Connect with us

Android

LG G Flex im Unboxing-Video und Gaming-Test

Am 7. Februar erscheint das LG G Flex in Deutschland. Im Unboxing-Video und Gaming-Test kann das Phablet mit gebogenem Display überzeugen. Doch ist es wirklich 799 Euro wert?

Veröffentlicht am

LG G Flex
Mittlerweile habt ihr sicher schon viel von dem LG G Flex gehört, das sich durch sein gebogenes Display auszeichnet. Es ist das erste Smartphone mit einem solchen Display, das in Deutschland erscheint. Ab dem 7. Februar ist es soweit – der Preis ist mit 799 Euro jedoch recht hoch gegriffen. Kollege Roland hat bereits ein Testexemplar vom LG G Flex bekommen und erklärt uns im folgenden Unboxing-Videos die Features des 6 Zoll großen Phablets:

Zwar ist die Auflösung des G Flex im Vergleich zur Konkurrenz mit 1280×720 Pixel relativ niedrig, aber dafür bekommt man eben das gebogene Display. Auch bei der restlichen Hardware muss LG sich nicht verstecken – besonders bekommen wir allerdings nicht geboten. In dem Smartphone steckt ein Snapdragon 800 Prozessor, 2GB RAM und 32GB Flashspeicher.

Ich selbst wäre nicht bereit über 300 Euro mehr auszugeben, nur um ein gebogenes Display zu bekommen. Dennoch scheint dieses durchaus seine Vorteile zu haben. Einige mögen es, einige nicht – laut Roland ist dieses jedoch besonders beim Spielen von Vorteil. Durch das gebogene Display liegt das G Flex nämlich gut in der Hand und vermindert gleichzeitig Reflexionen – und zwar merkbar!

Auch sonst ist das LG G Flex sehr gut für Gamer geeignet. Das liegt natürlich vor allem an dem schnellen Snapdragon 800 Prozessor. Wie genau sich das Smartphone mit einigen aktuellen Spielen schlägt, erfahrt ihr im Gaming-Test:


Anzeige
Click to comment

Beliebt