Connect with us

Android

Pressebilder: So sieht das Samsung Galaxy Note 3 Neo aus

Über einen belgischen Händler sind erste Pressebilder vom Samsung Galaxy Note 3 Neo aufgetaucht. Der Preis liegt angeblich bei satten 599 Euro!

Veröffentlicht am

Samsung Galaxy Note 3 Neo
Schon bald erwartet uns mit dem Galaxy Note 3 Neo eine Lite-Version des normalen Galaxy Note 3. Die Spezifikationen sind größtenteils schon bekannt und wir haben das Smartphone auch schon auf einigen Bildern gesehen. Nun wurden offizielle Pressebilder geleakt, die auf eine baldige Ankündigung hinweisen könnten.

Auf den Bildern sehen wir, dass das Galaxy Note 3 Neo vom Design her der anderen aktuellen Geräten der Note-Serie ähnelt. Dazu gehört der silberne Rahmen und die Rückseite aus „Kunstleder“.

Die Pressebilder wurden von einen Mitarbeiter eines belgischen Händlers an SamMobile weitergegeben. Laut dem Mitarbeiter soll der Preis bei 599 Euro liegen. Das klingt nach sehr viel, weil das normale Galaxy Note 3 schon für deutlich weniger Geld zu haben ist. Doch die unverbindliche Preisempfehlung war ursprünglich höher und wir können davon ausgehen, dass auch der Preis des Note 3 Neo sehr schnell nach unten fällt.

Soweit wir bisher wissen, ist das Neo mit einem 5,5 Zoll großen Display ausgestattet. Anders als anfangs vermutet, handelt es sich dabei um ein Super AMOLED-Display – jedoch nur mit einer 720p Auflösung. Beim Prozessor wird auf einen Samsung Exynos 5 5260 QuadCore Chip gesetzt, dem ein DualCore Chip zur Seite steht. Es gibt 2GB RAM und 16GB internen Speicher.

Vermutlich wird Samsung das Galaxy Note 3 Neo auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen, der am 24. Februar startet.


Anzeige
Click to comment

Beliebt