Schreibe uns

Deals

GearBest Deals: Xiaomi Notebooks & viele China-Tablets stark reduziert

Zum 4. Jahrestag sind bei dem China-Händler GearBest gerade zahlreiche Tablets, Notebooks und andere Gadgets reduziert. Hier ist eine Übersicht.

Veröffentlicht

am

GearBest Deals

Der China-Shop GearBest feiert sein viertes Jubiläum und hat diesen Jahrestag zum Anlass genommen zahlreiche Tablets, Notebooks und andere Gadgets teils stark im Preis zu reduzieren. Unter den Angeboten finden sich auch Smartphones, Actionkameras, 3D Drucker, Smart Watches und anderes Zubehör. Eine Übersicht findet ihr auf dieser Deal-Seite bei GearBest.

Ich persönlich finde die reduzierten Tablets und Notebooks spannender. So gibt es beispielsweise das von mir getestete Xiaomi Mi Notebook Pro aus dem EU-Lager für nur 693 Euro im Angebot. Weitere Windows-Tablets wie das Chuwi SurBook Mini sind jetzt ebenfalls günstiger. Eine Übersicht aller reduzierten Intel-Geräte findet ihr hier.

Hier ist eine Liste mit den in meinen Augen spannendsten Deals:

Xiaomi Mi Notebook Pro (Core i5) aus EU-Lager nur 692,91 Euro
Das Xiaomi Mi Notebook Pro ist ein 15,6 Zoll großes Notebook, in dem der neuste Intel Core i5-8250U Quad-Core Prozessor der achten Generation sitzt. Dazu gibt es 8GB RAM, eine 256GB SSD, eine FullHD-Auflösung und einen Fingerabdruckleser. Schön ist, dass das Gehäuse aus Aluminium besteht. Aus dem EU-Lager ist es gerade um rund 100 Euro reduziert und kostet nur 692,91 Euro (Link zum Angebot).

Chuwi SurBook Mini Windows-Tablet für nur 203,71 Euro
Das Chuwi SurBook Mini ist ein 10,8 Zoll großes Windows-Tablet, das man fast als Surface 3 Nachfolger bezeichnen könnte. So ist das 10,8 Zoll große Display gut umgesetzt, es hat eine FullHD-Auflösung und im Inneren sitzt ein Intel N3450 Apollo-Lake Prozessor, der merkbar flotter als die alten Atom Chips ist. Dazu gibt es 4GB RAM und 64GB Speicher. Optional kann man es mit einer Tastatur nutzen. Den Stylus kann ich jedoch nicht empfehlen – wohl aber das SurBook Mini selbst für 203,71 Euro (Link zum Angebot).

Chuwi Hi13 13-Zoll Windows-Tablet für nur 236,38 Euro
Bei dem Chuwi Hi13 handelt es sich um ein 13 Zoll großes Windows-Tablet. Das Besondere ist hier tatsächlich das Display, das gleichzeitig eine sehr hohe Auflösung von 3000 x 2000 Pixel hat. Ich habe es bereits getestet und wenn ihr ein großes Display sucht, ist es spannend. Doch der Apollo Lake Prozessor ist in meinen Augen etwas zu schwach für das Display. Ich empfehle es deswegen nur, wenn ihr für wenig Geld ein möglichst großes Display sucht und keine hohen Ansprüche an die Performance habt. Zum 4. Jahrestag kostet das Chuwi Hi13 nur 236,38 Euro (Link zum Angebot).

Xiaomi Mi Notebook Air (8GB + 256GB) für nur 635,74 Euro
Das Xiaomi Mi Notebook Air ist ein 13 Zoll großes Notebook, das sehr dem Pro ähnelt, aber etwas kleiner ist. Auch hier bekommen wir ein Metallgehäuse und einen Fingerabdruckleser. Im Inneren sitzt ein Intel Core i5-7200U, 8GB RAM, eine 256GB SSD und eine NVIDIA MX150 Grafikkarte. Es kostet gerade nur 635,74 Euro (Link zum Angebot).

Teclast Master T8 Android-Tablet mit Fingerabdruckleser nur 161,70 Euro
Tatsächlich habe ich das Teclast Master T8 bereits getestet und mein Testbericht erscheint die Tage. Es handelt sich hierbei um ein solides 8,4 Zoll Android-Tablet, das sich hauptsächlich durch einen Fingerabdruckleser und eine sehr hohe Auflösung von den meisten Konkurrenten unterscheidet. Die Performance ist ebenfalls für den Preis sehr gut, doch die Akkulaufzeit liegt in meinem Test nur bei 7,5 Stunden. Zum Jahrestag kostet das Teclast Master T8 gerade nur 161,70 Euro (Link zum Angebot).

Teclast F7 Apollo-Lake Notebook für nur 260,51 Euro
Das Teclast F7 Notebook habe ich zwar bisher nicht getestet, doch es bietet für wenig Geld ziemlich spannende Hardware. Dazu gehört ein 14 Zoll großes FullHD-Display, ein Intel Apollo Lake N3450 Prozessor, 6GB RAM und 64GB Speicher. Es kostet gerade nur 260,51 Euro (Link zum Angebot).

Ich habe bereits einige China-Tablets getestet und in der Regel bieten sie ziemlich viel Hardware für vergleichsweise wenig Geld. Vermutlich werden Support und Garantien nicht so umfangreich sein, wie sie direkt in Deutschland wären. Das solltet ihr bedenken. Aber dafür kann man teilweise viel Geld sparen.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt