Connect with us

Alle Artikel mit dem Tag "Microsoft Tablets: Eine Übersicht der Surface-Reihe"

Microsoft Surface Pro 4 mit Windows 10

Microsoft ist schon lange auf dem Tablet-Markt aktiv. Schon im November 2002 haben sie die Windows XP Tablet PC Edition herausgebracht und es sind zahlreiche Tablets damit erschienen. Seitdem haben sie lange an ihre „Tablets mit Stylus“ geglaubt und mussten zusehen, wie Apple und Co. viel erfolgreichere Geräte herausbrachten.

Erst im Sommer 2012 kündigten sich mit der Surface-Reihe vielversprechende Tablets an. Es hat bis zum Surface Pro 3 gedauert, doch mittlerweile sind die Tablets von Microsoft ziemlich beliebt. Sie zeichnen sich durch aus sehr hochwertiges Design, ein gut umgesetztes Tastatur Cover und einen Stylus aus. Seit kurzem rennen diesen Geräten sogar andere Hersteller hinterher – ganz vorne Apple mit dem iPad Pro.

Das sind die aktuellen Tablets von Microsoft:

Microsoft Surface Pro 4

Surface Pro 4 mit Type Cover

Das Microsoft Surface Pro 4 ist das neuste Modell dieser Reihe und den ersten Meinungen nach zu urteilen könnte es das erfolgreichste werden. Zu den besonderen Features gehört ein hochwertiges Magnesiumgehäuse, ein eingebauter Kickstand auf der Rückseite und das exzellente Type Cover. Dieses muss extra dazu gekauft werden, doch der Surface Pen Stylus ist standardmäßig inklusive.

Im Surface Pro 4 steckt je nach Modell ein Intel Core m3, i5 oder i7 Prozessor der Skylake-Generation. Dazu gibt es 4GB, 8GB oder gar 16GB RAM. Die SSD kann je nach Wunsch eine Kapazität von 128GB, 256GB, 512GB oder gar 1TB bieten. Alle Versionen erscheinen mit einem 123 Zoll großen Display, das eine Auflösung von 2736×1824 Pixel hat.

Microsoft Surface 3

microsoft-surface-3-type-cover

Bei dem Microsoft Surface 3 handelt es sich um das günstigste Tablet dieser Reihe. Anders als zuvor ist hier nicht mehr Windows RT vorinstalliert, sondern das neue Windows 10. Das Design ist mit dem Pro 4 fast identisch – auch hier haben wir es mit einem Magnesiumgehäuse, eingebautem Kickstand und optionalem Tastatur Cover und Stylus zu tun. Es ist jedoch etwas kleiner und die Hardware ist nicht ganz so hochwertig.

Das Surface 3 besteht aus einem 10,8 Zoll großen Display, auf dem 1920×1280 Pixel sitzen. Unter diesem sitzt ein Intel Atom x7 QuadCore-Prozessor – das ist der leistungsstärkste Chip der Atom-Reihe. Auf Wunsch gibt es zwischen 2GB und 4GB RAM, sowie 64GB bis 128GB internen Speicher.

Weiterführende Links

Microsoft Tablet News