Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

ASUS Vivo Tab RT erscheint optional auch mit 3G

Wie vermutet wird das ASUS Vivo Tab RT auch optional mit einem integrierten UMTS/HSDPA Modul erhältlich sein. Das Tablet hat nun eine entsprechende Zertifizierung bekommen. ASUS hat das Vivo Tab RT auf der IFA in Berlin offiziell vorgestellt, damals konnten wir uns das Tablet schon genauer anschauen. Bei dem Vivo Tab RT handelt es sich um ein Transformer Tablet mit Windows RT, es wird also auch ein optionales Tastatur Dock geben. Sollten die Leaks stimmen, dann wird das ASUS Vivo Tab RT mit 599 US Dollar leider nicht sehr günstig werden.

Anzeige

Wie gesagt, auf der IFA konnte ich mir das ASUS Vivo Tab RT schon anschauen und das Tablet hat einen sehr guten Eindruck gemacht. Das 10,1 Zoll IPS Display hat eine Auflösung von 1366×768 Pixel und auch Windows RT lief auf dem QuadCore NVIDIA Tegra 3 Chip sehr flüssig. Unterstützt wird dieser übrigens von ganzen 2GB Arbeitsspeicher und 32GB Flashspeicher. Neben dem optionalen 3G, gibt es auch ein NFC Chip, sowie WLAN und Bluetooth.

Besonders die Verarbeitung des ASUS Vivo Tab RT kann sich sehen lassen, davon könnt ihr euch in meinem Kurztest Video überzeugen:

Wird das ASUS Vivo Tab RT wirklich 599 US Dollar/Euro kosten, dann dürfte das Tablet nicht sehr erfolgreich werden. Geräte mit Windows 8 dürfen nicht so teuer sein, wenn es für 399 Euro schon ein sehr ähnliches Tablet mit Android gibt.

Quelle: NotebookItalia

Andrzej Tokarski