Schreibe uns

Apple iPad 7 10,2 Zoll Datenblatt, Alternativen & Alle Infos

Veröffentlicht

am

Apple iPad 7 mit Tastatur

Das Apple iPad der 7. Generation ist ein Mittelklasse-Tablet, das erstmals ein 10,2 Zoll großes Display bieten. Man kann es mit dem Apple Pencil Stylus bekommen, aber optional auch eine offizielle Tastaturhülle dazu bestellen. Das Apple iPad 7 beerbt das 2018 erschiene iPad 6. Im Vergleich dazu hat sich nicht viel geändert – einige Neuheiten gibt es aber. In diesem Artikel erfahrt ihr alles Wissenswerte inklusive dem technischen Datenblatt und möglichen Alternativen.

Lesen: Mein Apple iPad 7 Test

Besonderheiten

  • 10,2 Zoll Retina Display
  • Apple A10 Fusion Prozessor
  • Smart-Connector für Tastatur
  • Apple Pencil Unterstützung
  • iPadOS ab Werk vorinstalliert
  • Optionales 4G LTE

Apple iPad 10,2 Zoll: Eine Übersicht

Die wohl auffälligste Neuheit des iPad 7 ist das 10,2 Zoll große Display. Es ist nun 0,5 Zoll größer als das 9,7 Zoll Display des Vorgängers. Der neue Retina Bildschirm hat eine Auflösung von 2160 x 1620 Pixel und ist mit 500 Nits sehr hell. Bedauerlich ist nur, dass zwischen Touchscreen und IPS Panel eine Luftlücke sichtbar ist. Das Display ist also nicht laminiert.

Wie das iPhone 7 und iPad 6 hat auch das 2019 erschiene iPad einen Apple A10 Fusion Prozessor. Neu ist, dass es anstatt 2GB RAM ganze 3GB Arbeitsspeicher bietet. Beim Kauf kann man zwischen einem 32GB oder 128GB großen internen Speicher wählen. Erweitern kann man den per MicroSD-Karten nicht. Optional kann man es auch mit 4G bekommen.

Beim Grunddesign hat sich nicht viel geändert. Das Tablet besteht komplett aus Aluminium, ist 7,5mm dünn und bringt 483g auf die Waage. Es hat einen Lightning-Anschluss, zwei Lautsprecher und einen Kopfhöreranschluss. Die Kameras lösen mit 8 und 1,2 Megapixel auf. Entsperrt wird es durch den Touch ID Fingerabdruckleser.

Das iPad 7 ist das erste Tablet, das ab Werk mit iPadOS erscheint. iPadOS ist die neuste Version des Betriebssystems von Apple, das insbesondere verbessertes Multitasking bietet. Ab sofort kann man aber auch externe Festplatten, SSDs und USB Sticks anschließen. Ja, man kann sogar mit einem entsprechenden Adapter eine Maus mit dem Tablet verbinden.

Erstmals kann man das einfache iPad nicht nur mit dem Apple Pencil bedienen, sondern es auch mit dem offiziellen Tastatur Cover von Apple benutzen.

Technisches Datenblatt

TabletApple iPad 7. Generation
BetriebssystemiPadOS
Display10,2 Zoll IPS LCD (2160 x 1620)
ProzessorQuad-Core Apple A10 Fusion
GrafikPowerVR Series7XT Plus
Speicher32GB/128GB
ErweiterbarNein
RAM3GB
Hauptkamera8 Megapixel
Frontkamera1,2 Megapixel
KonnectivitätOptional 4G LTE, Wi-Fi 802.11ac, Bluetooth 4.2, GPS
 AnschlüsseLightning-Anschluss, Kopfhöreranschluss
AkkuBis zu 10 Stunden
SicherheitTouch ID Fingerabdruckleser
Abmessungen250,6 x 174,1 x 7,5 mm
Gewicht483g/493g

Verfügbarkeit und Preise

Das Apple iPad 7 ist am 30. September erschienen. Es wird in den Farben Space Grau, Silber und Gold angeboten. Beim Kauf kann man zwischen 32GB und 128GB internen Speicher wählen. Die WLAN-Versionen kosten 379 Euro und 479 Euro. Wer auch LTE haben möchte, muss 519 Euro oder 619 Euro auf den Tisch legen. Der Apple Pencil kostet 99 Euro und für die offizielle Tastatur möchten sie 179 Euro haben.

Apple iPad 7 Alternativen

Wer eine bessere Performance benötigt, kann sich das Apple iPad Air als Alternative zum einfachen iPad anschauen. Das bietet eine bessere Leistung und ein laminiertes Display. Es ist mit 10,5 Zoll außerdem minimal größer. Man kann das iPad Air mit genau dem gleichen Apple Pencil und Smart Tastatur Cover benutzen.

Eine kleinere Alternative ist das iPad Mini. Das ist mit 7,9 Zoll zwar deutlich kleiner, ist technisch mit dem iPad Air aber identisch.

Auf Seiten der Android Tablets könnt ihr euch das Samsung Galaxy Tab S5e und Samsung Galaxy Tab A 10.1 2019 als Konkurrenten anschauen.

Apple iPad 7 mit Tastatur
Das Apple iPad 7 bietet ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis. Für viele ist es das perfekte Tablet - nämlich dann, wenn ihr nicht deutlich über 400 bis 500 Euro ausgeben möchtet. Zwar ist der Apple A10 Fusion Prozessor schon etwas älter, doch ist er weiterhin sehr leistungsstark. Das 10,2 Zoll große Retina-Display ist zwar nicht laminiert, ist dafür aber hochauflösend und sehr hell. Schön ist, dass neben dem Apple Pencil nun auch die offizielle Tastatur unterstützt wird. Mit iPadOS ist außerdem ein gutes Betriebssystem mit ausgezeichnetem Multitasking installiert.
Positive
  • Helles, hochauflösendes Display
  • Solide Performance
  • Hochwertiges Metallgehäuse
  • iPadOS mit gutem Multitasking
  • Apple Pencil Unterstützung
  • Offizielle Tastatur Unterstützung
  • Lange Akkulaufzeit
  • Fingerabdruckleser eingebaut
Negative
  • Altes Design
  • Display nicht laminiert
  • Keine Stereo-Trennung

Beliebt