Schreibe uns

Android

Galaxy Tab S3: Samsung startet Update auf Android 8.0 Oreo

Samsung hat das Update auf Android 8.0 Oreo für das Samsung Galaxy Tab S3 gestartet. Vorerst ist es nur in Großbritannien verfügbar, weitere Länder wie Deutschland dürften aber bald folgen.

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Tab S3 Android Nougat

Das Samsung Galaxy Tab S3 bekommt endlich Android 8.0 Oreo. In Großbritannien hat der koreanische Hersteller damit begonnen das Update für die LTE und WLAN Versionen auszurollen. Das berichten SamMobile und mehrere britische Nutzer. Zusammen mit Android 8.0 bekommt das Tablet außerdem das Sicherheitspatch vom April und die Samsung Experience in Version 9.0. Es wird also die gleichen Software-Features wie die aktuellen Smartphones bieten. Das Update trägt die Nummer T820XXU1BRE2.

Samsung Galaxy Tab S3 bei* AmazonCyberportSaturn

In der Regel werden solche Updates in Wellen verteilt. Es kann also noch etwas dauern, bis es in Deutschland und in anderen Ländern erscheint. Dass es kommt, ist aber ziemlich sicher. Auch, weil Samsung in der Vergangenheit vergleichsweise vorbildlich war. Nach dem Google Pixel C ist das Galaxy Tab S3 das erste Tablet, das ein Update auf Oreo bekommt. Die Huawei MediaPad M5 Serie ist direkt mit Android 8.0 erschienen. Andere gibt es aktuell nicht.

Sobald die neue Software für euer Galaxy Tab S3 verfügbar ist, müsstet ihr eine Benachrichtigung bekommen. Wer möchte, kann in den Einstellungen aber auch selbst schauen, ob bereits ein Update verfügbar ist.

Lesetipp: Das Samsung Galaxy Tab S3 im Test

Das Samsung Galaxy Tab S3 ist in meinen Augen weiterhin das beste Android-Tablet, das aktuell verfügbar ist. Zwar sind das MediaPad M5 10 und MediaPad M5 8 etwas schneller, doch nur Samsung bietet das ausgezeichnete Super AMOLED Display. Außerdem sind die Software-Funktionen für den S-Pen Stylus umfangreicher und Samsung ist mit Updates vorbildlicher. Leider ist das S3 noch immer vergleichsweise teuer, vor allem wenn man den Stift nicht benötigt.

Unklar ist, ob auch das Galaxy Tab S2 (Test) ein Update auf Android 8.0 Oreo bekommen wird. Das ältere Flaggschiff-Tablet ist mit Lollipop erschienen und hat Updates auf Marshmallow und Nougat bekommen. Da es zwei Auflagen gab, könnte es sein, dass Samsung noch an einem dritten Update arbeitet.

Möglich ist auch, dass das 2016 erschiene Samsung Galaxy Tab A 10.1 (Test) ein Oreo Update bekommt. Erst im Januar ist nämlich eine fast identische Neuauflage mit 32GB Speicher erschienen.

Samsung Galaxy Tab S3
Das Samsung Galaxy Tab S3 ist ein großartiges Tablet. Zu den Besonderheiten gehören ein hochauflösendes Super AMOLED Display, ein schneller Prozessor und der S Pen Stift. Die Verarbeitung ist gut, es gibt vier solide Lautsprecher und Android 7.0 Nougat mit einem Update auf Android 8.0 Oreo. Negativ ist in meinen Augen nur, dass man auf der Rückseite schnell Fingerabdrücke sieht. Und es ist vergleichsweise teuer.
Positive
  • Leistungsstarke Hardware
  • Super AMOLED Display
  • S Pen Stift inklusive
  • Fingerabdruckleser
  • Android 8.0 Oreo Update
Negative
  • Glassrückseite zeigt Fingerabdrücke
  • Vergleichsweise teuer

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt