Connect with us

Uncategorized

Intel Medfield Tablet mit Android 3.2 Honeycomb vorgestellt [Bilder + Video]

Veröffentlicht am

Intel hat gestern Abend auf der IDF in San Francisco eine überraschende Partnerschaft mit Google angekündigt. Im Speziellen soll es dabei um Android gehen, denn Intel möchte zukünftig auch im Smartphone und Tablet Markt Fuß fassen. Natürlich will Intel nicht selbst diese mobilen Geräte herstellen, sondern Partner wie Acer, HTC oder Asus sollen ihre Prozessoren in zukünftigen Produkten einsetzen. Laut Intel Chef Otellini wird auf den Smartphone und Tablets die Intel Medfield Plattform laufen, die klein ist, wenig Energie braucht und dementsprechend auch nicht viel Hitze erzeugt. Den Gerüchten nach sollen auf der CES in Las Vegas Anfang 2012 schon die ersten Tablets und Smartphones mit dem neuen Intel Medfield Chip vorgestellt werden, auf dem Intel Developer Forum wurde aber zumindest das Medfield Tablet schon ganz kurz gezeigt:

Genaue Spezifikationen zu dem Medfield Tablet sind noch nicht bekannt, außer, dass Android 3.2 Honeycomb auf dem Tablet laufen soll.

Intel wird also zusammen mit Google an einer x86 Version von Android für den Chipset von Intel arbeiten. Android läuft auch schon auf der Medfield Plattform, denn auf der IDF wurde neben dem Tablet auch ein funktionierendes Smartphone gezeigt. Hier zwei Videos von der Keynote, auf denen Android auf dem Intel Prozessor demonstriert wird:

httpv://www.youtube.com/watch?v=HD2KFGfIy48

httpv://www.youtube.com/watch?v=z0QK7SWs6eQ

Vor etwa 9 Monaten hat Microsoft angekündigt, dass Windows 8 auch auf ARM Prozessoren laufen wird. Nun hat Intel angekündigt, dass sie mit Google an Android für x86 Prozessoren arbeiten. Eine Interessante Entwicklung, glaubt ihr Intel hat eine Chance gegen ARM bei Tablets und Smartphones?

Quelle: Netbooknews


Anzeige
2 Comments

Beliebt