Connect with us

Lenovo Tab M10 HD (2. Gen): Technische Daten, Preis & Verfügbarkeit

Veröffentlicht am

Lenovo-Tab-M10-HD-2nd-Gen

Fast ein Jahr nach der Einführung des kinderfreundlichen Tab M10 HD aktualisiert Lenovo das Gerät, um es an die Ästhetik der neueren Modelle anzupassen, die gegen 2020 eingeführt wurden. Das M10 HD der zweiten Generation sieht nicht nur besser aus, sondern hat auch ein internes Upgrade erhalten. Außerdem kommt es jetzt mit Googles neuestem Android 10 OS mit Unterstützung für den neuen Kids Space auf den Markt.

Lenovo Tab M10 HD (2. Gen) bei* Amazon

Im Folgenden nun alle Details zum Lenovo Tab M10 HD (2. Gen), von den detaillierten technischen Daten, bis hin zu Preis und Verfügbarkeit – alles, was Sie wissen müssen.

Lesen: Unser Lenovo Tab M10 HD 2. Gen Test

Highlights

  • 10,1-Zoll-HD-Bildschirm
  • Octa-Core MediaTek P22T
  • Bis zu 4 GB RAM, 64 GB Speicher
  • Android 10 mit Google Kids Space
  • 5000mAh
  • USB Typ-C
  • Duale Lautsprecher mit Dolby Atmos
  • Optional 4G LTE

Lenovo Tab M10 HD (2. Gen): Die Grundlagen

Das Tab M10 HD der zweiten Generation scheint das Design einiger anderer Lenovo-Tablets des letzten Jahres übernommen zu haben. Es hat eine Vollmetallrückseite, während die Vorderseite aus Glas ist und damit den 10,1-Zoll-Bildschirm abdeckt. Es handelt sich um ein LCD-Panel mit HD-Auflösung und dünnen Rändern. Es gibt keinen Fingerabdruckleser bei diesem Gerät, sodass Sie sich auf die kamerabasierte Gesichtserkennung verlassen müssen. Das Unternehmen hat jedoch ein paar Lautsprecher und Mikrofone für eine bessere Audio Ein- und Ausgabe in das Gerät integriert.

Angetrieben wird das Tab M10 HD von einem Octa-Core MediaTek P22T Chip, ein Wechsel vom Snapdragon 429, der im letztjährigen Modell verwendet wurde. Da es sich um ein Einsteiger-Tablet des Unternehmens handelt, gibt es 2 GB Basis-RAM, der auf 4 GB aufrüstbar ist, während die Speicheroptionen maximal 64 GB betragen. Auf dem Lenovo-Tablet ist bereits Android 10 vorinstalliert, zusammen mit einigen Optimierungen des Unternehmens. Es erhält außerdem Googles brandneuen Kids Space, der eine Reihe von kinderfreundlichen Funktionen mitbringt.

Neben den standardmäßigen Wi-Fi- und Bluetooth-Optionen können Sie sich auch optional für das LTE-fähige Modell entscheiden, um auch unterwegs verbunden zu bleiben. Das Tablet wird von einem 5000-mAh-Akku angetrieben, während es für das in China verkaufte Modell sogar 7000 mAh gibt. Neben dem USB-C-Anschluss verfügt das Gerät auch über Pogo-Pin-Anschlüsse für das Docking-Zubehör, welches Lenovo separat verkauft. Was die Kameras angeht, so gibt es einen 8-MP-Sensor auf der Rückseite und einen 5-MP-Sensor auf der Vorderseite. Und es hat sogar einen Kopfhöreranschluss auf der Oberseite.

Technisches Datenblatt

TabletLenovo Tab M10 HD (2. Gen)
BetriebssystemAndroid 10
Display10.1-Zoll (1280 x 800) IPS LCD, 400 nits
ProzessorOcta-core MediaTek P22T
ErweiterbarMicroSD Kartenslot (bis zu 256GB)
RAM2/4GB
Hauptkamera8 MP
Frontkamera5 MP
VerbindungWiFi ac und Bluetooth 5.0
 AnschlüsseUSB Typ-C, 3.5mm Köpfhörerbuchse
Batterie5000mAh
SicherheitGesichtserkennung
Abmessungen241.54 x 149.38 x 8.25mm
Gewicht420g

Preise & Verfügbarkeit

Lenovo hat angekündigt, dass das Tab M10 HD (2. Gen) voraussichtlich im September in den Verkauf gehen wird. Es wird zuerst in Europa auf den Markt kommen, bevor es in anderen Märkten in Asien und Nordamerika zu einem Preis von 159 Euro inklusive aller Steuern erhältlich sein wird. Das sind umgerechnet 190 US-Dollar, aber die USA werden voraussichtlich später eine separate Preisgestaltung erhalten.

Das Unternehmen verkauft auch zwei sprachassistenzfähige Modelle dieses Tablets, jeweils eines für Google Assistant und Alexa. Für diese Varianten muss man etwas mehr bezahlen – 179 Euro für die erste und 199 Euro für die zweite. Sie werden ab Oktober bzw. November ausgeliefert. Diese erhöhten Preise sind ein Hinweis darauf, dass Lenovo möglicherweise Ladedocks mit diesen Modellen bündelt, wie es schon früher der Fall war.

Alternativen zum Lenovo Tab M10 HD (2. Generation)

Wenn man ein etwas schärferes Display mit einem ähnlichen Design benötigt, dann sollte das Lenovo eigene Tab M10 FHD eine gute Alternative sein, obwohl es die ältere Android Pie OS-Version hat. Diejenigen, die ein wenig mehr von ihren Tablets erwarten, können auch über das 10e Chrome OS-Gerät, ebenfalls von Lenovo, nachdenken, das mit einer robusten Bauweise und einer 10-Stunden-Akkuunterstützung ausgestattet ist. Dann gibt es noch das fantastische Amazon Fire HD 10 aus dem letzten Jahr, das sich in unserem Test als anständiger Performer erwies.

Das iPad 7 könnte auch eine gute Option sein, vor allem wenn man bedenkt, wie oft der Preis unter die 300-Dollar-Marke fällt. Wer ein kompakteres 8-Zoll-Tablet für eine bessere Portabilität benötigt, sollte sich das Samsung Galaxy Tab A 8.4 ansehen, das derzeit nur in einigen ausgewählten Märkten erhältlich ist, darunter auch in den USA. Oder das günstige Fire HD 8 Plus könnte auch ein gutes Gerät sein, wenn man Wert auf kabelloses Laden beim Tablet legt. Für etwas mehr Geld gibt es sogar das Samsung Galaxy Tab S6 Lite, das mit dem exzellenten S Pen ausgeliefert wird.

Lenovo-Tab-M10-HD-2nd-Gen
Das Lenovo Tab M10 HD der zweiten Generation hat ein schickes Design mit Metallgehäuse, zwei gute Lautsprecher, und die Leistung ist für die meisten Anwendungen gut genug. Schön ist auch, dass wir viel RAM und Speicher bekommen können und es einen guten Kindermodus gibt. Bedauerlich ist aber, dass das Display nur eine HD-Auflösung hat und man Netflix nicht in HD schauen kann.
Positive
  • Schickes Metallgehäuse
  • Reines Android 10
  • Solide Lautsprecher
  • Google Kids Space
  • Viel RAM & Speicheroptionen
Negative
  • Sehr niedrige Auflösung
  • Kein HD-Netflix
  • Leistung nur ausreichend
Kaufen bei* Amazon

Beliebt