Connect with us

Windows

Microsoft Surface Pro Klon auf der CeBIT gesichtet [Video]

Auf der CeBIT hat HKC einen Surface Pro Klon vorgestellt. Nicht nur das Design, sondern auch die Hardware ähnelt dem Original sehr.

Veröffentlicht am


Erst gestern hat Microsoft ihr neues Surface Pro Tablet offiziell für den deutschen Markt angekündigt, auch wenn ein genaues Datum für den Verkaufsstart noch nicht genannt wurde. Ein Klon des Surface Pro könnte aber schon vorher erscheinen, denn einen solchen hat mein Kollege Roland nun auf der CeBIT in Hannover entdeckt:

Das chinesische Unternehmen HKC stellt diesen Surface Pro Klon vor, wird ihn aber nicht direkt an Endkunden verkaufen, sondern an andere Firmen. Theoretisch könnte das Tablet also mit dem Branding von Medion, Pearl oder anderen Marken auch in Deutschland erscheinen – je nachdem welche Käufer HKC findet. Interessant ist der Surface Pro Klon allemal, denn das Gehäuse ist zwar aus Plastik, ist aber überraschend gut verarbeitet und ähnelt dem original sehr.

Im Surface Pro Klon steckt je nach Wunsch des Kunden ein Intel Core-i3 oder i5 Prozessor, sowie 4GB Arbeitsspeicher und verschiedene SSD-Optionen. Ebenfalls je nach Wunsch ist vorne eine bis zu 2 Megapixel Webcam verbaut, sowie ein UMTS/HSDPA Modul. Natürlich läuft auf dem Surface Pro Klon von HKC eine volle Version von Windows 8.

Lesetipp: Microsoft Surface Pro im ersten Test

Wie gesagt, ob der Surface Pro Klon jemals in Deutschland erscheinen wird, ist unklar. Es kommt eben darauf an, ob HKC hier auf der CeBIT die entsprechenden Käufer findet. Es ist leider sehr wahrscheinlich, dass ein solcher Klon in Deutschland nicht erscheinen wird – immerhin hätte Microsoft dazu sicherlich etwas zu sagen.

Via: MobileGeeks
Anzeige
1 Kommentar

Beliebt