Schreibe uns

Uncategorized

Samsung Galaxy Tab 10.1N wird kein Android 4.0 Ice Cream Sandwich bekommen? | Update

Veröffentlicht

am

Offenbar wird das Samsung Galaxy Tab 10.1N kein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten. Dies wurde vom Samsung Customer Support Center einem User von AndroidPit mitgeteilt, der selbst ein Galaxy Tab 10.1N besitzt und deshalb nachgefragt hatte. Bei Informationen vom Kundensupport weiß man nie so ganz genau, ob das nur eine Einschätzung des Mitarbeiters ist oder aber die Info „von oben“ vorgegeben wurde. Mit etwas Glück wird Ice Cream Sandwich also doch erscheinen, bisher sieht es aber nicht danach aus. Hier der E-Mail Verkehr:

Das Samsung Galaxy Tab 10.1N wurde extra für den deutschen Markt entwickelt, da das Samsung Galaxy Tab 10.1 hier aufgrund einer einstweiligen Verfügung von Apple nicht mehr verkauft werden darf. Schon damals hatte ich vermutet, dass es möglicherweise keine Updates geben wird. Warum? Die gleiche Geschichte hatten wir schon einmal mit dem Samsung Galaxy Tab 10.1V, das auch nur in Deutschland und Australien erschienen ist. Galaxy Tab 10.1V Besitzer können von einem Ice Cream Sandwich Update nur träumen, denn bisher ist noch nicht einmal ein Update auf Android 3.2 Honeycomb erschienen!

Bisher ist die Update-Politik von Samsung nicht sehr vorbildlich. Noch hat kein Tablet von Samsung ein Update auf Ice Cream Sandwich bekommen, mit dem Samsung Galaxy SII und Samsung Galaxy Note nur zwei Smartphones. Firmen wie ASUS, Acer, Huawei und sogar Archos machen da ein viel besseres Bild. Schade, denn Samsung baut sehr gute Tablets und will eine ähnlich populäre Marke wie Apple werden.

Update: Eine Pressesprecherin hat auf Nachfrage nun erklärt, dass das Samsung Galaxy Tab 10.1N das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten wird! Nur einen Termin wollte sie noch nicht nennen.



Anzeige
3 Kommentare

Anzeige




Beliebt