Connect with us

Vergleich

Samsung Galaxy Tab Active 5 vs. Active 3 vs. Active 4 Pro Vergleich

Ihr seid unschlüssig, welches Outdoor-Tablet aus Samsungs Active-Serie ihr kaufen sollt? Wir haben das Galaxy Tab Active 5, Active 3 und Active 4 Pro für euch miteinander verglichen.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Samsung Galaxy Tab Active 3 robustes Design

Die Galaxy Tab Active-Serie von Samsung ist seit langem für ihre robusten und funktionsreichen Tablets bekannt. In diesem ausführlichen Vergleich gehen wir auf die technischen Daten der neuesten Geräte der Outdoor-Tablet-Serie von Samsung ein. Mit unserem Vergleich zwischen dem Samsung Galaxy Tab Active 5, dem Active 3 und dem Active 4 Pro wollen wir euch helfen, eine fundierte Kaufentscheidung für ein widerstandsfähiges Tablet für den Einsatz bei Wind und Wetter zu treffen.

Samsung Galaxy Tab Active5 bei* Amazon

Samsung Galaxy Tab Active 5 vs. Active 3 & Active 4 Pro Vergleich: Schneller Überblick

SpezifikationenGalaxy Tab Active 3Galaxy Tab Active 4 ProGalaxy Tab Active 5
Display8,0-Zoll, 1920 x 1200 Pixel, PLS TFT LCD10,1-Zoll, 1920 x 1200 Pixel, PLS TFT LCD8,0 Zoll, 1920 x 1200 Pixel, TFT LCD
ProzessorExynos 9 Series 9810, Octa-CoreSnapdragon 778G, Octa-CoreExynos 1380, Octa-Core (2.4GHz Quad A78 + 2GHz Quad A55)
GPUMali G72MP18Adreno 642LMali-G68 MP5
RAM4GB4GB / 6GB6GB / 8GB
Speicher64GB / 128GB, erweiterbar auf bis zu 1TB64GB / 128GB, erweiterbar auf bis zu 1TB128GB / 258GB, erweiterbar auf bis zu 1TB
BetriebssystemAndroid 10Android 12 mit One UI 4Android 14 mit One UI 6
Rückkamera13MP, f/1.9, Autofokus, LED-Blitz13MP, f/1.9, LED-Blitz13MP, f/1.9, Autofokus, LED-Blitz
Frontkamera5MP, f/2.08MP, f/2.05MP, f/2.2
Wasser- und staubdichtIP68, 1,5m Anti-Schock mit mitgelieferter SchutzhülleIP68, 1,2m Anti-Schock mit mitgelieferter SchutzhülleIP68, 1,8 m sturzsicher mit Anti-Schock mit mitgelieferter Schutzhülle
S PenJa, IP68-ZertifizierungJa, IP68-ZertifizierungJa, IP68-Zertifizierung
Maße & Gewicht126,8 x 213,8 x 9,9 mm; 426 g (WiFi) / 429 g (LTE)242,9 x 170,2 x 10,2 mm; 674 g126,8 x 213,8 x 10,1 mm; 433 g
Konnektivität4G LTE, Wi-Fi 802.11 ax, Bluetooth 5.0, GPS / GLONASS, NFC, USB 2.0 Typ C5G SA / NSA, Dual 4G VoLTE, Wi-Fi 802.11 ax, Bluetooth 5.2, GPS + GLONASS, Typ-C USB 3.2, POGO Pin, NFC5G SA / NSA, Dual 4G VoLTE, Wi-Fi 802.11 ax, Bluetooth 5.3, GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou, QZSS, Typ-C USB 2.0, POGO Pin, NFC
Akku5050mAh, austauschbar7600mAh, austauschbar5050mAh, austauschbar
Samsung Galaxy Tab Active 5 vs. Active 3 vs. Active 4 Pro Vergleich

Display und Widerstandsfähigkeit

Das Galaxy Tab Active 5 verfügt über ein 8-Zoll-WUXGA-TFT-LCD-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Zusammen mit dem effektiven Schutz durch Corning Gorilla Glass 5 sorgt dies für Langlebigkeit bei gleichzeitig hervorragender Bildqualität. Das Active 5 ist nach IP68-Standard wasser- und staubdicht, MIL-STD-810H-zertifiziert und hält Stürzen aus bis zu 1,8 m Höhe stand.

Lesen: Die besten 10 Zoll Tablets im Test & Vergleich

Im Gegensatz dazu setzt das Galaxy Tab Active 3 auf einen 8-Zoll-WXGA-PLS-TFT-LCD-Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16:10, der dank Handschuhmodus ideal für die Nutzung im Freien geeignet ist. Das Active 3 ist ebenfalls nach IP68-Standard wasser- und staubgeschützt, MIL-STD-810H-zertifiziert und mit seiner Schutzhülle aus einer Fallhöhe von bis zu 1,5 m stoßgeschützt.

Das Galaxy Tab Active 4 Pro zeichnet sich durch ein größeres 10,1-Zoll-WUXGA-PLS-TFT-LCD-Display aus, welches ebenfalls den Handschuhmodus unterstützt und mit Corning Gorilla Glass 5 ausgestattet ist. Das Active 4 Pro ist wie seine Vorgänger nach IP68 wasser- und staubgeschützt, MIL-STD-810H-zertifiziert und mit seiner Anti-Shock-Schutzabdeckung sturzsicher bis zu einer Höhe von 1,2 Metern.

Jedes der drei Tablets erfüllt leicht unterschiedliche Anforderungen: Das Active 5 zeichnet sich durch eine hohe Bildwiederholrate aus, das Active 3 durch seine Outdoor-Tauglichkeit und das Active 4 Pro durch sein etwas größeres Display. Treu geblieben sind sich alle neuen Modelle der Galaxy Tab Active-Serie beim Thema Langlebigkeit, wobei das Active 5 mit 1,8 Metern die höchste Sturzfestigkeit bietet.

Leistung

Unter der Haube des Active 5 steckt ein Exynos 1380 5nm Prozessor, der durch eine Mali-G68 MP5 GPU ergänzt wird. Das Outdoor-Tablet ist mit 6 GB oder 8 GB RAM und 128 GB oder 256 GB Speicherplatz erhältlich. Ausgeliefert wird das Active 5 mit Android 14 Betriebssystem mit Samsung One UI 6, womit es die neueste Software bietet.

Das Galaxy Tab Active 3 hingegen verfügt über einen Exynos 9810 Prozessor und eine Mali G72MP18 GPU, gepaart mit 4 GB RAM und wahlweise 64 GB oder 128 GB internem Speicher. In unserem Test haben wir die beeindruckende Performance des Tab Active 3 hervorgehoben. Selbst 24-Megapixel-RAW-Fotos lassen sich in Adobe Lightroom ohne Verzögerung importieren und bearbeiten. Auch der Samsung DeX-Desktop-Modus für erhöhte Produktivität funktionierte auf diesem Tablet reibungslos.

Basierend auf unserem Test können wir dem Tab Active 3 keine perfekte Tauglichkeit als Gaming-Tablet attestieren. Bei Spielen wie Fortnite und PUBG Mobile kam es zu leichten Rucklern und wir mussten die Grafikeinstellungen etwas herunterschrauben. Trotzdem konnten wir Spiele wie Asphalt 9 und World of Tanks mit zufriedenstellender Leistung spielen. Was die Software angeht, wird das Active 3 mit Android 10 ausgeliefert. Im März 2023 wurde von Samsung dann aber das auf Android 13 basierende OneUI 5.1 Update für das Tab Active 3 veröffentlicht.

Im Gegensatz dazu verfügt das Active 4 Pro über einen Snapdragon 778G Prozessor, eine Adreno 642L GPU und wahlweise 4GB oder 6GB RAM mit 64GB oder 128GB Speicherplatz. Genau wie das Tab Active 3 wird auch dieses Gerät mit Android 12 ausgeliefert, erhielt aber im März 2023 das Update auf Android 13.

Was die Leistung angeht, so liefern alle drei Tablets eine solide Performance, wobei das Active 5 und das Active 4 Pro mit neueren Prozessoren ausgestattet sind. Das Tab Active 5 ist der jüngste Spross der Serie und wird deshalb direkt mit dem neuesten Android 14 ausgeliefert.

Kamera, Konnektivität und S-Pen-Unterstützung

Alle drei Tablets haben eine ähnliche Kameraausstattung: nämlich eine 13-MP-Rückkamera, jedoch unterschiedliche Spezifikationen für die Frontkamera, wobei das Active 4 Pro eine verbesserte 8-MP-Frontkamera für recht brauchbare Selfies bietet. Die anderen beiden Tablets verfügen lediglich über eine 5-MP-Frontkamera.

Interessanterweise sind alle drei Tablets mit einem IP68-zertifizierten S Pen ausgestattet, der den Nutzern verschiedene Funktionen bietet, um ihre Produktivität auch unter schwierigen Bedingungen im Freien zu steigern.

Das Trio verfügt über moderne Konnektivitätsoptionen, darunter 5G/4G LTE, Wi-Fi 802.11 ax, Bluetooth 5.x sowie USB Typ-C.

Lesen: Die besten Outdoor Tablets im Test

Akku

Alle drei Tablets verfügen über herausnehmbare Akkus, die von 5.050 mAh beim Tab Active 5 und Active 3 bis zu 7.600 mAh beim Tab Active 4 Pro reichen und den Nutzern Flexibilität für eine längere Nutzung in schwierigen Umgebungen bieten. Herausnehmbare Akkus haben den Vorteil, dass ihr leere Akkus bei Bedarf gegen einen vollen Ersatzakku austauschen könnt, womit sich die maximale Nutzungsdauer eures Tablets beliebig und flexibel verlängern lässt.

In unserem Praxistest haben wir die Akkuleistung des Tab Active 3 getestet, indem wir ein HD-Video auf YouTube bei maximaler Helligkeit gestreamt haben, bis der Akku vollständig leer war, was etwa 6 Stunden dauerte.

Lesen: iPad Akku schnell leer? So sorgst du für eine längere Laufzeit

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy Tab Active 5 wurde im Januar 2024 vorgestellt und muss noch offiziell in den USA und anderen Regionen in den Verkauf gehen. In Deutschland ist das Tablets bereits zu einem Startpreis von 479 Euro erhältlich.

Die Preise für das Samsung Galaxy Tab Active 4 Pro liegen bei 649 Euro für das Wi-Fi-Modell und 829 Euro für das 5G-Modell. Das Tab Active 3 beginnt bei 489 Euro. Wir sehen also, dass es keinen großen Preisunterschied zwischen dem Tab Active 5 und dem Active 3 gibt. Das Tab Active 4 Pro liegt preislich eher im Premium-Segment. Wenn ihr euch zwischen dem Active 5 und dem Active 3 entscheiden müsst, solltet ihr auf die Markteinführung des Active 5 in eurer Region warten, falls es noch nicht verfügbar sein sollte.

Fazit

Die Samsung Galaxy Tab Active-Serie richtet sich speziell an Nutzer, die in rauen Umgebungen und unter schwierigen Wetterbedingungen mit ihrem Tablet arbeiten müssen. Ihr könnt euch natürlich auch für die Tablets der Active-Serie entscheiden, wenn ihr zu ungeschickt seid, um mit einem normalen Tablet umzugehen und ein robustes Tablet wollt, das auch Stürze aushält.

Unser Vergleich zeigt, dass das aktuelle Galaxy Tab Active 5 mit hochauflösendem Display und verbesserter Robustheit überzeugt, während das Galaxy Tab Active 3 und das Active 4 Pro solide Optionen mit ihren eigenen Stärken sind. Beide Modelle sind inzwischen jedoch leicht veraltet. Wir empfehlen euch, das Tablet zu wählen, welches euren Prioritäten entspricht, sei es ein kompakter Formfaktor, ein größeres Display oder die neuesten Software-Updates.

Lesen: Die besten Tablets für Reisen & Urlaub: Unsere Empfehlungen für 2024

Übersetzt von Christopher Tamcke, englischer Originalartikel auf unserer Partnerseite mynexttablet.com.

Samsung Galaxy Tab Active5

Das Samsung Galaxy Tab Active5 ist dank seiner robusten Bauweise und der MIL-STD-810H-Zertifizierung für anspruchsvolle Arbeitsbedingungen und den Einsatz im Freien geeignet. Mit seinem 120Hz-Display, dem Exynos 1380-Prozessor und einem im Lieferumfang enthaltenen S Pen steht dieses Tablet wie kein anderes für Langlebigkeit und Produktivität an vorderster Front.
Kaufen bei* Amazon

TabletBlog Newsletter
Click to comment

Beliebt