Connect with us

Das Beste

Die 6 besten Business Tablets zum Arbeiten im Test | 2024 Edition

Welches sind die besten Business Tablets zum Arbeiten? Wir arbeiten mit allen Tablets, die wir testen, und haben hier unsere Ergebnisse zusammengefasst.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Surface Pro 7 vs. iPad Pro

Tablets für den Job zu nutzen, wird immer beliebter. Vermehrt setzen auch Unternehmen auf iOS- oder Android-Tablets, um Mitarbeiter auszustatten.

Grund genug, Tablets auf ihre Business-Tauglichkeit zu überprüfen. In unserem Ranking erfahrt ihr, welche Geräte sich besonders eignen und was ihr über sie wissen müsst.

Was spricht dafür, ein Tablet beruflich zu nutzen? 

Spricht man Menschen darauf an, ob sie es in Erwägung ziehen würden, ein Tablet für den Job zu benutzen, lautet die spontane Antwort meist: Ja, warum denn eigentlich nicht?

Für uns von TabletBlog.de reicht das aber nicht. Um ein Tablet beruflich zu nutzen, braucht es gute Gründe. Nur wenn es sie gibt, macht die Anschaffung wirklich Sinn. 

Einer dieser Gründe ist, dass die Geräte als Kombination aus Notizblock und Laptop fungieren können. Wenn ihr gerne Ideen per Handschrift festhaltet, aber euch endlich von der Zettelwirtschaft verabschieden möchtet, ist ein Tablet eine heilsame Investition. 

Ein weiterer Grund ist die leichte Handhabung – vor allem unterwegs. Tablets sind unkomplizierte Begleiter im Beruf, da sie in jeder Aktentasche oder in jedem Werkzeugkoffer Platz finden. 

Bestes Business Tablet
Bestes iPad zum Arbeiten
Mittelklasse mit Stift
5.0
5.0
4.0
1.639,00 €1.180,00 €
1.449,00 €1.295,01 €
699,00 €
Bestes Business Tablet
Bestes iPad zum Arbeiten
5.0
1.449,00 €1.295,01 €
Mittelklasse mit Stift
02/06/2024 03:34 pm GMT

Die schier unendliche Auswahl an Software und Apps macht Tablets zu kleinen Alleskönnern. Ein einziges Tablet ersetzt analoges Equipment wie Ordner, Kataloge und Bücher. Das schont nicht nur den Rücken, sondern ist ungemein smart. 

Mittlerweile bieten zunehmend Hersteller von Software-Lösungen für branchenspezifische Anwendungen Versionen für iOS und Android Tablets an. 

Die besten Business-Tablets in der Übersicht

Bevor es zum Ranking geht, müssen wir eine Frage klären: Was zeichnet ein Tablet eigentlich als Business-Tablet aus? 

Klar ist, dass im beruflichen Umfeld andere Prioritäten gelten. Die Performance beim Spielen ist beispielsweise weniger wichtig – es sei denn ihr seid in der Gaming-Branche tätig. Dennoch sind Grafik und Rechenleistung natürlich nicht zu vernachlässigen. Schließlich sollen die Tablets häufig anspruchsvolle Software unterstützen. 

Tatsache ist, dass es nicht das eine “Business-Tablet” gibt. Je nach Branche und Einsatzzweck weichen die Anforderungen an die Geräte stark voneinander ab. 

Nokia T10 Tastatur
Wir arbeiten mit allen Tablets, die wir testen – viele taugen als Business-Tablet aber nicht. Dazu zählt auch dieses Nokia T10.

Wir haben einige Schlüsselcharakteristiken festgelegt, um diverse Nutzungsszenarien abzudecken. Wichtige Faktoren bei der Auswahl der Tablets sind:

  •  Verlässlichkeit
  •  Hochwertige Verarbeitung
  •  Praktikabilität und Anwenderfreundlichkeit
  •  Technische Ausstattung
  •  Gesamteindruck und Preis-Leistungsverhältnis

Selbstverständlich steht es euch frei, ein Ranking nach euren persönlichen Bedürfnissen vorzunehmen. Es ist gut möglich, dass für euch ein anderes Tablet als Sieger feststeht. 

Unser Ranking im Überblick

  • Bestes Tablet zum Arbeiten: Microsoft Surface Pro 9 (bei Amazon*). Der Sieger unseres Vergleichs ist das Microsoft Surface Pro 9. Hervorragende Rechenleistung dank Intel-Prozessoren der zwölften Generation und die makellose Verarbeitung dienen als starke Argumente. Als einziges Gerät in unserer Auswahl kommt das Microsoft Surface Pro 9 mit einem Windows-11-Betriebssystem. Für Business-Anwendungen ist das sehr praktisch. Schließlich nutzt ein Großteil der Unternehmen Windows-Software. Und die ist nicht immer auf Android oder iOS verfügbar. 
  • Bestes Business iPad: Apple iPad Pro 12,9″ (bei Amazon*). Das iPad Pro steht für Qualität, wie man sie von den Pro-Serien von Apple gewohnt ist. Das Ganze hat allerdings seinen Preis: Der Einstiegspreis für die schlichteste Ausführung des Apple iPad Pro 12,9” liegt bei 1449 Euro. So sprengt das Tablet auch in finanzieller Hinsicht so manche Grenzen. Nicht zuletzt aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses muss sich das iPad mit dem zweiten Platz in unserem Ranking zufriedengeben.
  • Besten Android-Tablets zum Arbeiten: Samsung Galaxy Tab S9+ und S9 Ultra (bei Amazon*). Das Galaxy Tab S9+ und das S9 Ultra von Samsung haben wir bereits an anderer Stelle als die besten Android-Tablets betitelt. Daher überrascht diese dritte Platzierung nicht. Die Bronzemedaille verdienen sich die beiden Tablets mit starken Prozessoren und hochwertigen Displays. Viele Geräte der Konkurrenz sehen dagegen blass aus. 
  • Beste iPad Pro Alternative: Apple iPad Air (bei Amazon*). Angesichts der medialen Aufmerksamkeit, die das iPad Pro bekommt, gerät das iPad Air manchmal in Vergessenheit. Zu Unrecht jedoch, denn das Apple iPad ist ein treuer Begleiter für den beruflichen Alltag. Dank des M1-Chips bietet es mehr als genug Power, um selbst anspruchsvolle Software locker zu stemmen. 
  • Bestes Mittelklasse-Tablet mit Stift: Samsung Galaxy Tab S9 FE+ (bei Amazon*). Das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ ist eine etwas abgespeckte Version der beiden drittplatzierten Samsung-Tablets. Im Vergleich zu den Geräten der ersten vier Plätze dieses Business-Tablet-Rankings ist das S9 FE+ im mittleren Preissegment angesiedelt. Obwohl ihr dafür unter anderem beim Prozessor Abstriche in Kauf nehmen müsst, qualifiziert sich das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ als solides Business-Gerät.
  • Bestes Mittelklasse-iPad: Apple iPad 10 (bei Amazon*). Die Tatsache, dass Apple-Tablets drei der sechs Plätze in unserem Vergleich belegen, zeigt: Das kalifornische Apple-Imperium versteht sein Geschäft. Für einen Startpreis von “nur” 579 € liefert das Apple iPad 10 ein rundes Gesamtpaket, inklusive 5G-Konnektivität. Allerdings findet sich die ein oder andere Schwäche. 

Technische Features, Vor- und Nachteile: Die Tablets unter der Lupe

Ihr findet eines der oben gerankten Tablets interessant und wollt mehr dazu erfahren? Gerne geben wir euch hier wissenswerte Informationen zu den sechs Business-Tablets an die Hand. 

Übrigens: Für alle Tablets, die es in unsere Auswahl geschafft haben, gibt es nützliches Zubehör. Erhältlich sind jeweils originale Tastatur-Erweiterungen und Stifte von den Herstellern. Gerade für die Verwendung im Beruf ist das von Vorteil. Das Schreiben längerer E-Mails oder das Anlegen von handschriftlichen Notizen ist somit bei allen vorgestellten Geräten problemlos möglich. 

Zudem bekommt ihr passende Cover und Tragehilfen, die eine komfortable Nutzung sicherstellen und die Tablets unterwegs schützen.

Microsoft Surface Pro 9 – Das Premium-Tablet mit Windows

Nicht umsonst wirbt Microsoft bei dem Surface Pro 9 mit der Bezeichnung “2-in-1 Laptop”. Dank Windows 11 bekommt ihr zahlreiche Funktionen, die es sonst nur bei klassischen Laptops gibt.

Für Interessenten wichtig: Bei der Version mit Microsoft SQ3-Prozessor kann es erhebliche Einschränkungen bei der Software von Drittherstellern geben. Software der Adobe Suite läuft beispielsweise nur als Emulation, was deutliche Nachteile in der Usability mit sich bringt. Gleichzeitig bietet aber nur diese SQ3-Ausführung 5G-Konnektivität. 

Bestes Windows Tablet
Microsoft Surface Pro 9
1.639,00 € 1.180,00 €

Das Microsoft Surface Pro 9 hat sich in meinem Test als das derzeit beste Windows-Tablet erwiesen. Es bietet ein schickes 13 Zoll Display mit 120Hz, aktuelle Intel Prozessoren, einen guten Slim Pen 2 und ein hervorragendes Tastatur Cover. Das Design ist wie gewohnt hochwertig mit eingebautem Klappständer. Die SQ3 ARM-Version halte ich für die meisten jedoch für ungeeignet.

Bei Amazon anschauen Unser Test
02/06/2024 03:34 pm GMT

Wer das Tablet mobil nutzen und keine Kompromisse bei Drittprogrammen in Kauf nehmen möchte, sollte sich nach Alternativen umsehen.

Trotzdem steht das Microsoft Surface Pro 9 für uns als Sieger fest. Das hochwertige 13-Zoll-Display und eine gute Akkulaufzeit überzeugen ebenso wie die starke Rechenleistung. Besonders das Modell mit Intel-Prozessor hat sich zurecht in der Business-Welt seinen Namen gemacht. 

Wir finden: Wer ein Tablet für das Homeoffice oder andere berufliche Zwecke sucht, liegt mit dem Surface Pro 9 verlässlich richtig.

Apple iPad Pro 12,9” – Hochgezüchtetes Rennpferd aus dem Hause Apple 

Dem Powerhouse aus Kalifornien macht in Sachen Performance niemand etwas vor. In den Benchmark-Tests schlägt es sogar unser erstplatziertes Microsoft Surface Pro 9. 

Das Display beeindruckt zudem mit atemberaubender Auflösung und Helligkeitswerten, vor allem bei HDR-Inhalten. Die äußerliche Verarbeitung lässt nichts zu wünschen übrig. 

Apple iPad Pro 12.9"

Das 12,9 Zoll Apple iPad Pro gehört genauso wie das 11 Zoll Modell zu den Testsiegern unter den derzeitigen Tablets. Es bietet einen sehr leistungsstarken Apple M2 Prozessor, aktuelle Software, einen hervorragenden Apple Pencil 2 - und in diesem Fall ein schickes XDR Display.

Bei Amazon anschauen Unser Test

ABER: Der bereits angesprochene Preis durchbricht inklusive Zubehör sogar schnell die Schallmauer von 2000 Euro. Für die Meisten bedarf die Investition also gründlicher Überlegung. Dennoch ist das Apple iPad Pro 12,9 unserer Meinung nach eines der besten Business-Tablets

Ein zusätzlicher, wenn zwar kleiner, Wermutstropfen ist der sogenannte Blooming-Effekt des Bildschirms. Wenn ihr das iPad in dunkler Umgebung bei hoher Helligkeitseinstellung nutzt, kann eine “Überbelichtung” heller Inhalte sichtbar werden. Angesichts des Preises ist das eigentlich ein No-Go. Allerdings kommt das unerwünschte Blumen in den meisten Einsatzsituationen nicht zum Vorschein. 

Samsung Galaxy Tab S9+ & S9 Ultra – Die derzeit besten Android-Tablets 

Ihr wollt ein Android-Tablet, das euch im Job mit technischen Höchstleistungen unterstützt? Dann liegt ihr mit den leistungsstarken Samsung Galaxy Tab S9+ & S9 Ultra genau richtig.

Das S9 Ultra ist mit einer Bildschirmdiagonale von 14,6 Zoll ideal, wenn ihr zum Arbeiten Platz braucht. Das S9+ gehört mit seinem 12,4-Zoll-Display ebenfalls zu den größeren Tablets. Die verbaute “Dynamic AMOLED 2X”-Technologie sorgt für präzise Farben und Kontraste bei 120 Hz Bildfrequenz. 

Samsung Galaxy Tab S9+ 256GB WiFi
1.119,00 € 945,59 €

Das Samsung Galaxy Tab S9+ ist das derzeit beste Android-Tablet auf dem Markt - zusammen mit dem S9 und S9 Ultra. Es bietet ein schickes 12,4 Zoll AMOLED Display, leistungsstarke Hardware, haufenweise Premium-Features und einen hervorragenden S Pen, der inklusive ist.

Zu Amazon Unser Test
02/06/2024 06:34 pm GMT

Überzeugend ist auch der Update-Plan, den Samsung für diese Tablets garantiert: Über die aktuelle Android-Version (Android 13) hinaus sichert euch der Hersteller die Updates für vier weitere Generationen des Betriebssystems zu. Gute Aussichten für alle, die sich für ein Business-Tablet nach einer langfristigen Lösung umsehen.

Die Tablet sind nach dem Standard IP68 staub- und wasserdicht. Je nachdem, in welcher Branche ihr tätig seid, ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Ebenso wie das iPad Pro fällt leider die S9-Serie von Samsung mit einem ambitionierten Preisgefüge auf. In der 5G-Ausführung ist das S9 Ultra erst ab 1549 € zu haben. Immerhin ist ein hochwertiger S PEN im Lieferumfang der S9-Tablets enthalten. 

Apple iPad Air – Ein moderner Klassiker für den Business-Einsatz

Mit dem 10,9-Zoll-Display ist das Apple iPad Air fast genauso groß wie die kleinere Ausführung des Apple iPad Pro. Dabei ist es aber deutlich günstiger. 

Auch ansonsten hat das iPad Air unseren Eindrücken nach viel mit der Pro Serie gemeinsam. Als Business-Tablet empfiehlt sich das iPad Air nicht zuletzt dank der einwandfreien Performance. 

Klasse iPad Pro Alternative
Apple iPad Air 64GB WiFi
769,00 € 695,37 €

Das Apple iPad Air ist eine hervorragende Alternative zum 11 Zoll iPad Pro. Es hat ein ähnlich gutes 10,9 Zoll Display, das nur minimal heller ist. Zwar ist die Leistung auch minimal schwächer, dank M1 Chip aber deutlich stärker als jedes Android-Tablet auf dem Markt. Das iPad Air unterstützt den Apple Pencil 2 und das Magic Keyboard.

Bei Amazon anschauen Unser Test
02/06/2024 09:54 pm GMT

Positiv ist zudem, dass das iPad Air die zweite Generation des Apple Pencils unterstützt. Somit profitiert ihr von einem hervorragenden Workflow, wann immer ihr die Eingabe per Stift bevorzugt – sei es zum Zeichnen oder für schnelle Notizen. 

Vor dem Kauf solltet ihr euch überlegen, ob ein Display mit weniger als 11-Zoll ausreichend ist. Um Kunden oder Geschäftspartnern Inhalte auf einem Tablet zu zeigen, kann der Griff zu einem größeren Gerät sinnvoll sein. 

Samsung Galaxy Tab S9 FE+ – Gute Wahl für relativ kleines Budget 

Nicht immer muss es für ein Business-Tablet ein Gerät aus der ersten Liga sein. Für viele Bereiche kann ein gut verarbeitetes Mittelklasse-Produkt wie das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ mehr als ausreichend sein. 

Argumente sammelt das Tablet vorrangig mit seinem hochwertigen 12,4-Zoll-Bildschirm und dem mitgelieferten S Pen. Sogar den Schutzstandard IP68 bekommt das S9 FE+ von seinen Verwandten aus der Profiliga mit.

Samsung Galaxy Tab S9 FE+ 128GB WiFi
699,00 €

Das Samsung Galaxy Tab S9 FE+ ist das beste 12 Zoll Mittelklasse-Tablet mit Stift. Es bietet ein hochauflösendes 90Hz Display, einen Fingerabdruckleser, gute Lautsprecher, der S Pen ist inklusive und das Gehäuse ist nach IP 68 gegen Wasser und Staub geschützt. Die Prozessorleistung ist zwar gut, aber nicht herausragend.

Zu Amazon Unser Test
02/06/2024 08:20 pm GMT

Im Vergleich zu den anderen Tablets unserer Auswahl bleibt die Performance des S9 FE+ in Benchmark-Tests merkbar zurück. Mit aufwendiger Software bringt ihr das FE+ an seine Grenzen. Als tägliches Arbeitspferd für Video-Editing ist dieses Tablet sicherlich die falsche Wahl. Andererseits ist die etwas schwächere Chip-Ausstattung bei einem Preis von etwa 600€ durchaus vertretbar. 

Apple iPad 10 – Leistungsstarkes Mittelklasse-Tablet 

Das iPad 10 in diesem Ranking auf den letzten Platz zu verweisen, ist beinahe unfair. Schließlich bekommt ihr beim iPad 10 ein wirklich rundes Gesamtpaket. Etwas verständlicher wird unser Ranking, wenn ihr bedenkt, dass zahlreiche andere Geräte es nicht in unsere Auswahl der besten Business-Tablets geschafft haben.

Starke Mittelklasse
Apple iPad 10 64GB WiFi
579,00 € 526,93 €

In vielen Punkten ähnelt das iPad 10 dem iPad Air, ist aber ein gutes Stück günstiger. Einen realen Leistungsunterschied wird kaum einer merken. Es ist hochwertig bearbeitet, hat ein schickes Display und ein gutes Tastatur Cover. Schade ist jedoch, dass das Display nicht laminiert ist und es nur mit dem Apple Pencil 1 funktioniert.

Bei Amazon anschauen Unser Test
02/06/2024 09:44 pm GMT

Die Hardware macht selbst bei schwierigen Aufgaben, was sie soll. Der lange Update-Plan für das iOS-Betriebssystem garantiert euch einen problemlosen Betrieb in den nächsten Jahren. Zudem habt ihr die Option, mit der 5G-Version unterwegs stets vernetzt zu bleiben.

Zu den Nachteilen gehört, dass der Apple Pencil nur mit Adapter funktioniert. Somit ist er kaum im beruflichen Alltag nutzbar. Der nicht laminierte Bildschirm spricht zudem gegen die Verwendung als ständiger Reisebegleiter oder als Outdoor-Gerät. 

Begnügt ihr euch mit einem schwächeren Display und habt nicht vor, den Apple Pencil zu verwenden? In diesem Fall können wir euch guten Gewissens zum Apple iPad 10 als Job-Tablet raten.

Lesen: Die besten iPads mit Stift im Vergleich

Abschließende Gedanken zum Thema Business-Tablet 

Das Tablet in Zukunft im beruflichen Umfeld an Bedeutung gewinnen, steht für uns außer Frage. Schließlich haben die handlichen Geräte in Sachen Größe und Gewicht klare Vorteile gegenüber Laptops. Außerdem sind wichtige Business-Programme wie Microsoft 365 längst für Android und iOS erhältlich. Apps wie Slack, Discord oder Zoom, die spätestens seit Corona Einzug in die Firmen gefunden haben, sind ohnehin hervorragend auf Tablets als Endgeräte abgestimmt.

Dank des breiten Angebots verschiedener Tablets lässt sich fast für jeden Tätigkeitsbereich das richtige Gerät finden.

Für alle, die nach diesem Artikel überlegen, im Beruf auf ein Tablet umzusteigen, raten wir daher: Probiert es aus. Die Chancen darauf, das eigene Arbeitsleben mit einem Tablet langfristig zu bereichern, stehen mehr als gut.


TabletBlog Newsletter
Click to comment

Beliebt