Schreibe uns

Uncategorized

Archos 80 Platinum Kurztest auf der CES [Video]

Wir haben das Archos 80 Platinum auf der CES getestet. Das Tablet kommt mit einem Allwinner Quadcore-Prozessor und kostet 199 Euro.

Veröffentlicht

am

Archos 80 Platinum
Auf der CES in Las Vegas konnte mein Kollege Andrzej auf dem Archos-Stand einen Blick auf das Archos 80 Platinum werfen. Das IPS-Display is 8 Zoll groß und löst mit 1024*768 Pixeln auf. Das Display sieht ziemlich gut aus und die Inhalte werden gut dargestellt.

Angetrieben wird das Archos 80 Platinum von einem 1,2 Ghz starkem QuadCore Allwinner-Prozessor, welcher von zwei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die Performance des Gerätes unter Android JellyBean ist ganz ordentlich. Der Quadcore-Chip bietet deutlich mehr Leistung als der DualCore Rockchip des Archos 80 Titanium.

Das Archos 80 Platinum verfügt zudem über 8Gb Flashspeicher, welcher mit einer MicroSD-Karte erweitert werden kann. An Anschlüssen stehen dem Tablet neben dem MicroSD-Kartenslot ebenfalls ein HDMI-Ausgang, sowie ein Kopfhöreranschluss und einem MicroUSB-Port zur Verfügung.

Das Tablet macht einen sehr hochwertigen Eindruck und besitzt eine Rückseite aus Aluminium. Wenn nicht Archos auf der Rückseite stehen würde, könnte man fast meinen, man hätte ein iPad Mini in der Hand, wobei das iPad Mini allerdings etwas dünner ist. Für 199 Euro macht das Archos 80 Platinum einen sehr interessaten Eindruck. Das Tablet soll schon in einem Monat erhältlich sein.

Hier der Kurztest von Andrzej vom Archos 80 Platinum


Anzeige
6 Kommentare

Beliebt