Schreibe uns

News

TrekStor Surftab Theatre K13 & L15: Bis zu 15 Zoll Riesen-Tablets erscheinen zur IFA

TrekStor wird auf der IFA zwei Risen-Tablets mit 13 und 15 Zoll Displays vorstellen. Sie heißen Surftab Theatre K13 und L15 und erscheinen mit Android 8.1.

Veröffentlicht

am

TrekStor SurfTab theatre
Das 2016 erschiene TrekStor Surftab Theatre 13.3 Android-Tablet.

TrekStor wird auf der kommenden IFA in Berlin mindestens zwei neue Tablets vorstellen, die deutlich größer als fast alle Konkurrenten sind. So werden das TrekStor Surftab Theatre K13 und Surftab Theatre L15 mit 13,3 bzw. 15,6 Zoll großes Displays erscheinen. Beide Tablets sollen eine FullHD-Auflösung und einen eingebauten Standfuß haben. Außerdem werden sie direkt mit Android 8.1 Oreo ausgeliefert. Das hat der Hersteller in einer IFA-Standeinladung an die Presse angeteasert.

Weitere Details zu den beiden Riesen-Tablets sind noch nicht bekannt. Der Name „Theatre“, die besonders großen Displays und der Standfuß bedeuten natürlich, dass die neuen Geräte hauptsächlich als Entertainment-Tablet gedacht sind.

Bereits vor zwei Jahren ist das TrekStor Surftab Theatre 13.3 mit einem 13,3 Zoll Display und Android 6.0 Marshmallow erschienen. Der UVP-Preis lag damals bei nur 229 Euro. Zu den weiteren Besonderheiten gehörten außerdem vier Lautsprecher, die in das Tablet eingebaut waren. Durch den damals verbauten Intel Atom x3 Prozessor war es leider recht langsam.

Ein 13,3 Zoll großes Tablet wie das kommende Surftab Theatre K13 halte ich nicht für zu groß. Ich teste gerade das TrekStor Primepad T13 und komme mit der Größe gut klar. Mit 15,6 Zoll ist das Surftab Theatre L15 natürlich ein gutes Stück größer. Für die Küche oder den Wohnzimmertisch könnte das praktisch sein.

TrekStor Primebooks, Alexa-Geräte & Primepad T10?

TrekStor wird auf der vom 31. August bis zum 5. September stattfinden IFA noch weitere Geräte zeigen. So erwähnt der Hersteller in der Einladung auch, dass es drei Smart-Home-Geräte mit Amazon Alexa-Sprachsteuerung geben wird. Dabei soll es sich um eine Steckdose, eine Kamera und eine Klingel handeln. Die drei Geräte sollen zur Genie-Serie gehören.

Möglich ist außerdem, dass es neue Primebooks und Surfbooks gibt. Das sind in der Regel Notebooks oder 2-in-1 Convertibles wie das im letzten Jahr erschiene Primebook C13. In der Einladung wird nicht explizit gesagt, dass die ausgestellten Prime- und Surfbooks neu sind, aber ich gehe davon aus.

Weibu 11,6 Zoll Tablet

Das 11,6 Zoll Tablet von Weibu sieht dem Primebook T13 sehr ähnlich.

Es könnte auch sein, dass TrekStor eine kleinere Version des Primebook T13 Volks-Tablet vorstellt. Auf der Computex Computermesse in Taiwan habe ich den Stand von Weibu besucht, die das Primebook T13 entweder komplett, mindestens aber die interne Hardware zusammenbauen. Dort war auch ein 11,6 Zoll großes Tablet ausgestellt, das dem Primebook T13 sehr ähnlich sieht. Möglicherweise erscheint es als Primebook T11. Das ist jedoch reine Spekulation, ich habe keine Insiderinfos.

Falls es als Primebook T11 nicht erscheint: Es soll auf jeden Fall als Jumper EZPad 7 Plus auf den chinesischen Markt kommen. In Deutschland ist es dann aber nur über Importhändler erhältlich.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt