Connect with us

Android

Die 9 besten Retro-Games für euer Android-Tablet | 2024 Edition

Hier findet ihr neun coole und lustige Retro-Spiele für euer Android-Tablet oder -Smartphone, darunter Klassiker wie Crazy Taxi oder Sonic the Hedgehog.

Veröffentlicht am

Die besten Retro-Games für Android

Die Geschichte der Videospiele ist lang, angefangen von minimalistischen Arcade-Games wie Pong und Space Invaders bis hin zu atemberaubenden und zeitlosen AAA-Titeln wie „Crysis 3“ und „The Elder Scrolls: Skyrim“. Auch wenn aktuelle Computerspiele einen beeindruckenden hyperrealistischen Stil haben und selbst modernste Hardware an ihre Grenzen bringen, haben alte Spiele einen besonderen Charme, der unsere Herzen immer noch erobern kann.

Ich liebe es, die neuesten Spiele auf Tablet, PC und Konsole zu zocken, aber die Nostalgie, die ältere Titel in mir auslösen, können aktuelle Games nicht ersetzen. Deshalb möchte ich mit euch einen Blick auf einige Retro-Spiele werfen, die ihr jetzt auf eurem Android-Tablet spielen könnt. Einige davon sind Portierungen bekannter Titel, die damals auf anderen Plattformen erschienen sind. Die Auswahl an Retro-Games ist heutzutage schier grenzenlos. Hier findet ihr meine Highlights.

Lesen: Die besten Spiele-Tablets für Gamer

Was gilt überhaupt als Retro?

Der Begriff „Retro“ kann für Menschen aus unterschiedlichen Altersgruppen natürlich ganz andere Dinge bedeuten. „The Legend of Zelda: Ocarina of Time“ mag für die Generation Z als uralt gelten, aber Millennials würden es als retro bezeichnen. Für mich und die meisten von euch ist „PAC-MAN“ ein uraltes Artefakt, genauso wie die Originalversion von „Tetris“. Aber generell können wir uns wohl ungefähr auf einen Rahmen einigen, ab wann wir von Retro-Spielen sprechen können.

Ich durfte als Kind nicht sonderlich häufig Videospiele spielen, aber ich bin mit Spielen wie „Counter-Strike“, „Mario Kart Wii“ und vielen anderen aufgewachsen. Für mich fallen unter „Retro“ unter anderem Spiele wie „The Legend of Zelda: Majora’s Mask“, „F-Zero GX“ oder „Sonic Heroes“. Aber keine Sorge, ich grabe hier nicht nur in meinen eigenen Erinnerungen.

Lesen: Die besten Offline-Spiele für Android Tablets

Wir behandeln in diesem Artikel vor allem Spiele, die in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren veröffentlicht wurden. Die ursprüngliche Plattform spielt dabei keine Rolle, denn wir nehmen sie nur auf, wenn ihr das Spiel auf Android spielen könnt, ohne eine Emulator-App installieren zu müssen. Einige von ihnen wurden auf Nintendo-Konsolen veröffentlicht, bei anderen handelt es sich um Arcade-Titel. Es sollte für all diejenigen etwas dabei sein, die die gute alte Zeit der Videospiele wieder aufleben lassen möchten. Neue Spiele im Retro-Stil sind nicht in dieser Liste enthalten.

Crazy Taxi Classic

Bei Crazy Taxi Classic handelt es sich um eine Android-Portierung des berüchtigten Spiels Crazy Taxi, welches ursprünglich auf der SEGA Dreamcast-Konsole veröffentlicht wurde. Obwohl es unter das Genre Rennspiel fällt, geht es hier nicht darum, den ersten Platz im Wettbewerb mit anderen Fahrzeugen zu belegen. Stattdessen nehmt ihr Fahrgäste in der Stadt auf und fahrt sie zu ihren jeweiligen Zielen. Klingt simpel, oder? Das ist aber längst nicht alles.

Der Name des Spiels spricht für sich, denn Ihr könnt mit eurem Taxi so wahnsinnig fahren, wie Ihr wollt. Euer Ziel ist es, die Fahrgäste so schnell wie möglich an ihr Ziel zu bringen. Für Stunts und Tricks während der Fahrt erhaltet ihr Extra-Punkte. Ihr könnt so lange an eurem Highscore schrauben, bis die Zeit abgelaufen ist. In der Android-Version könnt ihr euch in einem Ranglistensystem mit Spielern aus aller Welt messen.

Crazy Taxi Classic bietet einige Verbesserungen im Vergleich zur Originalversion, darunter eine verbesserte Grafik sowie eine Bildwiederholrate von 60 fps. Wer mit der Touchscreen-Steuerung nicht zufrieden ist, kann sogar einen PS5-, Xbox One- oder einen anderen HID-kompatiblen Controller an sein Tablet anschließen. Das Spiel ist zwar kostenlos, aber ihr könnt die Werbung dauerhaft entfernen, indem ihr einmalig 1,99 € bezahlt.

Sonic the Hedgehog Classic

SEGA zeigt sich ziemlich großzügig, wenn es darum geht, diverse Spiele-Klassiker kostenlos für Android zu veröffentlichen. Auch das allererste Sonic-Spiel, Sonic the Hedgehog Classic, könnt ihr einfach so auf Android herunterladen. Wer mit dem blauen Igel aufgewachsen ist, wird beim Spielen schnell wieder in seine Kindheit zurückversetzt werden, denn Story und Gameplay sind weitgehend identisch mit dem Original.

Für diese Android-Version hat SEGA den Soundtrack des Spiels neu gemastert, um euch ein besseres Klangerlebnis zu bieten. Die Themes sind alle dieselben, wurden aber für unser moderndes Gehör aufpoliert. Außerdem flitzt Sonic nun mit flüssigen 60 fps durch die Level. Seine Kumpels Knuckles und Tails sind ebenfalls verfügbar, damit ihr die klassischen Level auf neue Weise erkunden könnt.

Wie auch schon Crazy Taxi Classic unterstützt Sonic the Hedgehog Classic sämtliche HID-kompatiblen Controller. Wenn ich persönlich regelmäßig Spiele auf einem Tablet spielen würde, wäre ein Controller für mich Pflicht, aber seine Benutzung ist völlig optional. Wer dauerhaft werbefrei zocken möchte, kann auch hier ein paar Münzen in den In-App-Käufe-Topf werfen.

PAC-MAN

Keine Retro-Spiele-Liste ist vollständig ohne PAC-MAN und selbstverständlich gibt es von Bandai Namco auch eine kostenlose PAC-MAN-Variante für Android. Dieser Titel bietet euch das klassische Spielkonzept, das alle kennen, die jemals das Original gespielt haben. Also vermutlich alle von euch. Die Entwickler haben aber einige zusätzliche Inhalte eingestreut, falls ihr darauf Lust habt. Ihr bekommt mehr geboten als nur das altbekannte Arcade-Feeling.

Diesmal gibt es auch neuere Level sowie Power-Ups, die das Spiel etwas modifizieren. Der Abenteuermodus enthält außerdem zeitlich begrenzte Events mit speziellen Skins als Belohnungen. Wettkampffreudige PAC-MAN Spieler können auch am Turniermodus teilnehmen, um in den Bestenlisten aufzusteigen. Die Labyrinthe wechseln wöchentlich, es gibt also immer wieder neue Herausforderungen.

Neben der klassischen Optik unterstützt PAC-MAN für Android auch die Anpassung von Charakter und Interface. Ihr könnt das Aussehen von PAC-MAN, den GHOSTS und dem Joystick auf dem Bildschirm verändern. Das ist sicherlich ein Anreiz für einige Spieler, dieses Spiel erneut zu spielen.

Tetris

Von Tetris gibt es eine ebenfalls offizielle Android-Version. Diese App bietet euch nicht nur das typische Blockstapel-Spielprinzip. Auch wenn die Belohnungen meist rein kosmetischer Natur sind, gibt es jeden Tag neue Herausforderungen zu meistern sowie saisonale Ziele zu erfüllen.

Das Spiel funktioniert genau so, wie ihr es in Erinnerung habt, aber am besten startet ihr trotzdem mit den einfachen Leveln. Die Level sind perfekt, um sich an das Spiel auf dem Handy oder Tablet zu gewöhnen und es gibt insgesamt mehr als hundert Level zu bewältigen. Wenn ihr das klassische Spielerlebnis bevorzugt, könnt ihr im bekannten Marathonmodus so lange spielen, bis die Blöcke euren Bildschirm geflutet haben.

Das Spiel ist kostenlos erhältlich, aber die ständigen Werbeeinblendungen können recht penetrant werden. Natürlich möchten die Entwickler, dass man im Idealfall für die Entfernung der Werbung bezahlt. Das Tetris-Feeling bleibt dennoch vorhanden und ihr könnt leicht ein paar Stunden in der bestechenden Einfachheit dieses Spiels versinken. Es gibt einen guten Grund, warum viele Menschen Tetris auch heute noch und zum Teil auch kompetitiv spielen.

Lesen: Die besten Adventure-Spiele für Android

Old School RuneScape

Fans des RuneScape-Remakes von 2007 werden bereits mit leuchtenden Augen zur Kenntnis genommen haben, dass Old School RuneScape auch auf Android-Geräten verfügbar ist. Das Spiel ist identisch mit der Desktop-Variante und es wird sogar plattformübergreifendes Spielen unterstützt. Ihr könnt euch also auch auf dem Tablet in die guten alten Zeiten von 2001 zurückversetzen, dem Jahr, in welchem RuneScape erstmals das Licht der Welt erblickte.

Im Gegensatz zu vielen anderen MMORPG-Titeln ist RuneScape stark von den Ansprüchen und Wünschen seiner Spieler geprägt. Die Entwickler neigen dazu auf die Fans zu hören und Inhalte zu veröffentlichen, die auf deren Feedback abgestimmt sind. Natürlich kommt kein RuneScape ohne epische Schlachten, fantastische Kreaturen und das Erlernen von Fertigkeiten wie Schreinern und Fischen aus. Es gibt auch unzählige Quests zu erledigen, besonders wenn ihr jetzt erst anfangt, da das Spiel schon seit Jahren auf dem Markt ist.

Old School RuneScape ist ein kostenloses Spiel, aber wenn ihr Spaß an dem Spiel habt, könnt ihr jederzeit ein Abonnement abschließen. Mit dem Abo schaltet ihr das komplette RuneScape Spielerlebnis frei. Da sich das Spiel ständig weiterentwickelt, zahlt sich ein Abonnement auf jeden Fall aus. Old School RuneScape ist auf PC und für Smartphone und Tablet erhältlich.

Metal ContraS: Soldiers Squad

Die Contra-Reihe von Capcom gehörte damals zu den beliebtesten Ballerspielen überhaupt. Mit Metal ContraS: Soldiers Squad könnt ihr diese glorreiche Ära jetzt erneut erleben. Dabei handelt es sich um eine Portierung des ersten Titels der bekannten Serie. Wie bei den alten Spielen wird auch hier der Mehrspielermodus unterstützt.

Genau wie in den alten Contra-Spielen müsst ihr mehrere Levels bewältigen, dieses Mal sind es acht an der Zahl. Auf eurem Weg durch die recht schwierigen Levels könnt ihr Upgrades für eure Waffen erhalten, was den Kampf spürbar erleichtert. Die pixelige 8-Bit-Grafik sowie der Sound blieben glücklicherweise unangetastet und liefern euch die volle Packung Retro-Vibes.

Ein Aspekt, den einige Spieler damals wie heute beklagen, ist das Fehlen von Checkpoints zum Speichern des Spiels. Das frühere Contra hatte keinerlei Wegpunkte und so ist es noch heute. Das heißt, ihr müsst zwangsläufig von vorne anfangen, wenn ihr das Spiel erneut startet. Auch wenn dies den „alten Regeln“ entspricht, könnten die Entwickler vielleicht ja nachträglich doch noch Kontrollpunkte einbauen.

Space Pinball

Habt ihr in den späten 90er Jahren einen Windows-PC besessen? Mit Sicherheit habt ihr dann auch auf eurem Rechner Pinball gespielt und versucht, die gefühlt unknackbaren Missionen zu erfüllen. Wenn ihr euch gefragt habt, ob man dieses coole Spiel heute nach so vielen Jahren noch irgendwie spielen kann, dann seid ihr hier genau richtig. Space Pinball gibt es jetzt auch für Android-Geräte und es handelt sich bei dieser App um eine originalgetreue Portierung des ursprünglichen Spiels, das ihr kennt und liebt.

Wie bei den meisten Flipper-Spielen gibt es auch bei Space Pinball lediglich zwei Paddles zur Steuerung. In dieser Version kann der Tisch nicht gekippt werden, aber ansonsten ist es das gleiche Spiel wie vor fast 30 Jahren. Es gibt Missionen, die ihr erfüllen müsst, wenn ihr die höchsten Ränge erreichen wollt. Wie im Original gilt: Je länger der Ball aktiv bleibt, desto mehr Punkte könnt ihr beim Spielen bekommen.

Per In-App-Kauf bietet euch Space Pinball die Möglichkeit, die Werbung zu entfernen, aber ansonsten ist das Spiel völlig kostenlos spielbar. Als besonderes Highlight gibt es nun auch haptisches Feedback, um das Spielgefühl noch authentischer zu machen.

Streets of Rage Classic

Streets of Rage, das ursprünglich auf der Sega Genesis-Konsole veröffentlicht wurde, ist ein Beat ‚em up-Game, in dem ihr als einer von drei ehemaligen Polizisten unterwegs seid. Alle drei üben sich mittlerweile in Selbstjustiz, um ein Verbrechersyndikat effektiver bekämpfen zu können. Ihr könnt alleine oder zu zweit mit Freunden spielen, genau wie vor Jahrzehnten.

Im Gegensatz zu anderen Side-Scrollern aus dem Beat ‚em up-Genre könnt ihr in Streets of Rage allerlei Kombos ausführen, fast wie in einem traditionellen Kampfspiel. Auch Waffen können unterwegs eingesammelt und die Gesundheit durch den Verzehr von Lebensmitteln wieder aufgefüllt werden. Außerdem gibt es einmal pro Leben oder Level einen Spezialangriff, den ihr einsetzen könnt, wenn ihr alle Gegner auf dem Bildschirm abräumen wollt.

Wie sämtliche kostenlosen Spiele von Sega für Android enthält auch Streets of Rage Werbung. Per In-App-Kauf lässt sich diese entfernen. Auch die Fortsetzung Streets of Rage 2 Classic findet ihr im Google Play Store.

Lesen: So könnt ihr Steam für PC-Spiele auf dem Tablet benutzen

Duck Hunt

Der Kultklassiker Duck Hunt ist jetzt für Android erhältlich und identisch mit dem Original des Spiels aus dem Jahre 1984. Das ursprünglich als Lightgun-Shooter konzipierte Spiel wird auf Smartphone und Tablet mit einem Joystick und einer Feuertaste über das Touchdisplay gesteuert. Wenn das Spiel Tap-to-Shoot unterstützen würde, wäre es doch etwas zu leicht.

Als Spieler habt ihr jeweils drei Schüsse, um Enten zu treffen, die auf dem Bildschirm erscheinen. Wer es schafft, genug Enten zu treffen, kommt weiter in die nächste Runde. Zu Beginn des Spiels scheint das kein allzu großes Problem zu sein, aber der Schwierigkeitsgrad steigt mit jeder Runde. Das Spiel speichert nichts, euer Spielstand geht also verloren, sobald ihr die App schließt.

Fazit

Retro-Games gehören nach wie vor zu einer der besten Möglichkeiten, um nostalgische Gefühle aufkommen zu lassen. Die meisten Spieler*innen unter uns sind eben irgendwann mal mit klassischen Titeln aufgewachsen und haben dort ihre ersten Gaming-Schritte gemacht. Heute sind einige dieser Spiele auf Android-Tablets verfügbar, manche kostenlos und andere kostenpflichtig. Wenn eure persönlichen Retro-Highlights nicht dabei waren, schreibt uns gern in die Kommentare, was wir eurer Meinung nach mal wieder anspielen sollten.

Übersetzt von Christopher Tamcke, englischer Originalartikel auf unserer Partnerseite mynexttablet.com.


UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt