Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Das Erste: Tatort und Co. können nun auch aufs Tablet gestreamt werden

Das Programm des ARD kann man nun im Netz live schauen, auch auf einem Android Tablet oder dem iPad. Dafür wird kein Flash verwendet, Einschränkungen gibt es aber.

Das Erste Livestream Tablet

Anzeige


Seit über 5 Jahren habe ich keinen Fernseher mehr, weil ich Videos schauen möchte wenn es mir passt, und nicht was irgendein Leiter eines Senders für richtig hält. Trotzdem muss man natürlich auch ohne Fernseher GEZ-Gebühren zahlen, vor allem jetzt seit Anfang des Jahres. Ich selbst finde das auch nicht tragisch, würde man denn alles in den Mediatheken von ARD und ZDF finden, was auch im Fernsehen ausgestrahlt wird. In dem Mediatheken von ARD und ZDF verbringe ich viel Zeit, alles findet man dort jedoch nicht – vor allem keine älteren Sendungen. Beim ARD ändert sich das nun, zumindest etwas.

Zwar findet man noch immer nicht alle Sendungen in der Mediathek, vor allem nicht ältere in den Archiven, aber immerhin kann man das Programm des Ersten nun komplett live im Netz schauen. Das war vorher nur bei ausgewählten Sendungen möglich, beispielsweise wenn eine Wahl stattfindet. Damit ihr den Livestream schauen könnt, braucht ihr nicht unbedingt einen PC mit Flash. Das ARD hat auch eine mobile Seite für Smartphones und Tablets eingerichtet, die unter iOS und Android funktioniert.

Ich bin gerade auf dem Weg nach Las Vegas zur CES und konnte den Livestream nur kurz testen. Ist man einigermaßen schnell im Internet unterwegs, dann scheint die Qualität auf jeden Fall recht gut zu sein. Werdet ihr den Livestream des ARDs nutzen?

Update: Offenbar gilt das doch nicht für alle Sendungen, wie Kollege Caschy nun bemerkt hat:

Andrzej Tokarski
  • neeekeinname

    Das ARD? Die ARD! Das Erste :-) Die Arbeitsgemeinschaft