Schreibe uns

Android

Samsung Galaxy Note 8.0: Erster Eindruck und Unboxing-Video

Wir packen das Samsung Galaxy Note 8.0 in unserem Unboxing-Video aus und teilen unseren ersten Eindruck von dem neuen Tablet und iPad Mini Konkurrent.

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note 8.0 Unboxing
Endlich ist das Samsung Galaxy Note 8.0 in Deutschland erhältlich, wenn auch vorerst nur in der WLAN-Version mit 16GB Speicher für 399 Euro. Ich hab mir das neue 8 Zoll Tablet schon gekauft und kann meine ersten Eindrücke und ein Unboxing-Video mit euch teilen.

Das Samsung Galaxy Note 8.0 ähnelt sehr dem Galaxy Note 2 und dem Galaxy Note 10.1. In allen drei Geräten ist sehr ähnliche Hardware verbaut und das Galaxy Note 8.0 befindet sich mit seinem 8 Zoll Display genau in der Mitte der beiden Vorgänger und ist gleichzeitig ein direkter Konkurrent zum iPad Mini, das ein 7,9 Zoll Display besitzt. Mit 1280×800 Pixel hat das Tablet von Samsung allerdings eine deutlich höhere Auflösung als das iPad Mini, dessen Gehäuse dafür aus hochwertigem Aluminium gefertigt ist. Das Gehäuse des Galaxy Note 8.0 besteht typisch Samsung komplett aus Plastik.

Soweit ich bisher sehen konnte, ist die Performance des Galaxy Note 8.0 ziemlich gut. Das haben wir dem schnellen 1,6GHz QuadCore Exynos Prozessor, den 2GB Arbeitsspeicher und natürlich Android 4.1.2 Jelly Bean mit Project Butter zu verdanken. Auf Android hat Samsung die eigene TouchWiz UI gelegt, dessen Funktionen und Apps mit denen des Galaxy Note 2 identisch sind.

Zu den besonderen Apps des Galaxy Note 8.0 gehört S-Note, über die man Notizen und Zeichnungen mit dem mitgelieferten S-Pen Stylus anfertigen kann. Das funktioniert genau so wie mit den anderen Note-Geräten, ich werde auf die Funktionen des Stylus trotzdem noch einmal in einem extra Video genauer eingehen.

Innerhalb der kommenden Tage werde ich weitere Videos vom Samsung Galaxy Note 8.0 drehen und berichten, wie sich das Tablet im Allgemeinen, aber auch gegen das iPad Mini und Google Nexus 7 schlägt. Wenn ihr Fragen zum Galaxy Note 8.0 habt, dann immer her damit. In den Kommentaren ist genug Platz dafür 😉


Anzeige
3 Kommentare

Beliebt