Connect with us

Vergleich

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite im Vergleich

Ist das Samsung Galaxy Tab S9, Galaxy Tab S9 FE, Galaxy Tab S8 oder Galaxy Tab S6 Lite die beste Wahl für dich? Genau das klärt dieser Vergleich.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Mit dem Samsung Galaxy Tab S9 FE ist ein Mittelklasse-Tablet mit S Pen erschienen, das in meinem Test zwar nicht perfekt, aber erstaunlich gut abschneidet. Doch wie gut ist das S9 FE im Vergleich zum Flaggschiff S9 und ist es vielleicht besser stattdessen zum Galaxy Tab S8 zu greifen? Und was hat sich eigentlich im Vergleich zum Vorgänger Galaxy Tab S6 Lite geändert? Genau das klären wir jetzt.

Samsung Galaxy Tab S9 FE bei* Amazon

Wir beginnen mit einem Blick auf die Preise – klar, die ändern sich ständig, aber sind zur Einordnung wichtig. Das Galaxy Tab S9 kostet gerade 740 Euro, das S8 670 Euro und das S9 FE kostet 500 Euro. Für das S6 Lite 2022 Edition werden 260 Euro fällig. Ich denke Samsung wird das S8 und S6 Lite so langsam vom Markt nehmen.

Displays: AMOLED und LCDs

Ziemlich spannend ist ein Vergleich der Displays. Das S8 und S9 sind jeweils 11 Zoll groß und haben eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. Beim S9 FE bekommen wir 10,9 Zoll und 2304 x 1440 Pixel – letztendlich sind alle drei Tablets in etwa gleich scharf. Etwas kleiner und etwas unschärfer ist das S6 Lite mit 10,4 Zoll und 2000 x 1200 Pixeln.

Beste Mittelklasse mit Stift
Android Testsieger
Guter Vorgänger
Klasse Preis-Leistung
4.2
5.0
4.6
3.9
529,00 €468,98 €
685,08 €
930,45 €
279,00 €
Beste Mittelklasse mit Stift
4.2
529,00 €468,98 €
Android Testsieger
Guter Vorgänger
Klasse Preis-Leistung
03/27/2024 09:14 am GMT

Im direkten Vergleich fallen zwei Tatsachen sofort auf. Erstmal sind die Schwarzwerte beim S9 mit großem Abstand am besten. Hier bekommen wir nämlich ein AMOLED Panel, während die anderen Bildschirme allesamt LCDs sind. Außerdem fällt sofort auf, dass das S6 Lite ein gutes Stück dunkler und Farben nicht so kräftig sind.

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite Display

Bezogen auf Helligkeit und Farben tut sich zwischen dem S9, S8 und S9 FE tatsächlich nicht so viel – sie sind sich erstaunlich ähnlich. Das S9 hat eben wegen dem AMOLED einen besseren Kontrast. Aber die Displays des S8 und S9 FE schauen fast gleich aus. Die Farbtemberaturen der Displays sind teilweise unterschiedlich, aber das ist nur im direkten Vergleich sichtbar und lässt sich anpassen.

Beim S9 und S8 bekommen wir 120Hz, beim S9 FE 90Hz und das S6 Lite unterstützt nur 60Hz. Letzteres hat also in nahezu allen Punkten das schlechtere Display.

Natürlich habe ich auch die Lautsprecher miteinander verglichen. Dabei ist mir erstmal aufgefallen, dass der Ton des S6 Lite deutlich besser ist, als der günstigere Preis vermuten lässt. Das S9 und S8 schneiden mit einem etwas lauteren Sound und etwas stärkeren Bass am besten ab. Aber das S9 FE ist dicht dahinter und, wie gesagt, das S6 Lite ist zwar auf dem letzten Platz, aber schlecht ist der Ton nicht.

Hardware und Performance

Klare Unterschiede gibt es bei der Hardware und Performance. Im Galaxy Tab S9 sitzt ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 Prozessor mit 8GB oder 12GB RAM und 128GB oder 256GB Speicher. Der Vorgänger hat den Snapdragon 8 Gen 1 Chipset mit 8GB und 128GB oder 256GB Speicher. Mit dem S9 FE bekommen wir einen Exynos 1380 Prozessor mit 6GB oder 8GB RAM und 128GB oder 256GB Speicher. Das S6 Lite 2022 hat einen Qualcomm Snapdragon 720G mit 4GB RAM und 64GB oder 128GB Speicher.

Alle Modelle bietet Samsung auch mit LTE oder 5G an.

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite Geekbench 5
Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite 3D Mark Test

Der Benchmark-Vergleich ist eindeutig und wenig überraschend. In Geekbench 5 reihen sich die vier Tablets ihren Preisen nach ein. Das Galaxy Tab S9 ist eindeutig am leistungsstärksten, gefolgt vom S8 Vorgänger. Ein gutes Stück darunter sitzt das S9 FE, gefolgt vom S6 Lite.

Auch der 3D Mark Wild Test bestätigt das und lässt erahnen, wie sich die Geräte in meinem Spiele Test schlagen. Das Spiel meiner Wahl war diesmal Fortnite.

Fortnite lässt sich auf dem S6 Lite mit niedrigsten Grafikeinstellungen einigermaßen ordentlich spielen. Besonders schick sieht die Grafik natürlich nicht aus. Deutlich besser wird es aber mit dem S9 FE – hier kann man die Grafik schon auf „hoch“ setzen und es läuft mit reduzierter 3D-Auflösung trotzdem flüssig. Noch besser geht es mit dem S8, hier auch mit „epischen“ Grafikeinstellungen. Und am besten läuft es natürlich auf dem S9, wobei der Abstand zum S8 nicht so groß ist.

Lesen: Alle Samsung Tablets im Vergleich

Bei anderen gängigen Aufgaben außerhalb vom Gaming ist es kaum möglich einen Unterschied zwischen dem S9 und S8 real zu merken. Beide sind einfach richtig leistungsstark. Beim S9 FE merkt man aber schon eher, dass das Exportieren von Fotos in Lightroom mal etwas länger dauern kann. Grundsätzlich ist aber auch hiermit solides Multitasking möglich.

Das S6 Lite ist mal wieder auf dem letzten Platz. Aber ich sehe es tatsächlich immer noch als unteres Mittelklasse-Tablet, denn schlecht ist die Performance nicht. Ein Spiele-Tablet bekommt ihr damit nicht, klar. Fürs Surfen im Web, YouTube und für den S Pen ist die Leistung aber gut.

Samsung S Pen: Fast identisch?

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite S Pen

Und dann kommen wir doch zum S Pen. Der ist tatsächlich bei allen vier Tablets inklusive – und bei allen vier fast gleich. Die Stifte sind auch untereinander austauschbar – ich verwechsle schnell, welcher bei welchem dabei war.

Ja, im Detail gibt es kleine Unterschiede. Aber grob gesagt könnt ihr auf allen vier Tablets gleich gut handschriftliche Notizen aufschreiben und damit zeichnen. Die Samsung Notes App ist jeweils genau die gleiche und auch die S Pen Befehle funktionieren gleich.

Im direkten Vergleich fällt auf, dass es beim S6 Lite so ausschaut, als würde der S Pen nicht ganz so schnell reagieren. Das liegt an dem 60Hz Display. Schon bei dem S9 FE mit 90Hz schaut es so aus, als würde die Tinte nahezu sofort aus der Spitze fließen. Bei den beiden 120Hz Flaggschiffen ist es eben nochmal etwas schneller.

Bei dem S8 und S9 sitzt in dem S Pen außerdem ein Akku, der per Induktion am Tablet aufgeladen wird. Der Akku wird nur für wenige Gesten benötigt – so könnt ihr ihn als Fernbedienung in der Kamera-App oder in PowerPoint benutzen. Das geht beim S9 FE und S6 Lite nicht.

Software: Android 13 und OneUI 5.1.1.

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite Android 13

Genau gleich ist auch die Software. Naja fast gleich. Auf allen vier Tablets läuft Android 13 mit der OneUI in Version 5.1.1. Samsung ist mit Updates ziemlich gut und das sehen wir daran, dass auf allen vier die gleiche Version läuft. Das ist schön und gefällt mir sehr. Was Updates betrifft, wird das S6 Lite am wenigsten bekommen. Die anderen sind aber noch für mehrere Jahre zukunftssicher.

Wie gesagt, die Software ist fast genau gleich. Die Unterschiede bei der S Pen Software habe ich ja schon erwähnt. Auf allen läuft außerdem der Samsung DeX Desktopmodus – wobei der beim S6 Lite aufgrund der schwächeren Performance nicht immer so schön flüssig ist.

Design und Verarbeitung

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite Verarbeitung

Größere Unterschiede gibt es wieder beim Design und der Verarbeitung. Alle vier bestehen aus Aluminium, doch hat das S6 Lite noch das ältere Samsung-Design, während die anderen drei ein neueres haben.

Mit 7mm ist das S6 Lite am dicksten, gefolgt vom 6,5mm S9 FE. Das S8 ist 6,3mm dünn und das S9 ist mit 5,9mm am dünnsten. Besonders klasse finde ich, dass das S9 und S9 FE nach dem IP68 Standard gegen Wasser und Staub geschützt sind. Deren S Pens ebenso. Das finde ich ein wunderbares Feature.

Lesen: Die besten Tablets für Studenten im Test

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite USB C Ports

Beim S9 FE und S8 ist in den Einschaltknopf jeweils ein Fingerabdruckleser eingebaut, während der beim S9 unter dem Display sitzt. Das S6 Lite hat keinen. Dafür hat nur das günstigste Tablet einen Kopfhöreranschluss. Und alle haben einen MicroSD-Kartenslot.

Schade finde ich, dass das S9 FE und S6 Lite nur einen USB C 2.0 Anschluss haben und somit kann man an beide auch keine externen Monitore anschließen. Das S9 und S8 haben einen USB C 3.2 Gen 1 Anschluss und externe Bildschirme werden jeweils unterstützt.

Tastatur Cover: Eines hat keines

Samsung bietet für das S9 und S9 FE genau die gleichen Tastatur Cover an – einmal das Book Cover Keyboard und dann das Book Cover Keyboard Slim. Für das S8 hat Samsung ebenfalls zwei solcher Tastaturen im Angebot, jedoch sind die fürs S9 und S8 nicht untereinander austauschbar. Alle vier Tastaturen finde ich sehr gut und besonders die Book Cover Keyboards kann ich empfehlen.

Für das S6 Lite bietet Samsung kein Tastatur Cover an. Zumindest nicht so richtig. Bei Samsung Deutschland war zeitweise eine Bluetooth-Tastatur mit Cover im Angebot, die von einem Dritthersteller hergestellt wurde. Die Tastatur hatte ich auch mal, aber gut ist sie nicht und empfehlen möchte ich sie auch nicht. Letztendlich gibt es für das S6 Lite kein gutes Tastatur Cover.

Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite Akku Test

Mit Abstand am längsten hält der Akku des Galaxy Tab S9 mit 11 Stunden, gefolgt von dem S8, S9 FE und S6 Lite mit jeweils 7,5 Stunden. Da das S6 Lite ein dunkleres Display hat, schneidet es real noch etwas schwächer ab.

Für meinen Akkutest lasse ich immer ein HD-YouTube Video bei maximaler Helligkeit und maximaler Bildwiederholungsrate in einer Endlosschleife laufen.

Samsung Galaxy Tab S9 vs S9 FE vs S8 vs S6 Lite Vergleich: Mein Fazit

Das war’s auch schon mit meinem Vergleich zwischen dem Samsung Galaxy Tab S9, S9 FE, S8 und S6 Lite. Ziemlich cool finde ich, dass der S Pen bei allen vier Tablets in etwa gleich gut ist. Möchtet ihr also hauptsächlich ein Tablet mit Stift für Samsung Notes haben, könnt ihr euch das Geld für ein Flaggschiff sparen. Das S6 Lite ist ausreichend und möchtet ihr ein paar bessere Features haben, holt ihr euch das S9 FE.

Samsung Galaxy Tab S9 FE vs S9 vs S8 vs S6 Lite Vergleich

Cool finde ich auch, dass die Software nahezu gleich ist. Riesige Unterschiede gibt es aber bei der Prozessorleistung. Hier bekommt ihr mit dem S9 eindeutig am Meisten geboten – dicht gefolgt vom S8. Das S9 FE und S6 Lite sind beide ein gutes Stück schwächer und nicht für Premium-Spiele mit allerhöchsten Grafikeinstellungen geeignet.

Unangefochten sind die lange Akkulaufzeit und die exzellenten Schwarzwerte des S9 dank des AMOLED Bildschirms. Der Unterschied zwischen den LCDs des S8 und S9 FE sind hingegen nur minimal. Der Aufpreis vom S9 FE zum S8 lohnt sich, wenn ihr den stärkeren Prozessor benötigt oder externe Monitore anschließen wollt.

Das wars schon mit meinem Vergleich, welches Tablet werdet ihr wählen? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. Ich persönlich werde das Galaxy Tab S9 als mein Haupt-Android-Tablet benutzen, aber es ist ja auch mein Beruf. Würde ich sonst mit Tablets nicht zu tun haben, würde ich vermutlich das S9 FE wählen und zwar wegen dem günstigeren Preis und weil mir das gegen Wasser geschützte Gehäuse gefällt.

Samsung Galaxy Tab S9 FE Review
Das Samsung Galaxy Tab S9 FE ist das derzeit beste Mittelklasse-Tablet mit Stift. Wir bekommen hier ein ziemlich gutes Gesamtpaket mit einem hochauflösenden 10,9 Zoll 90Hz IPS-Display, einem schicken Design, aktueller Software mit langen Updates, sowie dem S Pen, der inklusive ist. Das S9 FE hat viele Premium-Features wie einen Fingerabdruckleser, gute Lautsprecher und ein gegen Wasser und Staub geschütztes Gehäuse. Noch besser wäre es, wenn der Prozessor stärker wäre. Das perfekte Gaming-Tablet ist es dadurch nämlich nicht.
Positive
  • Hochwertiges Design
  • IP 68 Zertifizierung
  • Schickes 90Hz Display
  • Fingerabdruckleser
  • Aktuelle Software
  • Gute Lautsprecher
  • S Pen ist inklusive
  • Gute Tastatur Cover
Negative
  • CPU Leistung nur durchschnittlich

 

Kaufen bei* Amazon

TabletBlog Newsletter
Click to comment

Beliebt