Connect with us

Android

LG G Pad 8.3 Unboxing-Video und erster Eindruck

Das LG G Pad 8.3 kann in unserem Unboxing-Video überzeugen. Doch ist das 8,3 Zoll große Android-Tablet auch eine gute Alternative zum Google Nexus 7?

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

LG G Pad 8.3 Erster Eindruck
Bereits auf der IFA wurde uns mit dem LG G Pad 8.3 eine gute Alternative zum Google Nexus 7 präsentiert. Mittlerweile ist das Tablet für 299 Euro in Deutschland verfügbar (Link zum Angebot), ist also teurer als das Konkurrenzprodukt von Google. Das G Pad 8.3 ist nun bei mir eingetroffen und im Unboxing-Video erfahrt ihr meinen ersten Eindruck von dem Gerät und ob das Tablet wirklich als Alternative zum Nexus 7 taugt.

Das LG G Pad 8.3 ist mit einem 8,3 Zoll Display ausgestattet, es ist also etwas größer als das Nexus 7. Beide besitzen eine FullHD-Auflösung von 1920×1200 Pixel und sowohl die Helligkeit, als auch Blickwinkel sind sehr gut.

Beim Prozessor setzt LG auf einen 1,7GHz QuadCore Snapdragon 600 von Qualcomm. Dieser ist zwar nicht ganz so gut wie der Snapdragon 800, ist dem S4 Pro im Google Tablet aber etwas überlegen. Daneben sitzen 2GB RAM und 16GB interner Speicher. Den kann man übrigens dank eines microSD-Kartenslots erweitern.

Auf der Rückseite sitzt eine 5 Megapixel Kamera ohne LED-Blitz. Mit dieser kann man aber recht ordentliche Bilder machen, mit einer aktuellen Smartphone-Kamera ist sie aber natürlich nicht zu vergleichen. Für Videochats sitzt vorne eine mit 1,3 Megapixel.

Leider läuft auf dem G Pad 8.3 noch kein KitKat, sondern Android 4.2.2 Jelly Bean. Dennoch macht die eigene Oberfläche von LG einen guten Eindruck. Das Interface läuft flüssig und man kann es ein wenig anpassen. Freuen tue ich mich über die Zahlenreihe über der Tastatur – die sollte eigentlich bei keinem Tablet fehlen.

Das G Pad 8.3 fühlt sich ziemlich hochwertig an, das liegt unter anderem an der aus Aluminium gefertigten Rückseite. Beim Nexus 7 haben wir es nur mit einem Kunststoff-Gehäuse zu tun.

Doch würde ich das LG G Pad 8.3 dem Nexus 7 vorziehen? Beide Tablets sind ziemlich gut. Wenn ihr jedoch nicht unbedingt ein 8,3 Zoll großes Display und microSD-Kartenslot benötigt, oder aber auf den Preis achten müsst oder wollt, dann würde ich weiterhin zum Nexus 7 raten. Wer hingegen auf eine bisschen bessere Verarbeitung wert legt, sollte sich das G Pad 8.3 unbedingt mal anschauen.

LG G Pad 8.3 Rueckseite


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt