Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Sony Xperia Z kann für über 600 Euro vorbestellt werden

Das Sony Xperia Z könnte im März für knapp über 600 Euro auf den Markt kommen. Zu diesem Preis hat ein erster Händler aus der Slowakei das 5 Zoll 1080p Smartphone gelistet.

Sony Xperia Z

Anzeige


Auf der CES haben 5 Zoll Geräte die News dominiert, zumindest was den Mobile-Markt betrifft. Eins dieser 5 Zoll Smartphones ist das Sony Xperia Z, das gleichzeitig mit 1920×1080 Pixel eine ziemlich hohe Auflösung hat. Sony wollte in Las Vegas leider noch keinen Preis oder ein Datum für den Verkaufsstart verraten. Unter den Pressleuten war jedoch von einem Launch im März die Rede, was auch ziemlich wahrscheinlich ist. Auch von dem Preis haben wir nun einen ungefähren Eindruck, denn in der Slowakei hat ein erster Händler das Sony Xperia Z für 605,99 Euro gelistet.

Ob der Händler MP3.sk den Preis von Sony erfahren hat oder einfach hofft, dass die unverbindliche Preisempfehlung nicht darüber liegt, ist unbekannt. Wahrscheinlich ist jedoch, dass das Sony Xperia Z nicht teurer als andere neue Smartphones sein wird. Vermutlich wird das günstigste Modell für 599 Euro in Europa auf den Markt kommen, viel teurer dürfte das Xperia Z nicht werden.

Lesetipp: Sony Xperia Z im Kurztest auf der CES

Das Sony Xperia Z zeichnet sich hauptsächlich durch das 5 Zoll 1080p Display und die 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite aus, die einen HDR-Modus hat. Damit kann man sowohl HDR Fotos schießen, als auch HDR Videos drehen. Im Sony Xperia Z steckt außerdem ein 1,5GHz QuadCore Prozessor mit 2GB Arbeitsspeicher und 2GB Arbeitsspeicher. Fest verbaut sind 16GB Flashspeicher, die mit einer microSD Karte erweitert werden können. Die Akkulaufzeit soll bis zu 11 Stunden beträgen und es ist natürlich Android 4.1 Jelly Bean vorinstalliert.

Andrzej Tokarski
Quellen: AndroidCentral