Connect with us

Windows

Teclast X89 Kindow ist ein 7,5 Zoll Dual-OS Tablet für unter 100€

Ende April erscheint mit dem Teclast X89 Kindow ein 7,5 Zoll großes Tablet mit 1080p-Display, sowie Android und Windows 10 als Dual OS für unter 100 Euro.

Veröffentlicht am

Teclast X89 Kindow

Teclast X89 Kindow

Nach meiner sehr positiven Erfahrung mit dem Teclast X80 Plus (Test), möchte ich mir nach und nach mehr Tablets aus China anschauen. Diese bieten teilweise ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Eines davon könnte das Teclast X89 Kindow sein, das Ende April für unter 100 Euro erscheint. Dieses bietet ähnliche Hardware wie das von mir getestete X80 Plus, ist aber mit einem höher auflösendem Display und ebenfalls sowohl Windows 10, als auch Android 5.1 Lollipop als Dual-OS ausgestattet.

Das Display des Teclast X89 Kindow wird von Samsung hergestellt und ist 7,5 Zoll groß. Die Auflösung liegt mit 1440 x 1080 Pixel deutlich über einem HD-Display, doch liegen auf dem Panel etwas weniger Pixel als bei einer klassischen FullHD-Auflösung. Bei 7,5 Zoll liegt die Pixeldichte bei 240ppi. Das Seitenverhältnis des Displays ist im 4:3 Format gehalten, ähnlich wie beim iPad Mini oder Samsung Galaxy Tab S2.

Im Inneren sitzt ein Intel Atom Z3735F QuadCore-Prozessor, dessen vier Kerne bei bis zu 1,83GHz takten. Hierbei handelt es sich noch um einen BayTrail-Chipset, doch liegt die Performance wenn überhaupt nur minimal unter der eines neueren Intel Atom x5-Z8300, der in einigen aktuellen günstigen Windows-Tablets zu finden ist. Dazu gibt es 2GB RAM und 32GB Speicher.

Teclast X89 Kindow E-Book Reader

Bei meinem Test vom Teclast X80 Plus hat sich gezeigt, dass 32GB interner Speicher recht wenig sind, wenn Windows 10 und Android 5.1 Lollipop vorinstalliert sind. Es gibt wenigstens einen MicroSD-Kartenslot, in den Speicherkarten mit bis zu 128GB passen. Ich nutze normalerweise fast nie MicroSD-Karten, doch bei einem solchen Dual-OS-System ist sonst nicht genügend Speicher vorhanden.

Die Rahmen um das Display sehen auf den Bildern sehr dünn aus, was sie vermutlich auch sind. Doch ist das Tablet selbst mit 8,9mm nicht das dünnste. Ich vermute, dass das Gehäuse wie beim X80 Plus aus Kunststoff gefertigt ist – das ist bei dem Preis und der recht guten Ausstattung nicht anders zu erwarten.

Teclast vermarktet das X89 Kindow übrigens als eine Art E-Book-Reader-Tablet. Es sind entsprechende Apps vorinstalliert, die vermutlich größtenteils für den chinesischen Markt gedacht sind. Doch diese wird man vermutlich wie beim X80 Plus einfach deinstallieren und mit eigenen Apps wie dem Kindle-Reader von Amazon ersetzen können. Doch abgesehen von den Apps ist es ein normales Tablet.

Teclast X89 Kindow Spiele

Das Teclast X89 Kindow soll Ende April erscheinen, ab Mitte des Monats werden Vorbestellungen entgegengenommen. Bei einigen Händlern ist das Tablet bereits für rund 100 US Dollar gelistet, also knapp unter 100 Euro.

Via: GizChina ,Teclast
Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt