Schreibe uns

Windows

Microsoft: Neues 10 Zoll Surface Tablet für 399$ geplant

Microsoft arbeitet offenbar an einem 10 Zoll Microsoft Surface Tablet, das deutlich günstiger als die Pro Version sein soll. Berichten zufolge wird es bei nur 399 Dollar starten.

Veröffentlicht

am

Microsoft Surface Pro

Microsoft wird offenbar noch in diesem Jahr ein neues Microsoft Surface auf den Markt bringen. Das neue Windows-Tablet soll nicht der Pro-Serie angehören, sondern mit einem Preis von ab 399$ deutlich günstiger sein. Zur weiteren Ausstattung gehören Berichten zufolge ein Intel Core m Prozessor und optionales LTE. Angeblich soll das neue Surface in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.

Microsoft Surface Go bei* MicrosoftAmazon

Offiziell hat Microsoft das Tablet noch nicht angekündigt. Stattdessen hat das US-Businessportal Bloomberg davon erfahren. Doch auch die Reporter von ZDNet haben ähnliches von ihren Quellen gehört. Es ist also wahrscheinlich, dass Microsoft tatsächlich an einem solchen Gerät arbeitet.

Microsoft Surface (4): Was wir bisher wissen

Laut den Quellen wird das neue Microsoft Surface ein 10 Zoll großes Display haben. Das Design soll den Vorgängern ähneln. So gibt es ebenfalls einen eingebauten Kickstand, sowie ein Tastatur Cover und Stylus. Anders als bisher sollen die Ecken jedoch nicht kantig, sondern abgerundet sein.

Sicher ist anscheinend, dass nicht auf einen ARM-Prozessor, sondern auf ein Chip von Intel gesetzt wird. Laut ZDNet soll es sich dabei tatsächlich um einen Intel Core m Dual-Core Prozessor handeln. Ein solcher steckt auch in der günstigsten Version des Surface Pro.

Möglich ist aber auch, dass Microsoft auf einen etwas schwächeren Chip setzt. In der Vergangenheit waren die Tablets des US-Softwareriesen vergleichsweise teuer. Und mit einem Core m können sicherlich nicht ähnliche Gewinnmargen gehalten werden. Es gibt zwar China-Geräte mit ähnlicher Hardware zu einem ähnlichen Preis, doch muss Microsoft auch Support und Garantien einberechnen.

Beide Quellen berichten, dass es Modelle mit 64GB und 128GB Speicher geben wird. Auch LTE soll offenbar optional angeboten werden. Die Akkulaufzeit soll hingegen nicht bei 13,5 wie beim Surface Pro, sondern bei 9 Stunden liegen. Erstmalig ist außerdem von einem USB Typ C Anschluss die Rede.

Interessant ist auch, dass Microsoft angeblich günstigere Versionen ihres Type Covers, Surface Pen und Maus anbieten wird. Das Zubehör soll standardmäßig nicht dabei sein. Bei dem aktuellen Pro-Modell ist das ebenfalls so – und das Zubehör ist ziemlich teuer.

Surface: Eine iPad 2018 Alternative?

Unklar ist, warum Microsoft wieder ein preiswertes Surface herausbringen möchte. Es gab bereits drei günstigere Tablets dieser Art. Das Surface RT und Surface 2 erschienen mit Windows RT, das mittlerweile eingestellt ist. Zuletzt erschien 2015 das Surface 3 mit einem Intel Atom x7 Prozessor.

Seitdem hat Microsoft nur noch die großen Pro-Versionen auf den Markt gebracht. Alternativen gab es nur von anderen Herstellern. Dazu gehören das Acer Switch 3 (Test) mit einem 12 Zoll Display und einem Apollo Lake Prozessor, sowie das überraschend gute Chuwi SurBook Mini (Test). Letzteres ist ein 10 Zoll China-Tablet im „Surface Design“.

Einige spekulieren, dass mit dem neuen Tablet das neue Apple iPad 2018 (Test) angegriffen werden soll. Apple möchte mit diesem iPad vor allem den Bildungsmarkt für sich gewinnen. Zumindest in den USA haben beide Firmen dort immer mehr Marktanteile an Chromebooks verloren.

Wie gesagt, das neue Surface soll erst in der zweiten Jahreshälfte für ab 399 US Dollar erscheinen. Das berichten zumindest Bloomberg und ZDNet. Bis dahin kann noch viel passieren. Selbst wenn die Berichte stimmen – in der Vergangenheit hat Microsoft bereits kurz vor dem Launch Produkte eingestampft.

Microsoft Surface Go
Das Microsoft Surface Go ist ein großartiges Tablet, wenn ihr ein kleines Windows-Gerät mit vielen Premium-Funktionen sucht. Es bietet eine hervorragende Tastatur, eine hochwertige Verarbeitung und ein gutes Display mit Surface Pen Unterstützung. Die Leistung des Pentium Gold Prozessors ist hingegen nur für Office-Arbeiten gut genug. Schade ist, dass das Surface Go sehr teuer ist.
Positive
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gutes Display
  • Performance gut genug
  • Hervorragende Tastatur
  • Sehr guter Stylus
  • IR Kamera
Negative
  • Sehr teuer
Kaufen bei* MicrosoftAmazon

Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt