Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Gigabyte Booktop T1132 Netvertible mit 11,6 Zoll Display und Core-i5 CPU vorgestellt [Bilder]

Ursprünglich ist dieser Blog im Herbst 2008 entstanden, weil ich über Convertible Netbooks berichten wollte. Das sind Netbooks, die man in ein Tablet verwandeln konnte. Tablets, wie wir sie heute kennen, gab es damals hauptsächlich nur in China, dank Firmen wie Archos oder Viliv gab es aber auch hier ein kleines Angebot. Dann wurde Anfang 2010 das iPad angekündigt und die meisten Hersteller entschieden sich in diesen Markt einzusteigen, anstatt Convertible Netbooks – oder auch Netvertibles – weiter zu entwickeln. Von Asus und Acer haben wir schon lange nichts mehr auf diesem Gebiet gehört, aber die Erfinder des Convertible Netbooks stellen sie weiterhin her. Gigabyte hat nun in Taiwan das Gigabyte Booktop T1132 vorgestellt, den Nachfolger zum T1125. Das Booktop T1132 ist ein 11,6 Zoll Netbook, dessen Display eine Auflösung von 1366×768 Pixel und einen kapazitiven Touchscreen hat, den man um 180 Grad drehen und auf die Tastatur klappen kann.

Anzeige

In dem Gigabyte Booktop T1132 steckt der 1,6GHz Core-i5 2467M Prozessor und eine GeForce GT250M GPU mit 1GB Arbeitspeicher und der NVIDIA Optimus Technologie. Das 1,76kg schwere Netvertible kommt mit einem USB 3.0 Port, einem USB 2.0 Anschluss, Kartenleser, eSATA und einem HDMI Ausgang. Je nach Wunsch ist eine 320GB, 500GB oder 750GB Festplatte verbaut, sowie optional ein UMTS/HSDPA Modul. Auch beim RAM hat man die Wahl zwischen 2GB und 4GB. Weitere Details und auch ein Preis oder Verkaufsstart wurden noch nicht bekannt gegeben. Natürlich wird auf dem Gigabyte Booktop T1132 Windows 7 als Betriebssystem laufen, dank der Hardware und dem kapazitiven Touchscreen dürfte aber auch Windows 8 ohne Probleme inklusive der Touch Features funktionieren.

Quelle: Gigabyte via Engadget

Andrzej Tokarski