Schreibe uns

Android

Samsung Galaxy Note 8.0: Kamera Test + iPad Mini Vergleich

Wir testen die Kamera des Samsung Galaxy Note 8.0 und vergleichen die Qualität der Bilder und Videos mit denen aus der Kamera des Apple iPad Mini.

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note 8.0 Kamera
Gestern haben wir das Samsung Galaxy Note 8.0 ja schon ausgepackt und heute ist es an der Zeit sich mal etwas genauer mit dem Tablet zu beschäftigen. Den Anfang macht die Kamera, die beim Galaxy Note 8.0 wichtiger als bei anderen Tablets ist. Immerhin kann man mit der 3G-Variante des Note 8.0 ein Smartphone ersetzen, da man damit auch telefonieren kann. Das Smartphone ist für die meisten von uns die einzige Kamera, die wir nutzen. Es wäre also ganz praktisch, wenn das Galaxy Note 8.0 auch in diesem Punkt gut abschneidet.

Für ein Tablet kann man mit dem Galaxy Note 8.0 relativ gute Bilder machen. Besonders bei schlechten Verhältnissen sehen die Fotos des Tablets von Samsung besser aus als die des iPad Mini. Die Bilder sind aber bei weitem nicht so gut wie die eines Sony Xperia Z, iPhone 5 oder HTC One. Ein Blitz fehlt übrigens.

Die folgenden Bilder wurden mit dem Samsung Galaxy Note 8.0 aufgenommen, erstere bei Sonnenschein und die beiden an der Alster gestern um 20:30 Uhr, als es schon ziemlich dunkel war:




Das Gleiche mit dem iPad Mini:





Schaut man sich die Videoqualität der beiden Tablets an, dann führt ganz klar das iPad Mini. Beide Geräte schießen ihre Videos in 720p, das Ergebnis des iPad Mini ist aber deutlich schärfer. Das Galaxy Note 8.0 macht nicht ganz so gute Videos, aber davon könnt ihr euch selbst überzeugen:


Anzeige
1 Kommentar

Beliebt