Connect with us

Huawei MatePad Pro: Datenblatt, Preise und Alternativen

Veröffentlicht am

Huawei MatePad Pro

Mit der bereits gut etablierten MediaPad-Linie bedient Huawei normalerweise das mittlere Preissegment, in das Revier der iPad Pro-Modelle konnte der Hersteller bisher noch nicht vordringen – das soll sich mit dem MatePad Pro ändern. Alles, was Du über das Huawei MatePad Pro wissen musst, findest Du hier. Inklusive Details zum Preis, der Verfügbarkeit, der technischen Ausstattung und einiger Alternativen.

Huawei MatePad Pro bei* Aliexpress

Besonderheiten

  • 10,8 Zoll großes QHD IPS LCD-Display
  • Achtkern HiSilicon Kirin 990
  • Bis zu 8GB RAM und 512GB Hauptspeicher
  • EMUI 10, basiert auf Android 10
  • Vier Stereolautsprecher
  • Hole-punch Frontkamera
  • USB Typ-C
  • LTE optional
  • Wireless & Reverse Wireless Charging
  • M-Pencil Stylus
  • Huawei Smart Magnetic Keyboard

Huawei MatePad Pro: Eine Übersicht

Huawei MatePad Pro Tablet

Beim MatePad Pro setzt Huawei auf ein großes 10,8 Zoll LCD-Display, das bei einem Seitenverhältnis von 16:10 mit 2560 x 1600 Pixel auflöst. Die 8 Megapixel Webcam schaut durch ein kleines Loch im Display, damit ist das MatePad Pro das erste Tablet mit Loch-Notch. Ob das wirklich nötig ist, ist zumindest fraglich – bei einem Screen-to-Body-Verhältnis von 90% wäre im Display-Rand wahrscheinlich noch genug Platz für eine Kamera gewesen. In einem Bump auf der Rückseite befindet sich eine 13 MP Kamera mit LED-Blitz. Das Gerät ist in vier Farbvarianten erhältlich: grau, grün, weiß und orange. Grau und Weiß kommen mit edler Glasrückseite, Grün und Orange im Lederlook. Eine Kopfhörerbuchse sucht man vergeblich, dafür hat Huawei vier Stereo-Lautsprecher verbaut. Der USB 3.1 Typ-C-Anschluss unterstützt schnelle Datenübertragungen.

Im Inneren des Tablets werkelt ein von Huawei selbst entwickelter 7nm+ Kirin 990. Der Achtkernprozessor arbeitet zusammen mit einem Mali G76 Grafikchip und kann auf bis zu 8GB Arbeitsspeicher zugreifen. Als Ablage für Fotos, Musik und Dokumente stehen dem User bis zu 512GB interner Speicher zur Verfügung, auf Wunsch kann der Hauptspeicher mit Huaweis proprietärer SD-Karte um 256GB erweitert werden. Als Betriebssystem ist EMUI 10 installiert, das auf Android 10 basiert. Ähnlich wie Samsung bietet auch Huawei eine Desktop-Ansicht an, die an den Windows-Startscreen angelehnt ist und Nutzer ansprechen soll, die ihr Tablet als Arbeitsgerät nutzen möchten. Das ist prinzipiell zwar schön, wie sich der Google-Bann auf das Software-Erlebnis auswirkt, muss sich aber noch zeigen.

Das MatePad Pro unterstützt die neuesten Konnektivitätsstandards, wie WiFi 802.11 ac und Bluetooth 5.1. Manche Modellvarianten bieten die Möglichkeit, mit Hilfe einer SIM-Karte auf das LTE-Netz zugreifen zu können. Der 7250mAh-starke Akku kann über ein Kabel mit bis zu 40W geladen werden, im Lieferumfang ist allerdings nur ein 20W-Ladegerät enthalten. Wireless kann das Gerät mit bis zu 15W geladen werden, beim Reverse Wireless Charging stellt das MatePad Pro 7,5W zur Verfügung.

Huawei iPad Pro

Beim MatePad Pro hat sich Huawei ganz eindeutig an Apples iPad Pro orientiert; das fängt beim Namen an, setzt sich beim Design fort und endet beim Stift. Auch das Smart Magnetic Keyboard, das die komplette Rückseite des Tablets bedeckt und zwei Neigungswinkel bietet, ist klar von Apples Folio inspiriert. Der M-Pen, der eine Latenzzeit von gerade einmal 20ms hat und 4096 Druckstufen erkennt, wird mit Hilfe von Magneten seitlich am MatePad Pro befestigt – genau wie der Apple Pencil der zweiten Generation.

Huawei MatePad Pro mit Stift

Im Gegensatz zum iPad Pro gibt es auf dem MatePad Pro aber einen Desktop-Modus, der an eine traditionellere Arbeitsumgebung erinnert und den Umstieg von Laptop auf Tablet erleichtern dürfte.

Technisches Datenblatt

TabletHuawei MatePad Pro
BetriebssystemEMUI 10 (basiert auf Android 10)
Display10,8 inch 16:10 IPS LCD (2560 x 1600)
ProzessorOctacore 2,86GHz HiSilicon Kirin 990
Grafik600MHz Mali G76
Speicher128GB/256GB/512GB
ErweiterbarBis zu 256GB mit Huaweis proprietärer Nano SD-Karte
RAM6GB/8GB
Hauptkamera13 Megapixel, f/1.8, LED-Blitz, 4k-Video
Frontkamera8 Megapixel, f/2.0, 1080p-Video
KonnektivitätDual-band Wi-Fi 802.11ac, Bluetooth 5.1, LTE optional
AnschlüsseUSB Type-C Gen 3.1
Akku7250mAh
SicherheitN/A
Abmessungen246 x 159 x 7.2 mm
Gewicht460g

Preise und Verfügbarkeit

In China ist das MatePad Pro seit dem 12. Dezember 2019 erhältlich. Die günstigste Variante mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher, aber ohne LTE kostet umgerechnet 425 Euro. Für den M Pencil werden ca. 65 Euro fällig, die Tastaturhülle schlägt mit etwa 90€ zu Buche. Das Highend-Modell mit LTE, 8 GB RAM und 512 GB ROM und Stylus und Keyboard im Bundle, ist für etwa 775 Euro erhältlich. Die Preise gelten allerdings nur für China, aktuell ist das Tablet nur in Asien erhältlich.

Ob und wann das Huawei MatePad Pro offiziell in Deutschland erscheint, ist im Moment noch unklar. Aktuell kann es über verschiedene Shops direkt aus China bestellt werden.

Huawei MatePad Pro Alternativen

Die logische Alternative zum MatePad Pro ist das iPad Pro 11, das in unserem Test hervorragend abgeschnitten hat. Es überzeugt mit einem ausdauernden Akku, einem grandiosen Display und klasse Leistung, die sogar zum Bearbeiten und Rendern von 4k-Videos ausreicht. Auf der Android-Seite macht das Samsung Galaxy Tab S6 dem China-Tablet Konkurrenz. Bei dem Gerät aus Südkorea ist ein Eingabestift im Lieferumfang enthalten, ein Tastatur-Cover ist separat erhältlich. Mit DeX versucht Samsung außerdem, eine Desktop-Umgebung zu kreieren, die produktives Arbeiten erleichtern soll.

Wer nicht nur die Illusion eines Desktops möchte, sondern auf der Suche nach dem Real Deal ist, der wird im Hause Microsoft fündig. Das kürzlich erschienene Surface Pro 7 bietet top Performance für jeden, der auf der Suche nach einem Laptop-Ersatz ist. Mit dem Surface Pro X hat Microsoft außerdem eine ganz neue Kategorie ARM-basierter Windows-Tablets an den Start gebracht. Momentan stößt dieses Gerät noch schnell an seine Grenzen, ein interessantes Konzept ist es aber in jedem Fall.

Wer über weniger Budget verfügt, kann auch zum iPad Air oder dem iPad 10.2 von 2019 greifen. Das Design ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber beide Tablets unterstützen den Apple Pencil der ersten Generation, haben Anschlüsse für ein Keyboard Cover und unterstützen iPadOS.

Huawei MatePad Pro

Das Huawei MatePad Pro ist ein 10,8 Zoll großes Premium-Tablet aus China. Es bietet einen leistungsstarken HiSilicon Kirin 990 Octa-Core Prozessor, bis zu 8GB RAM, bis zu 512GB Speicher und ab Werk Android 10. Huawei bietet es mit einem aktiven Stift und einem offiziellen Tastatur Cover an.
Huawei MatePad Pro
Kaufen bei* Aliexpress
Aktuelle Artikel zum Tablet

Beliebt