Schreibe uns

News

ASUS Chromebook Tablet CT100 vorgestellt: Eine langweilige Kopie?

Das ASUS Chromebook Tablet CT100 ist ein neues Tablet mit Chrome OS, das sich hauptsächlich an Schüler richtet und einen aktiven Stylus unterstützt.

Veröffentlicht

am

ASUS Chromebook Tablet CT100

Noch vor dem Start der CES Elektronikmesse in Las Vegas hat ASUS ihr erstes Chrome OS Tablet vorgestellt. Dieses richtet sich hauptsächlich an den Bildungsmarkt, insbesondere an Schüler. Es heißt ASUS Chromebook Tablet CT100. Besonders spannend klingt das Tablet jedoch nicht. Stattdessen ähnelt es sehr dem Acer Chromebook Tab 10 (Test), das bereits im Sommer 2018 auch in Deutschland erschienen ist.

Das wichtigste Feature des Acer Chromebook Tablet CT100 ist das Betriebssystem Chrome OS. Im Vergleich zu Android und iOS gibt es einen sehr großen Vorteil: Auf dem Tablet könnt ihr einen vollwertigen Desktop-Browser inklusive aller Einstellungen, Erweiterungen und Tastenkürzel nutzen, die ihr von Chrome für Windows oder macOS kennt. Das ist so unter Android oder iOS nicht möglich.

Trotzdem laufen auf allen aktuellen Chrome OS Tablets die meisten Android Apps. Google ist dabei das Betriebssystem immer besser für Touchscreens zu optimieren. Es muss noch einiges getan werden, aber Chrome OS Tablets haben das Potenzial besser als Android Tablets zu werden. Noch sind sie es aber nicht.

ASUS Chromebook Tablet CT100: Alte Hardware mit robustem Gehäuse

ASUS Chromebook Tablet CT100 Rückseite

Das ASUS Chromebook Tablet CT100 richtet sich hauptsächlich an Schüler. Deswegen soll das Gehäuse sehr robust sein und sogar einen Sturz aus einem Meter höhe bestehen. Genau deswegen ist das gummierte Gehäuse aber auch 9,98mm dick und wiegt 580g.

Wir bekommen hier ein 9,7 Zoll Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel, auf dem man auch mit einem EMR Stylus schreiben kann. Dieser wird im Gehäuse untergebracht. Außerdem hat es einen OP1 Hexa-Core Prozessor, dessen Kerne mit bis zu 2GHz laufen. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 32GB und wir bekommen 4GB Arbeitsspeicher.

Aufgeladen wird das Gerät über einen USB C Anschluss. Zusätzlich unterstützt das Tablet WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.1 und es gibt einen MicroSD-Kartenslot. Die Kameras bieten eine Auflösung von 2 und 5 Megapixel.

Ihr seht schon, die Spezifikationen sind wirklich fast identisch mit dem Acer Chromebook Tab 10.

Aktuell wissen wir noch nicht, ob das ASUS Chromebook Tablet CT100 in Deutschland erscheinen wird. Einen Preis kennen wir ebenfalls noch nicht. Genauere Informationen erfahren wir möglicherweise im Verlauf der CES.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt