Schreibe uns

Windows

Lenovo Yoga 920 Datenblatt: Convertible erscheint mit Intel Coffee Lake

Zur IFA erscheint mit dem Lenovo Yoga 920 offenbar ein neues Convertible. Dank eines bei der FCC erschienen Datenblatts kennen wir nun die Spezifikationen.

Veröffentlicht

am

Lenovo Yoga 910

Zur IFA wird der chinesische Hersteller Lenovo wie jedes Jahr eine ganze Reihe neuer Geräte präsentieren. Eines davon wird offenbar das Lenovo Yoga 920, das die Kollegen von Notebookitalia bei der FCC entdeckt haben. Teil der veröffentlichten Dokumente ist ein Lenovo Yoga 920 Datenblatt mit allen wichtigen Spezifikationen. So wird es eines der ersten Convertibles mit einem Core i5 oder Core i7 Prozessor der neusten Intel Coffee Lake Generation.

Bei der Yoga 900er Serie handelt es sich um sehr hochwertige Convertible Notebooks mit Windows 10. Im letzten Jahr ist das Lenovo Yoga 910 erschienen, das mir auf der IFA 2016 ziemlich gut gefallen hatte und ihr oben auf dem Bild seht. Ob sich beim Design im Vergleich zum Vorgänger viel ändert, wissen wir bisher nicht. Ziemlich sicher ist aber, dass es wieder ein Convertible mit einem um 360 Grad drehbaren Touchscreen ist.

Außerdem gibt es optional einen Stylus von Wacom als Zubehör.

Lenovo Yoga 920 Spezifikationen

In den Dokumenten der FCC ist ein Datenblatt mit allen wichtigen Spezifikationen veröffentlicht worden. Schauen wir uns sie mal genauer an.

Das Lenovo Yoga 920 wird je nach Modell mit einem Intel Core i5-8250U oder Core i7-8550U erscheinen. Dabei handelt es sich um die neuen Coffee Lake Chips, die sicherlich auch in den Neuankündigungen anderer Hersteller zur IFA stecken werden. Es ist die Nachfolger Generation der jetzigen Kaby Lake Prozessoren.

Zusätzlich gibt es je nach Ausführung 8GB, 12GB oder 16GB DDR4 Arbeitsspeicher. Bei der verbauten SSD wird man die Wahl zwischen 256GB, 512GB und 1TB Kapazität haben. Wen es interessiert: Die SSDs stammen von Samsung und Toshiba.

In den Dokumenten der FCC steht nichts speziell zur Auflösung, doch sind die Produktnummern der Displays gelistet. Eine Option ist ein Display mit der Nummer „LP139UD1-SPC1“. Einem Eintrag bei Alibaba zufolge handelt es sich hierbei um ein 13,9 Zoll großes Display mit einer FullHD-Auflösung von LG. Die zweite Option ist ein genauso großes Display des taiwanesischen Herstellers AU Optronics mit der Produktnummer „B139HAN03.0“ und einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel.

Das scheinen die gleichen Panels des Yoga 910 zu sein. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1LE und eine Frontkamera. Wer mehr zu dem neuen 2-in-1 erfahren möchte, kann sich den Test Report der FCC hier anschauen (PDF).

Lestipp: Mein erster Eindruck vom Lenovo Tab4 10 Plus

Bis auf die Intel Coffee Lake Prozessoren ändert sich mit dem Yoga 920 also nicht allzu viel. Es kann natürlich sein, dass das Design etwas anders ausschauen wird. Wenn sie das des Yoga 910 beibehalten, wäre das aber nicht schlimm. Auf der IFA hat es mir ziemlich gut gefallen:


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt