-Support hat. Wie schließt man also einen Bildschirm an? Das geht leider nur kabellos mit einem Fernseher. Ich habe Samsung DeX mit dem Active5 an meinem LG Fernseher benutzt und das Tablet dabei als Trackpad verwendet. Das funktioniert tatsächlich ziemlich gut.

Im Vergleich zum Vorgänger ist Samsung DeX also eingeschränkt, das finde ich schade. Für Geschäftskunden, die viel reisen und ihr Active5 unterwegs an den Fernseher im Hotelzimmer anschließen möchten, kann das trotzdem nützlich sein.

Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Tab Active5 Akkulaufzeit

In meinem Akku-Test hielt das Active5 genau 7,5 Stunden durch. Bedenkt man das helle Display, ist das ein recht gutes Ergebnis. Ich lasse für diesen Test immer ein HD-YouTube-Video bei maximaler Helligkeit und in diesem Fall bei 120Hz in einer Endlosschleife laufen.

Samsung Galaxy Tab Active5 Test: Mein Fazit

Das Samsung Galaxy Tab Active5 hat sich in meinem Test als richtig gutes 8 Zoll Android-Tablet erwiesen. Vor allem natürlich dann, wenn ihr ein robustes Outdoor-Gerät sucht, das gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt ist. Mir gefällt vor allem, dass das Display mit 600 Nits schön hell und der S Pen inklusive ist. Klasse ist außerdem, dass es so lange Software-Updates bekommen wird und man mit der 5G-Version auch telefonieren kann.

Samsung Galaxy Tab Active5 Review

Schade finde ich hingegen, dass sich die Grafikleistung im Vergleich zum Vorgänger nicht verbessert, sondern sogar verschlechtert hat. Ein Gaming-Tablet ist es dadurch nicht. Aufgrund des einen Lautsprechers kann ich es als Entertainment-Gerät sowieso nicht empfehlen.

Bedauerlich ist auch, dass wir nur einen USB 2.0 Port bekommen und das Tablet nicht an einen externen Monitor, sondern nur kabellos an Fernseher angeschlossen werden kann. Für einige mag das praktisch sein, aber beim Vorgänger konnte man jeden Monitor anschließen.

Trotz dieser zwei Nachteile bleibt das Active5 ein hervorragendes Tablet. Zumindest wenn ihr ein robustes Gerät sucht, das gegen Stöße, Wasser und Staub geschützt ist.

Braucht ihr kein robustes Tablet, könnt ihr auch zum iPad Mini greifen. Und möchtet ihr ein 8 Zoll Android Tablet haben, ist seit kurzem auch das Lenovo Legion Tab in Deutschland verfügbar. Das hat mir in meinem Test richtig gut gefallen, war anfangs nur in China erhältlich, aber hat es jetzt endlich offiziell zu uns geschafft. Schaut euch unbedingt meinen Test davon an.


8
Samsung Galaxy Tab Active5 Test: Das Samsung Galaxy Tab Active5 ist ein hochwertiges Outdoor-Tablet, das nach IP68 und MIL-STD 810H Standard gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt ist und sogar mit Desinfektionsmittel gereinigt werden kann. Es bietet ein sehr helles und gutes Display, der hervorragende S Pen ist inklusive und funktioniert sehr gut, und wir bekommen lange Software-Updates. Bedauerlich ist nur, dass sich die Prozessorleistung im Vergleich zum Vorgänger kaum verbessert hat und wir nur einen USB 2.0 Port bekommen.
Positiv
  • Sehr robustes Design
  • Helles 8 Zoll Display
  • IP68 & MIL-STD 810H
  • Hervorragender S Pen
  • Lange Updates
  • 5G-Version mit Telefonfunktion
  • Fingerabdruckleser
  • GPS
Negativ
  • Kein USB 3
  • Nur Mittelklasse-Leistung
Kaufen bei* Amazon

UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt