Schreibe uns

News

Xiaomi Mi Pad 4 vorgestellt: Spannendes Tablet mit Top-Ausstattung für 150 Euro

Das Xiaomi Mi Pad 4 ist ein neues Android-Tablet, das trotz einer sehr guten Ausstattung nur rund 150 Euro kostet. Ob es jemals in Deutschland erscheint?

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi Pad 4 in schwarz

Der äußerst beliebte chinesische Hersteller Xiaomi hat ein neues Android-Tablet vorgestellt, das Xiaomi Mi Pad 4 heißt. Wie bei deren Smartphones gilt auch hier, dass das Tablet eine sehr gute Ausstattung zu einem sehr günstigen Preis bietet. Tatsächlich kostet das Xiaomi Mi Pad 4 umgerechnet nur rund 150 Euro.

Xiaomi Mi Pad 4 bei* GearBestGeekbuying

Trotz des günstigen Preises bietet das 8 Zoll große Tablet ein Metallgehäuse, einen schnellen Qualcomm Snapdragon 660 Prozessor und Android 8.1 Oreo mit der hauseigenen MIUI Oberfläche. Einen Fingerabdruckleser gibt es nicht, dafür kann es aber per Gesichtserkennung entsperrt werden.

In Deutschland direkt wird das Xiaomi Mi Pad 4 vermutlich nicht angeboten. Doch ich bin mir sicher, dass man es bald über diverse Import-Händler bestellen kann. Und wer weiß, in letzter Zeit landen immer mehr Produkte von Xiaomi in Europa. Vielleicht gehört bald auch das Tablet dazu.

Das Xiaomi Mi Pad 4 besteht wie das im letzten Jahr erschiene Xiaomi Mi Pad 3 (Test) komplett aus Metall. In China wird es bisher in Schwarz und Rosa angeboten. Es ist nur 7,9 Millimeter dick. Für den Preis ist das dünn, doch gibt es deutlich dünnere Tablets. Das Gewicht ist mit 342,5 Gramm in Ordnung.

Xiaomi Mi Pad 4: So gut ist die Ausstattung

Xiaomi Mi Pad 4 in rosa

Wir bekommen hier ein 8 Zoll großes IPS-Display, das anders als der Vorgänger ein Seitenverhältnis von 16:10 und nicht von 4:3 bietet. Es hat eine FullHD-Auflösung mit 1920 x 1200 Pixel. Damit ist es deutlich höher auflösend als preislich ähnlich aufgestellte Tablets wie das Huawei MediaPad T3 8 (Test) oder Samsung Galaxy Tab A 8.0 2017 (Test), die allesamt nur ein HD-Display haben.

Das Mi Pad 4 gehört zu den ersten Tablets mit einem Qualcomm Snapdragon 660 Octa-Core Prozessor, der in der oberen Mittelklasse angesiedelt ist. Die acht Kerne takten mit bis zu 2,1GHz. Je nach Version gibt es dazu 3GB oder 4GB Arbeitsspeicher, sowie einen 32GB bis 64GB großen internen Speicher. Über einen MicroSD-Kartenslot kann der Speicher erweitert werden.

Lesen: Die besten Android Tablets des Jahres

Allzu groß ist der 6000mAh starke Akku nicht. Doch da das Display nicht so hochauflösend ist, könnte die Laufzeit in Ordnung sein. Zu den weiteren Features gehören Kameras mit einer Auflösung von 5 und 13 Megapixel, WLAN ac und Bluetooth 5.0. Einen normalen Kopfhöreranschluss gibt es ebenso. Über einen USB Typ C Anschluss wird das Xiaomi Mi Pad 4 aufgeladen.

Es gibt auch eine Version mit eingebautem LTE. Doch da das hierzulande wichtige Band 20 nicht unterstützt wird, ist die 4G-Version für uns nicht interessant.

Wie gesagt, bisher wird das Xiaomi Mi Pad 4 nur in China angeboten. Bald müsste man es aber auch importieren können. Das günstigste Modell mit 3GB RAM und 32GB Speicher kostet umgerechnet rund 150 Euro. Für die Version mit 4GB RAM und 64GB Speicher werden rund 190 Euro fällig.

Xiaomi Mi Pad 4

Das Xiaomi Mi Pad 4 ist ein 8 Zoll großes Android-Tablet, das sehr günstig, aber in der oberen Mittelklasse angesiedelt ist. Zu den Besonderheiten gehören ein Metallgehäuse, ein FullHD-Display und ein leistungsstarker Snapdragon 660 Octa-Core Prozessor. Das Xiaomi Mi Pad 4 wird direkt mit Android 8.1 Oreo ausgeliefert.
Xiaomi Mi Pad 4 in schwarz
Kaufen bei* GearBestGeekbuying

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt