Connect with us

Uncategorized

UMID M2 auf der IDF vorgestellt

Veröffentlicht am

Auf der IDF wurde das UMID M2 vorgestellt, das sehr dem Vorgängermodell, UMID M1, ähnelt. Hauptsächlich wurden einige Schwachstellen des ersten Modells ausgebessert, so hat man jetzt z.B. einen richtigen USB Anschluss, bei dem man keine Dongle oder Adapter mehr braucht. Außerdem ist nun eine optische Maus integriert. Das UMID M2 kommt je nach Modell mit einem 1,2GHz oder 1,6GHz Intel Atom Prozessor, 1GB oder optional 2GB Ram und einer SSD mit bis zu 32GB. Als Betriebssystem wird je nach Version Windows XP oder Windows 7 vorinstalliert sein, was passt, da das UMID ein 4,8 Zoll Touchscreen Display hat und so die Touch Features genutzt werden können.

umidm2

Das UMID M2 ist eins der wenigen MIDs, die eine richtige Tastatur haben, eine onScreen Tastatur ist also nicht nötig. Besonders geeignet ist die Tastatur des UMID um mit den Daumen auf dieser zu schreiben. MidMoves und Sascha von Netbooknews waren auf der IDF und haben folgende HandsOn Videos von dem UMID M2 gedreht:

Eine 1,2GHz Version mit 512MB Ram, 8GB SSD, ohne Kamera und mit Windows XP soll um die 500$ kosten, der Preis für weitere Versionen mit Windows 7 und mehr Speicher sind noch nicht bekannt. Das UMID M2 soll ende 2009 auf den Markt kommen, wird in Deutschland aber nur via Import erhältlich sein.


Anzeige
Kommentare

Beliebt