Connect with us

Uncategorized

Volles Windows 7 Upgrade kostet ca. 55 Euro extra

Veröffentlicht am

Damit Netbook Hersteller nicht mehr auf das recht alte Windows XP zurückgreifen und die kleinen Notebooks trotzdem so günstig wie möglich bleiben, bringt Microsoft bekanntlich eine Windows 7 Starter Edition extra für den Netbooks auf den Markt. Die Windows 7 Starter Edition wird viel günstiger als das normale Windows 7 sein, hat aber einige Einschränkungen und kann nur auf Netbooks installiert werden, die bestimmte Hardware Anforderungen nicht überschreiten. Wer auf seinem Netbook aber kein verkrüppeltes Betriebssystem laufen und nicht zu einer Linux Distribution wechseln möchte, kann auf ein volles Windows 7 upgraden.

Microsoft hat nun den Preis für das Upgraden von Windows 7 Starter Edition auf das volle Betriebssystem bekannt gegeben. Ein erweitern der Lizenz wird 80$ kosten, was in etwa 55 Euro entspricht. Das ist natürlich nicht so viel, für Netbooks die 300 Euro kosten vergleichsweise aber doch einiges. Zum Vergleich: Windows XP kostet den Netbook Herstellern nur 15$.

Besonders Besitzern von Convertible Netbooks und anderen Touchscreen Computern kann ich aber eine volle Windows 7 Lizenz empfehlen, denn ein besseres Betriebssystem für Touchscreen Geräte gibt es momentan einfach nicht.

via


Anzeige
1 Comment

Beliebt