Anzeige

Bekommt das Samsung Galaxy Tab 10.1V jemals das Update auf Android 3.1?

Das Samsung Galaxy Tab 10.1V ist schon seit einigen Monaten in Deutschland erhältlich und es ist auch ein gutes Tablet mit einer tollen Kamera, aber eben nicht so schlank wie das neue Galaxy Tab 10.1. Kurz nachdem Apple das iPad 2 angekündigt hatte, schien Samsung das 10.1V gar nicht mehr so wichtig und alle Werbekampagnen richteten sich nur noch auf das neue Galaxy Tab 10.1. Das ist auch alles richtig so, aber viele haben sich das Galaxy Tab 10.1V gekauft und die sollten von Samsung nicht allein gelassen werden. Auf dem Tablet läuft noch immer Android 3.0 Honeycomb, während Hersteller wie Asus, Acer und Motorola schon Updates angekündigt und größtenteils auch schon veröffentlicht haben. Neben Deutschland gehört auch Australien zu den wenigen Ländern, in denen auch das Samsung Galaxy Tab 10.1V erschienen ist. Im eigenen Blog schreibt die australische Niederlassung von Vodafone nun, dass Samsung sich erst auf das neue Galaxy Tab 10.1 konzentrieren und sich danach erst mit Android 3.1 für das Galaxy Tab 10.1V beschäftigen wird. Ein Release Termin für das Update ist natürlich noch nicht bekannt.

Anzeige

“Is in testing. Samsung are concentrating their efforts on the new GALAXY Tab 10.1 first and will then look to releasing Android 3.1 for testing for the GALAXY Tab 10.1v. No ETA has been set yet.”

Anfang Juni hat Vodafone schon angekündigt, dass sie das Samsung Galaxy Tab 10.1V durch das Galaxy Tab 10.1 austauschen werden, sobald alle Exemplare verkauft sind. Selbst wenn das Update auf Android 3.1 Honeycomb für das Galaxy Tab 10.1V noch irgendwann erscheint, würde ich nicht mehr mit einem Update auf Android 3.2 oder gar 4.0 Ice Cream Sandwich rechnen.

Quelle: Vodafone via AndroidPIT

Jetzt weiterlesen: Top 5: Die besten Tablets mit LTE & Tarife von smartmobil (Sponsored)