Schreibe uns

Deals

Deal: Teclast T20 China-Tablet mit Top-Ausstattung kostet nur 181,02 Euro

Das Teclast T20 ist ein neues Android-Tablet mit einem hochauflösenden Display, Fingerabdruckleser und einem Deca-Core Chip. Zum Launch gibt es einen spannenden Deal.

Veröffentlicht

am

Teclast T20

Der chinesische Hersteller Teclast hat ein neues Tablet auf den Markt gebracht, das Teclast T20 heißt und ziemlich spannende Spezifikationen bietet. An erster Stelle steht hier ein sehr hochauflösendes 10,1 Zoll großes Display, dem ein Deca-Core Prozessor zur Seite steht. Zusätzlich gibt es ein Metallgehäuse, einen Fingerabdruckleser und eingebautes LTE. Zum Verkaufsstart kostet das Teclast T20 beim Importhändler GearBest anstatt rund 200 Euro nur 181,02 Euro.

Teclast T20 bei* GearBest

Bei dem Teclast T20 handelt es sich um den Nachfolger des Teclast T10 des letzten Jahres. Wir können es auch als eine Alternative zum Chuwi Hi9 Plus sehen, das ebenfalls bald zu einem ähnlichen Preis erscheinen dürfte. Spannend ist das Teclast T20 aufgrund des hochauflösenden Displays, dem Metallgehäuse und dem Fingerabdruckleser. Bei bekannten Herstellern muss man für letzteres in der Regel mindestens 300 Euro auf den Tisch legen.

Teclast T20: Ein Blick auf die Ausstattung

Schauen wir uns das Tablet mal etwas genauer an. Wie gesagt, das Gehäuse des Teclast T20 besteht komplett aus Aluminium. An den Seiten gibt es einen USB C Port, einen MicroSD-Kartenleser und einen Kopfhöreranschluss. Hinten auf der Rückseite ist ein Fingerabdruckleser eingebaut. Dadurch kann man das Tablet einfach entsperren, wenn man es normal in den Händen hält.

Ein Highlight ist das 10,1 Zoll große Display, welches das gleiche wie beim Vorgänger ist. Spannend ist es aufgrund der Auflösung von 2560 x 1600 Pixel und weil es mit 400 nits sehr hell sein soll.

Im Inneren sitzt ein MediaTek MT6797X Helio X27 Deca-Core Prozessor, der aus insgesamt zehn Kernen besteht. Bei diesem SoC bekommen wir zwei schnelle Cortex-A72-Kerne, die mit bis zu 2,6GHz takten. Dazu gibt es vier 2GHz Cortex-A53-Chips, sowie vier energiesparende 1,6GHz Cortex-A53-Kerne. Dazu bekommen wir 4GB RAM und 64GB internen Speicher.

Teclast T20 Desig

Nun, ich habe das Teclast T20 noch nicht getestet und deswegen kann ich noch nicht viel zur Performance sagen. Doch das Chuwi Hi9 Pro (Test) hat den etwas schwächeren Helio X20 und die gleiche Displayauflösung. Dieses war nur bedingt als Spiele-Tablet zu gebrauchen. Nun, da der Helio X27 etwas leistungsstärker ist, könnte es sein, dass man PUBG Mobile in den niedrigsten Einstellungen flüssig spielen kann.

Wie gesagt, LTE 4G ist ebenfalls eingebaut. Soweit ich sehen kann, fehlen jedoch einige für Deutschland wichtige Frequenzen. Ich vermute, dass man oft nur eine 3G-Verbindung und kein LTE bekommen wird. Wer speziell ein LTE-Tablet sucht, sollte lieber zu einem anderen Gerät greifen. Schön ist hingegen, dass es einen Dual-SIM-Slot hat.

Ab Werk wird das T20 noch mit Android 7.0 Nougat ausliefert. Ein Update auf Oreo soll aber folgen.

Ich habe das Teclast T20 noch nicht getestet, werde aber versuchen das so schnell wie möglich zu tun.

Teclast T20
Das Teclast T20 ist ein ziemlich gutes China-Tablet, insbesondere wenn man den Preis von nur rund 200 Euro bedenkt. Wir bekommen nämlich nicht nur ein hochauflösendes 10,1 Zoll Display, sondern auch ein Metallgehäuse und Features wie einen Fingerabdrucksensor. Gleichzeitig ist die Performance solide und LTE ist standardmäßig dabei. Schade ist hingegen, dass die LTE-Verbindung nicht ganz so gut wie bei aktuellen Smartphones ist. Außerdem ist die Akkulaufzeit ziemlich kurz.
Positive
  • Gute Verarbeitung
  • Schickes Display
  • Fingerabdrucksensor
  • Solide Performance
  • Features wie LTE
Negative
  • Kurze Akkulaufzeit
  • Nur Android 7 Nougat
  • LTE-Empfang nicht perfekt
Kaufen bei* GearBest

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt