Connect with us

Windows

Huawei MateBook E ab sofort für 1199 Euro im Handel

Das Huawei MateBook E ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Zum Preis von 1199 Euro bekommen wir ein 12 Zoll Windows-Tablet mit Tastatur, Fingerabdruckleser und 2K-Display.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Huawei MateBook E 2-in-1

Das im Mai vorgestellte Huawei MateBook E ist ab sofort in Deutschland im Handel verfügbar. Dies gab der chinesische Hersteller soeben in einer Pressemitteilung bekannt. Wie angekündigt liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 1199 Euro – zu diesem Preis ist das MateBook E bereits bei Cyberport auf Lager (Link zum Angebot) und kann bei Amazon vorbestellt werden (Link zum Angebot).

Im Vergleich zum ersten MateBook (Test) des letzten Jahres hat sich nicht allzu viel geändert. Neu ist, dass im Inneren nun der neuste Intel Core i5-7Y54 Prozessor der Kaby Lake Generation steckt. Mit dem Vorgänger bekamen wir einen Core M Chip. Der Name täuscht aber etwas, bei der Y-Serie handelt es sich um die etwas leistungsschwächere Version. In den meisten Notebooks steckt ein Chip der U-Serie.

Es ist jedoch nicht schlimm, dass wir hier „nur“ einen Prozessor der Y-Serie bekommen. Das ermöglicht nämlich eine schlanke und lüfterlose Bauweise. Außerdem sind Performanceunterschiede nur bemerkbar, wenn man Anwendungen benutzt, die durchgehend maximale Leistung abverlangen. Beispielsweise beim Rendern von Videos. Interessant war bei meinem Vergleich des Core m5 und Core i5 U der Skylake-Generation aber auch, dass die Renderzeit mit aktiviertem Intel QuickSync identisch ist.

Huawei MateBook E

Die interne SSD bietet eine Kapazität von 256GB und der Arbeitsspeicher ist 4GB groß. Beim Display hat sich anscheinend nichts geändert, dieses ist weiterhin 12 Zoll groß und hat eine 2K-Auflösung mit 2160 x 1440 Pixel. Die Akkulaufzeit des 4430mAh starken Akkus soll bei bis zu 9 Stunden liegen. Ein weiteres spannendes Feature ist der Fingerabdruckleser an der Seite des Gerätes, mit dem man es dank Windows Hello schnell entsperren kann.

Schön ist, dass das Huawei MateBook E mit nur 6,9 Millimeter weiterhin für ein Windows-Tablet dieser Art sehr dünn ist. Gleichzeitig ist es mit 640 Gramm vergleichsweise leicht. Dennoch bietet es wie beim Vorgänger ein komplettes Metallgehäuse. Das erste MateBook hielt ich aufgrund der hochwertigen Verarbeitung für das edelste Windows-Tablet und das ist offenbar auch diesmal wieder der Fall.

Huawei MateBook E Zubehör

Huawei MateBook E Tastatur

Allzu viele Anschlüsse hat das Tablet leider nicht. So gibt es einen MicroSD-Kartenleser, in den bis zu 256GB große Speicherkarten passen, sowie einen USB Typ C 3.1 Anschluss. Wer mehr Ports benötigt, kann diese mit dem sogenannten MateDock 2 hinzufügen. Laut der Beschreibung bei Cyberport ist das MateDock 2 im Lieferumfang enthalten.

Zum Preis von 1199 Euro ist auch das braune Tastatur Cover inklusive. Dieses schützt das Tablet, verwandelt es aber gleichzeitig auch in ein Notebook mit einer vollwertigen Tastatur. Ein weiteres Zubehör ist der sogenannte Huawei MatePen, ein Stylus mit 2048 Druckstufen, der auf der Rückseite einen eingebauten Laserpointer bietet. Der Stift ist anscheinend nicht inklusive.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt