Schreibe uns

Android

Samsung Galaxy Note 3 Neo mit S-Pen Stylus offiziell vorgestellt

In Polen wurde soeben das Samsung Galaxy Note 3 Neo vorgestellt. Dabei handelt es sich um die günstigere Version des normalen Note 3, die im Februar global auf den Markt kommt.

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note 3 Neo
Ursprünglich gingen wir davon aus, dass das Samsung Galaxy Note 3 Neo erst auf dem kommenden Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wird. Doch nun ist die polnische Niederlassung von Samsung diesem zuvor gekommen und kündigt das Phablet in einer Pressemitteilung an.

Die Spezifikationen sind nicht allzu überraschend, da wir einen großen Teil schon kannten. Mit 5,5 Zoll ist das Super AMOLED Display ein wenig kleiner als beim normalen Galaxy Note 3 (5,7 Zoll) und löst mit 1280×800 Pixel auf. In der LTE-Version steckt ein HexaCore Prozessor, der aus zwei 1,7GHz Cortex A15 und vier 1,3GHz Cortex A7 Kernen besteht. Das normale 3G-Modell wird allerdings nur mit einem 1,6GHz QuadCore Chip ausgeliefert.

Beide Versionen besitzen 2GB Arbeitsspeicher und 16GB Flashspeicher. Hinten sitzt eine Kamera mit 8 Megapixel, vorne mit 2 und es gibt einen 3100mAh großen Akku. Ausgeliefert wird das Galaxy Note 3 Neo leider noch mit Android 4.3 Jelly Bean. Schade, immerhin gibt es KitKat schon seit einer ganzen Weile.

Da das Smartphone in der Note-Reihe erscheint, ist es selbstverständlich mit einem S-Pen Stylus ausgestattet. Die vorinstallierten Apps dürften die gleichen wie bei den anderen Exemplaren dieser Serie sein.

Im Februar soll das Samsung Galaxy Note 3 Neo global auf den Markt kommen. Einen Preis kennen wir noch nicht.

Via: PhoneArena ,Samsung Poland
Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt