NVIDIA Shield mit Tegra 4 erscheint im Juni für 349$

NVIDIA Shield kann in den USA ab dem 20. Mai für 349 US Dollar vorbestellt werden. Gegen Ende Juni soll die mobile Spielkonsole dann ausgeliefert werden. | Von Andrzej Tokarski am 14. May 2013

NVIDIA Shield

Anzeige


Bisher ist noch immer kein Tablet mit dem neuen Tegra 4 Chip von NVIDIA erschienen und vor der Computex werden wir wohl auch keine entsprechenden Ankündigungen hören. Was auch auf der Messe in Taiwan passiert, bereits im Juni soll auf jeden Fall das erste Gerät mit dem Tegra 4 Chip auf den Markt kommen, direkt von NVIDIA. Gemeint ist damit natürlich Project Shield, das NVIDIA mittlerweile nur noch Shield nennt. Ab dem 20. Mai soll man die kleine Spielkonsole für 349 US Dollar in den USA vorbestellen können – gegen Ende Juni wird NVIDIA Shield dann ausgeliefert.

Auf der CES in Las Vegas wurde NVIDIA Shield Anfang des Jahres zusammen mit dem neuen Tegra 4 Chip angekündigt. Die Spielkonsole besteht aus einem 5 Zoll großen Display mit einer 720p-Auflösung und einem Gamepad, das sehr denen der Xbox ähnelt. Auf Shield läuft Android und dementsprechend wird man darauf sämtliche Games spielen können, die auch auf jedem Smartphone oder Tablet laufen. Dazu kommen die speziell für den Tegra 4-Chip optimierten Spiele, die eine beeindruckende Grafik versprechen. Einige Beispiele konnten wir uns auch schon anschauen.

Mit Shield bringt NVIDIA hauptsächlich ein Referenzdesign für ihre Tegra 4-Plattform auf den Markt, aber natürlich auch einen Konkurrent zu den mobilen Spielkonsolen von Sony und Nintendo. Wann und ob Shield in Deutschland erscheint, ist derzeit leider unbekannt.

Hier ein paar Videos von NVIDIA Shield:

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!
Via: AnandTech