Connect with us

Android

Xiaomi Redmi Pad SE bekommt Android 14 Update mit HyperOS

Besitzer des Xiaomi Redmi Pad SE dürfen sich auf ein Update auf die neueste Android Software samt Xiaomis eigenem Interface namens HyperOS freuen.

Veröffentlicht am

Xiaomi Redmi Pad SE Lautsprecher

Da das Update auf Android 14 für das Redmi Pad SE nun bereits in Indien ausgespielt wird, dürfte es in Kürze auch in Deutschland ausgerollt werden.

Xiaomi Redmi Pad SE bei* Amazon

Die wenig einprägsame Version des Updates lautet übrigens 1.0.1.0.UMUINXM und ist ca. 4 GB groß.

Neben Verbesserungen des Datenschutzes und der Sicherheit soll unter anderem die Benutzeroberfläche optimiert worden sein und Benachrichtigungen sollen auf wichtige Infos reduziert und schöner präsentiert werden.

Auch eine neue Systemschrift ist mit an Board. Außerdem soll das Update durch eine spezielle Speicheroptimierungstechnologie dafür sorgen, dass euer Tablet sich länger flott anfühlt und nicht so schnell ins Stottern gerät.

Schaut am besten mal in den nächsten Tagen auf eurem Tablet unter „Einstellungen“ >  „Software-Update“, ob Android 14 Update mit HyperOS bereits für euer Xiaomi Redmi Pad SE verfügbar ist.

Gutes Entertainment-Tablet für den Alltag

In unserem Test überzeugte das Xiaomi Redmi Pad SE insgesamt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch das Display mit 90 Hz, das schicke Metallgehäuse, aktuelle Software und die lange Akkulaufzeit stehen auf der Habenseite. Insbesondere wenn ihr euer Tablet primär zum Streamen von Netflix, YouTube und Co verwenden wollt, eignet es sich bestens.

Zum Zocken von anspruchsvollen Games in hohen Grafikeinstellungen ist es allerdings zu schwach auf der Brust. Trotzdem laufen fast alle verfügbaren Games und oft sogar überraschend flüssig. So könnt ihr beispielsweise Asphalt 9 flüssig zocken, es sieht allerdings ziemlich pixelig aus. Dies gilt auch für PUBG Mobile, auch wenn sich die Grafik hier nur auf die niedrigste Einstellung setzten lässt und das Ganze nicht wirklich berauschend aussieht.

Schade ist auch, dass das Xiaomi Redmi Pad SE weder einen aktiven Stift noch eine offizielle Tastatur unterstützt. Dennoch handelt es sich insgesamt um ein empfehlenswertes Entertainment-Tablet.

Xiaomi Redmi Pad SE Review
Das Xiaomi Redmi Pad SE bietet insgesamt ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Spannend ist es als Medien-Tablet für Netflix und YouTube. Das Redmi Pad SE bietet ein Metallgehäuse, ein schickes 90Hz Display, aktuelle Software und eine lange Akkulaufzeit. Schade ist nur, dass die Grafikleistung schwach ist, es keinen aktiven Stift unterstützt, und auch keine offizielle Tastatur gibt.
Positive
  • Metallgehäuse
  • 90Hz Display
  • Lange Akkulaufzeit
  • Viel Arbeitsspeicher
  • Standardmäßig 128GB Speicher
  • Sehr preiswert
Negative
  • Kein Fingerabdruckleser
  • Keine Stift-Unterstützung
  • Schwache Grafikleistung
  • Keine offizielle Tastatur
Kaufen bei* Amazon

UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt