Schreibe uns

News

Lenovo Smart Tab P10 & M10 erscheinen mit Smart Dock und Alexa

Das Lenovo Smart Tab P10 und Smart Tab M10 sind zwei neue Tablets, die mit Amazon Alexa und einem Smart Dock als Zubehör erscheinen.

Veröffentlicht

am

Lenovo Smart Tab P10

Im Rahmen der CES 2019 in Las Vegas hat Lenovo zwei neue Tablets vorgestellt, die Lenovo Smart Tab P10 und Lenovo Smart Tab M10 heißen. Zu den Besonderheiten gehören ein Smart Dock mit eingebauten Lautsprechern und Amazon Alexa Unterstützung. Setzt man die Tablets in das Dock, wird der Alexa Show Modus aktiviert – und man kann die Tablets wie ein Echo Show benutzen.

Bei den Lenovo Smart Tab P10 und M10 Tablets selbst handelt es sich offenbar einfach nur um das Lenovo Tab P10 (Test) und Lenovo Tab M10, die man ohne Smart Dock bereits in Deutschland kaufen kann. Neu sind hier also das Dock und Alexa.

Ein ähnliches Konzept kennen wir bereits vom Amazon Fire HD 8, das man mit einem Show Modus Ladedock bekommen kann. Das Smart Dock von Lenovo ist allerdings nicht nur ein Ladedock, sondern hat auch einen eingebauten Lautsprecher. Sobald man die Tablets in das Dock setzt, wird der Alexa Show Modus aktiviert und die Smart Tabs fungieren als eine Art Echo Show. Man kann Alexa nach dem Wetter und Rezepten fragen… naja, und viel mehr, ihr kennt Alexa.

Lenovo Smart Tab P10 & M10: Die Unterschiede

Auf den ersten Blick schauen das Lenovo Smart Tab P10 und M10 fast identisch aus, denn das Grunddesign ist das gleiche. Unterschiede gibt es aber beim Material. Während das M10 hauptsächlich aus Kunststoff besteht, bekommen wir beim P10 einen Metallrahmen und eine Glasrückseite. Außerdem hat das P10 einen Fingerabdruckscanner und vier nach vorne gerichtete Lautsprecher. Beide Features fehlen beim M10.

Beide haben ein 10,1 Zoll großes FullHD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel, doch ist das P10 mit 400 nits gut 80 nits heller als das M10. Im Herzen sitzt jeweils ein Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core Prozessor, den wir auch vom Samsung Galaxy Tab A 10.5 (Test) kennen. Beim M10 bekommen wir bis zu 3GB RAM mit bis zu 32GB Speicher und beim P10 bis zu 4GB RAM und bis zu 64GB Speicher. An den Seiten sitzt bei beiden ein MicroSD-Kartenslot.

Das Lenovo Smart Tab P10 ist also das bessere Tablet. Auch der Akku ist größer und die Kameras haben eine höhere Auflösung. Spannend ist es aber dann, wenn ihr einen Fingerabdruckscanner und vier Lautsprecher haben möchtet. Falls euch diese Features nicht wichtig sind, könnt ihr euch das Geld sparen und zum M10 greifen.

In Deutschland werden das Lenovo Smart Tab P10 und Smart Tab M10 offenbar Ende Januar für ab 199 Euro und ab 299 Euro erscheinen.

Lenovo Smart Tab P10 Rückseite Lenovo Smart Tab P10 vorgestellt


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt